Link zur Hauptseite des Forums

LotharGehlhaar - Teichbauforum

DAS informative Forum der Koi-Szene
Link zur Enzyklopaedie
Aktuelle Zeit: Mo 28.Sep 2020 19:37

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mo 06.Jan 2020 11:46 
Offline
Anonymer User

Registriert: Mo 18.Sep 2017 14:11
Cash on hand:
452,76 Taler

Beiträge: 35
Wohnort: Aachen
Hallo Zusammen,
erst mal ein Frohes neues an euch :-)

Hoffe ich löse hiermit nicht eine Grundsatz Diskussion aus, aber ich hätte gerne noch mal euren Rat.

Bei mir hat die Aquaforte HF16000 nach weniger als 1 Jahr Betrieb nun die Biege gemacht. Hab sie zerlegt und den Fehler auch gefunden, aber habe mich nun gegen neu vergießen entschieden.
Also muss nun Ersatz her, aber nur was ... am liebsten etwas vernünftiges was auch "ewig" hält.

Folgende Ausgangssituation:
ca. 30m³ Volumen, 2 Bodenabläufe + 1 Skimmer, PP65 , zum Bio mit 2x DN160 , Pumpenkammer, von hier gehen 2x DN110 weg. (1. direkt 30cm DN110, 2. 7m DN110 1x 90 Grad + 4x 45 Grad , Ausströmer 15 cm unter der Wasserlinie)

Aktuell nutze ich einen LH + die HF16000 --> Störmung im Teich ist gut und Skimmer wird auch schön runter gezogen. Diff in der Filterkammer ca. 10 cm
Habe von einem Freund eine JKP 33000 bekommen, aber die kann ich nur ohne LH betreiben, ansonsten ist meine Kammer unter 10 min leer.

Jetzt habe ich folgende Überlegungen:
- Linn L3 Typ 02 ( da hier der Rotor trocken ist), aber müsste sie "drosseln" mit einem FU einmal wegen des Stromverbrauchs und der zu starken Leistung. Würde ein FU hier auch wirklich die Leistungsaufnahme reduzieren oder wird das nur im FU "verbrannt".

- Oase Titanium 30.000 , könnte sie Nass direkt ans Rohr hängen oder trocken aufstellen am Ablauf der Kammer, aber aber dazu kämen 4 weitere 90 Grad Winkel.

- Wieder einer HF16000 und eben häufiger eine neue

Oder gibt es noch andere Empfehlungen?

Vielen Dank und viele Grüße
Thomas


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
BeitragVerfasst: Mo 06.Jan 2020 13:06 
Offline
Realer User
Realer User
Benutzeravatar

Registriert: So 16.Okt 2011 20:45
Cash on hand:
245,26 Taler

Beiträge: 1880
Hallo Thomas,

ich schreibe mal als bekennender Chinapumpen Freund.
Eine Pumpe die ewig hält gibt es nicht - egal was die kostet.
Wenn ich lese, dass die ersten Aquamax Titanium schon die Krätsche machen (Service ob gut oder schlecht sei mal dahingestellt) dann stimmt mich das doch sehr nachdenklich.
Aquaforte 16.000 kostet um die 150€, also kannst du dir ca. 7 Stück kaufen um etwas Ähnliches von der Leistung her zu bekommen (Oase, Linn mit Frequenzumformer, ... kosten über 1000€).
Das die Aquaforte nach einem Jahr defekt ist, sollte auch nicht Standard sein. Wenn ich das richtig verstehe, ist Feuchtigkeit in den Motor eingedrungen.
Eventuell kannst du hier ja noch eine Garantie beanspruchen, sofern du die Rechnung noch hast.

Recht viele Alternativen im günstigen Preissektor gibt es nicht.
Wenn du mehr Geld ausgeben willst, dann hast du natürlich alle Optionen offen - aber wie schon geschrieben - ewig hält keine Pumpe, egal was Sie kostet!

lg
Roland

_________________
GEHT NICHT - GIBTS NICHT
www.koi-teich.at

MEIN YOUTUBE KOI KANAL


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
BeitragVerfasst: Mo 06.Jan 2020 13:49 
Offline
Anonymer User

Registriert: Mo 18.Sep 2017 14:11
Cash on hand:
452,76 Taler

Beiträge: 35
Wohnort: Aachen
Hallo Roland,
danke für deine schnelle Rückmeldung. An der Stelle auch noch mal vielen Dank für deinen Blog, gibt immer eine gute Hilfestellung. Besonders die Pumpentest sind echt interessant.
Den Eintrag mit der Titanium habe ich auch gelesen, gibt ja auch Einträge in anderen Foren. Es gab einen recht negativen Thread über die Linn Pumpen. Wenn ich 1000€ für eine Pumpe investiere, sollte die natürlich entsprechend lange halten.
Mir fällt die wegwerfe Mentalität etwas schwer, aber rein ökonomisch ist das wahrscheinlich so.

VG
Thomas


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
BeitragVerfasst: Mo 06.Jan 2020 17:39 
Online
Realer User
Realer User
Benutzeravatar

Registriert: So 07.Dez 2008 21:54
Cash on hand:
7.178,69 Taler

Beiträge: 5966
Wohnort: Schwerin
Und wenn du dir nur eine Wiremesh oder eine Flowfriend einbaust, die du vernünftig auf halbe Kraft runterregeln kannst und dafür den Luftheber aus stellst?

_________________
Tschüß Ekki


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
BeitragVerfasst: Mo 06.Jan 2020 19:28 
Offline
Realer User
Realer User

Registriert: Fr 06.Jan 2006 11:51
Cash on hand:
177,59 Taler

Beiträge: 1275
Wohnort: TIROL
linn l3 01 die taugen wirklich was von der stärkeren Linn würde ich persönlich abraten gruss werner


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
BeitragVerfasst: Mo 06.Jan 2020 21:55 
Offline
Anonymer User
Benutzeravatar

Registriert: Mo 10.Sep 2012 19:07
Cash on hand:
356,52 Taler

Beiträge: 124
Wohnort: bei Aachen
Habe von einem Freund eine JKP 33000 bekommen, aber die kann ich nur ohne LH betreiben, ansonsten ist meine Kammer unter 10 min leer.


Da habe ich auch noch kleinere Pumpen zum testen, die sparsamer sind. Die JKP33000 ist zudem ein Stromfresser. Melde Dich einfach bei mir.
Gruß
Gandi


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 08.Jan 2020 16:17 
Offline
Anonymer User
Benutzeravatar

Registriert: Fr 27.Okt 2006 16:49
Cash on hand:
979,98 Taler

Beiträge: 1162
Zu deiner Frage zum FU.
Ja der Strom wird eingespart.

_________________
Nichts ist unmöglich !


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Werbung, um Taler einzunehmen
Verfasst: Mo 28.Sep 2020 19:37 
Online
Expertin
Benutzeravatar

Registriert: Mo 05.Dez 2005 19:01
Cash on hand:
immer zu wenige Taler

Beiträge: nur ein paar
Wohnort: Koi-Schnack
Anzeige:

_________________
Wenn du einen Monat lang ein werbefreies Forum willst, klicke hier und überweise mir 100 Taler!
Wenn du mich im Koi-Schnack etwas fragen möchtest, klicke hier!


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
BeitragVerfasst: Mi 08.Jan 2020 18:36 
Online
Realer User
Realer User
Benutzeravatar

Registriert: So 07.Dez 2008 21:54
Cash on hand:
7.178,69 Taler

Beiträge: 5966
Wohnort: Schwerin
bimbi hat geschrieben:
Zu deiner Frage zum FU.
Ja der Strom wird eingespart.


Da der FU aber über 470 € kostet, muss man recht lange warten, bis man auch Geld gespart hat.

Und Linn hat bei mir auf einem Beipackzettel in der Pumpenkiste ausdrücklich vor dem Einsatz eines FU gewarnt. Ist allerdings schon ein paar Jahre her.

_________________
Tschüß Ekki


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 8 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de