Link zur Hauptseite des Forums

LotharGehlhaar - Teichbauforum

DAS informative Forum der Koi-Szene
Link zur Enzyklopaedie
Aktuelle Zeit: Mo 21.Jan 2019 18:47

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 214 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 17, 18, 19, 20, 21, 22  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Baudoku - Ein Hochteich entsteht
BeitragVerfasst: Do 13.Dez 2018 16:58 
Offline
Anonymer User

Registriert: Mo 26.Nov 2018 16:18
Cash on hand:
434,84 Taler

Beiträge: 59
Wohnort: 65760 Eschborn
Dann aber mit deutlich mehr als 450N Hub, wenn Holz auf die Klappe kommt wie geplant...

_________________
Ich suche persönlichen Kontakt zu anderen Koi-Teich-Besitzern in der Umgebung von Frankfurt/Main (+100km). Schreibt mich gerne an. Spätere Hochzeit leider ausgeschlossen. ;)


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Baudoku - Ein Hochteich entsteht
BeitragVerfasst: Do 13.Dez 2018 17:44 
Offline
Anonymer User
Benutzeravatar

Registriert: Mo 07.Apr 2014 1:22
Cash on hand:
1.912,40 Taler

Beiträge: 234
Wohnort: Bayern
Ich hätte eher an sowas gedacht: https://www.ebay.de/itm/EINHELL-Seilheb ... :rk:1:pf:0

Wo dann oben, seitlich an der Hauswand montiert wird und die Klappen aufzieht.
Das werde ich mit meinem Vater abklären, wie wir es am besten lösen.

Jetzt steht erstmal die Teichabdeckung an erster Stelle.
Ab heute Nacht, ist Frost angesagt..


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Baudoku - Ein Hochteich entsteht
BeitragVerfasst: Do 13.Dez 2018 22:01 
Offline
Anonymer User

Registriert: Mi 25.Nov 2015 17:22
Cash on hand:
50,50 Taler

Beiträge: 41
Wohnort: Hamburg
Mit so einem Motor öffne ich ein 6x2,3m Holzrahmen mit doppelstegplatten Rahmen ist aus 8x12cm kvh . Hat schon kraft

_________________
Mfg Chris


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Baudoku - Ein Hochteich entsteht
BeitragVerfasst: Fr 14.Dez 2018 17:25 
Offline
Realer User
Realer User
Benutzeravatar

Registriert: So 07.Dez 2008 21:54
Cash on hand:
7.034,13 Taler

Beiträge: 5746
Wohnort: Schwerin
Alfii147 hat geschrieben:
Ich hätte eher an sowas gedacht: https://www.ebay.de/itm/EINHELL-Seilheb ... :rk:1:pf:0

Wo dann oben, seitlich an der Hauswand montiert wird und die Klappen aufzieht.
Das werde ich mit meinem Vater abklären, wie wir es am besten lösen.

Jetzt steht erstmal die Teichabdeckung an erster Stelle.
Ab heute Nacht, ist Frost angesagt..


Ja, so ein Ding meine ich auch.
Wenn du die Winde aber unten in der Filterkammer platzieren kannst, musst du nur eine kleine Umlenkrolle an der Wand befestigen und man sieht den riesigen Motor nicht an der Wand.

_________________
Tschüß Ekki


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Baudoku - Ein Hochteich entsteht
BeitragVerfasst: Mo 17.Dez 2018 0:55 
Offline
Anonymer User
Benutzeravatar

Registriert: Mo 07.Apr 2014 1:22
Cash on hand:
1.912,40 Taler

Beiträge: 234
Wohnort: Bayern
Hallo,

da jetzt endlich wieder Ruhe einkehrt & natürlich weil ich Krank zu Hause bin, ist wieder Zeit, um den Bauthread weiter zuführen ..

Weiter geht es mit dem umfüllen des alten & eingefahrenen Helix.

Dateianhang:
2l8j6o4.jpg
2l8j6o4.jpg [ 304.61 KiB | 443-mal betrachtet ]


Mitnehmen konnte ich an die 100 Liter und ein paar Liter Helix Flakes

Dateianhang:
2hobdkn.jpg
2hobdkn.jpg [ 338.89 KiB | 443-mal betrachtet ]


Im neuen Filter, befinden sich schon frische 100 Liter 17er Helix
Insgesamt sind es nun um die 200 Liter und ein paar Liter Flakes!

Dateianhang:
2ebu7aa.jpg
2ebu7aa.jpg [ 737.42 KiB | 443-mal betrachtet ]


Hier schön der Unterschied zu erkennen

Dateianhang:
16itxeo.jpg
16itxeo.jpg [ 408.15 KiB | 443-mal betrachtet ]


Und einmal alles durchgemixt :D
Dateianhang:
2wpledj.jpg
2wpledj.jpg [ 347.9 KiB | 443-mal betrachtet ]

Dateianhang:
23w5lrr.jpg
23w5lrr.jpg [ 332.14 KiB | 443-mal betrachtet ]


Aktuell messe ich einen Wert von um die 0.4 an Nitrit und das bei noch 2-3x Futter pro Tag.
Es tut sich also auch schon was.. sonst wäre dieser Wert höher! Koi haben Hunger und das Wasser hat noch knapp 16 Grad.
Die Temperatur lässt sich ohne Probleme halten, auch mit teilweiser offener Wasseroberfläche und Minusgraden ..
Ich hoffe im Laufe der Woche, steht die Abdeckung, dann bessert sich die Lage nochmals :thumbsup:

Temperatur bleibt auch bis nach Weihnachten bei 15-16 Grad, damit sich noch einigermaßen eine Biologie aufbauen kann..




Dann noch was:

Möglich ist es, das nächstes Jahr, noch am Biofilter gebastelt bzw. eher gefeilt wird.
Bin aktuell mit dem treibenden Helix an der Wasseroberfläche nicht wirklich zu frieden..

Eventuell kompletter Japanmatten Filter .. - wobei ? eher Nein!
Ich mache unten nochmal eine 35 cm Hohe Lage, an Japanmatten um auf gute 20 QM Japanmatten zu kommen oben dann das schwimmende Helix. (Kammer hat gute 120 cm Höhe als Platz für beides..).

Ich lege den Auslauf mit DN 200er Rohren etwas höher, damit der Einlauf das Helix in Rotation versetzt. Bilder hierfür sind ein paar Seiten vorher!
Oder ich belüfte das Helix bzw, die ganze Tonne im Intervall alle 30 Minuten für 1-2 Minuten. Damit das Helix besser im System integriert ist, bzw. effizienter arbeiten kann.

Dauerhafte Belüftung schließe ich aus, da ich meinen PH-Wert, gerne so belassen würde, wie er aktuell ist. Derzeit 7.76 - die ganze Zeit aber unter 7.8. Hoffe er geht wenn alles eingelaufen ist und ein paar mehr Koi darin schwimmen, noch mal etwas weiter nach unten.

Im alten Teich hatte ich immer einen PH-Wert von über 8 - meist aber bei 8.1 - 8.2
Deswegen bin ich nun froh, das ich kein geblubber oder ähnliches mehr habe ..

Für den Sauerstoff ist eh mein SK zuständig, welcher aktuell 2x täglich anspringt.
Eingestellte Werte 87 - 98 % Sauerstoffsättigung bei durchschnittlich 15.5 Grad (aktuell).
Dies entspricht einen Sauerstoffgehalt von 8.31 - 9,27 mg/l

Das war es nun wieder erstmal ..

Wünsche einen guten Start in die Woche
Mit flossigen Grüßen - Fabian


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Baudoku - Ein Hochteich entsteht
BeitragVerfasst: Mo 17.Dez 2018 11:12 
Offline
Realer User
Realer User

Registriert: Mo 07.Sep 2015 21:13
Cash on hand:
1.241,26 Taler

Beiträge: 915
Alfii147 hat geschrieben:
....

Ich lege den Auslauf mit DN 200er Rohren etwas höher, damit der Einlauf das Helix in Rotation versetzt. Bilder hierfür sind ein paar Seiten vorher!
Oder ich belüfte das Helix bzw, die ganze Tonne im Intervall alle 30 Minuten für 1-2 Minuten. Damit das Helix besser im System integriert ist, bzw. effizienter arbeiten kann.


So ein Einlauf oder Einläufe...in DN 200 ist zwar nicht der Hit von der Einströmgeschwindigkeit her....aber man kann ja jeden Effekt nutzen.
Einer der Gründe mit, warum man ggf. die Motorpumpe nach dem TF und vor die Biokammer bauen kann...
dann geht problemloser ein schräger Einlauf mit weniger Querschnitt und mehr Speed...

Vielleicht kannst Du Innen auf die Einläufe ein schräg nach oben/ tangential gerichteten Bogen aufstecken und Dir den Umbau ggf. ersparen.
Wenn Du 2 Stück DN 200 Einläufe hast....geht ggf. auch eine Verjüngung als "Düse" vorsichtig von KG 200 auf 160 oder mit einem Trichtert aus dem Lüftungsbau (benny hatte die mal im Sortiment) ...wenn es nicht den Pegel in der Biokammer runterzieht wegen dem höheren hydr. Widerstand.
Aber Du hast ja eine sehr anständige Motorpumpe. :hallo:

Bei mir geht ja auch von der "Pupspumpe" ein KG200 mit Bögen schräg nach unten in die Biokammer.
Da kann es sich es schon etwas.. ganz leicht drehen. Ich konnte auch beobachten, daß sich bei weniger Pumpleistung trotzdem das Wasser "im Kreis" langsam durch die träge Hel-X Wolke durchströmt.
Bei mir stören leider Innen abgehende und stehende Gitterrohre etc. die Kreisbewegung.
Sind halt kleine Bausünden.....

Das Einströmende Wasser unterhalb der schwimmenden Hel-X- Wolke ist ineffektiv und bringt fast null Bewegung.
Besser direkt in die Wolke...hier hat mal so ein Quatschkopf ein paar kurze Videos gemacht mit 200l Hel-X schwimmend und mal unter und mal in die Hel-X Schüttung reingepustet:
https://www.youtube.com/channel/UCbBHH9 ... Aldj86FcUg
Das oberer KG 125 kommt von einer 15m³/h- Pumpe und das "untere KG 200" von der Pupspumpe.
Auf dem KG200 wurden Bögen aufgesteckt. Ist aber nicht ideal....alles einer Kreisströmung im Weg.

Mit dem in Intervallen durchlüften zum massiven Umwälzen klingt doch gut!

Gute Besserung! :hallo:

_________________
Schwimmteich 120m³ mit kleinen Fehlern und 3 Fischen

http://www.teichbau-forum-naturagart.de ... edl-berlin
Polymare TrommelfilterOptimierung:
viewtopic.php?f=14&t=21119
Teichsteuerung Siemens LOGO
viewtopic.php?f=14&t=21321
Luftheberbau DN 200
http://www.hobby-gartenteich.de/xf/thre ... -2m.44737/
Lufthebermesswerte nach geisy:
https://docs.google.com/spreadsheets/d/ ... li=1#gid=0


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Baudoku - Ein Hochteich entsteht
BeitragVerfasst: Mo 17.Dez 2018 14:35 
Offline
Anonymer User
Benutzeravatar

Registriert: Mo 07.Apr 2014 1:22
Cash on hand:
1.912,40 Taler

Beiträge: 234
Wohnort: Bayern
Hallo Thorsten,

das war auch mein Plan - groß umgebaut wird an der Bio nichts! Ich habe hier einige Bögen und ein Rohr in DN 200 liegen.
Kann somit den Einlauf innen nach oben verlegen, bzw. so legen, damit das Wasser oben das Helix verwirbelt.

Strömung ist vorhanden im Biofilter, es dreht sich auch oben leicht an der einen Kante/Rundung.
Problem ist nur, der Einlauf ist gut 120 unterhalb des Helix, klar das sich dann oben nichts mehr dreht.. bzw, dann auch die Kraft fehlt.

Das wäre eine Alternative ..
Die andere wäre:

Unten nochmal eine Lage Japanmatten mit 35 cm Höhe, dürften auch nochmal 4-5 x 1.2 m Matten sein.
Darauf dann das Wellrohr (Heizung). Auslauf lege ich mit einem Bogen nach oben, dass das Wasser gegen Oberfläche drückt, sprich über die Japanmatten, aber in Richtung Helix.
Belüfte dann oberhalb der Japanmatten, das Helix im Intervall - alle 30 Minuten für 1-2 Minuten.

Wären jetzt solche Gedankengänge die ich aktuell habe.
Soll ja alles effektiv genutzt werden. Möchte auch nicht unbedingt freien Platz verschenken.

Seite 12 ist übrigens der Biofilter - Aufbau zu sehen.

Bin für Meinungen offen.
Danke

Liebe Grüße - Fabian


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Werbung, um Taler einzunehmen
Verfasst: Mo 21.Jan 2019 18:47 
Online
Expertin
Benutzeravatar

Registriert: Mo 05.Dez 2005 19:01
Cash on hand:
immer zu wenige Taler

Beiträge: nur ein paar
Wohnort: Koi-Schnack
Anzeige:

_________________
Wenn du einen Monat lang ein werbefreies Forum willst, klicke hier und überweise mir 100 Taler!
Wenn du mich im Koi-Schnack etwas fragen möchtest, klicke hier!


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Baudoku - Ein Hochteich entsteht
BeitragVerfasst: Mo 17.Dez 2018 16:37 
Offline
Realer User
Realer User

Registriert: Mo 07.Sep 2015 21:13
Cash on hand:
1.241,26 Taler

Beiträge: 915
Ausprobieren....
Bogen in KG200/ 45° oder 30° nach oben raufstecken...und wie schon geschrieben sanft verjüngen als "Düse".
Aber vor dem Basteln und hinterher die Pegelabsenkungen in der Biokammer messen bei max. Dauer-Pumpleistung...

Noch ein Trick um Hel-X näher vor das Ausströmrohr zu bekommen...wäre mehr Hel-X reinkippen.
Und dann ggf. "schwebend" :hallo:

_________________
Schwimmteich 120m³ mit kleinen Fehlern und 3 Fischen

http://www.teichbau-forum-naturagart.de ... edl-berlin
Polymare TrommelfilterOptimierung:
viewtopic.php?f=14&t=21119
Teichsteuerung Siemens LOGO
viewtopic.php?f=14&t=21321
Luftheberbau DN 200
http://www.hobby-gartenteich.de/xf/thre ... -2m.44737/
Lufthebermesswerte nach geisy:
https://docs.google.com/spreadsheets/d/ ... li=1#gid=0


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Baudoku - Ein Hochteich entsteht
BeitragVerfasst: Mo 17.Dez 2018 16:44 
Offline
Realer User
Realer User
Benutzeravatar

Registriert: So 07.Dez 2008 21:54
Cash on hand:
7.034,13 Taler

Beiträge: 5746
Wohnort: Schwerin
Alfii147 hat geschrieben:
Möglich ist es, das nächstes Jahr, noch am Biofilter gebastelt bzw. eher gefeilt wird.
Bin aktuell mit dem treibenden Helix an der Wasseroberfläche nicht wirklich zu frieden.

Wünsche einen guten Start in die Woche
Mit flossigen Grüßen - Fabian


Das wird noch deutlich besser, wenn das neue Hel-X ordentlich besiedelt ist.

Frisches Hel-X treibt fast nur an der Oberfläche. Je brauner das wird, um so schwerer wird es und um so leichter lässt es sich dann durch eine relativ schwache Strömung bewegen.

_________________
Tschüß Ekki


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Baudoku - Ein Hochteich entsteht
BeitragVerfasst: Mo 17.Dez 2018 17:09 
Offline
Anonymer User
Benutzeravatar

Registriert: Mo 07.Apr 2014 1:22
Cash on hand:
1.912,40 Taler

Beiträge: 234
Wohnort: Bayern
@ Thorsten

Mehr Helix, brauche ich erstmal nicht in die Kammer packen, wäre sonst zu viel des Guten ..
Schwebendes ist auch so eine Sache, da ich es nicht schwebend halte, sprich irgendwann sinkt das meiste zu Boden und bleibt dann angesaugt an der Trennwand haften.
Außerdem müsste dann der Einlauf vom TF zur Bio verschlossen werden, da das Helix sonst auch hinüber kann ..

@ Ekki

Bisher schafft die sanfte Strömung, es nicht mal mein altes Helix zu bewegen ..
Aber wir warten eh erstmal bis Frühjahr ab, vorher passiert eh nichts.

Sollte es dann immer noch nicht zufriedenstellend sein, setze ich einfach ein Winkel auf das Einlauf Rohr, damit das Wasser etwas nach oben geleitet wird.
Wie gesagt Einlauf ist mittig, fehlen ca. 100 cm bis zum Helix. Ich drehe die Pumpe zwar im Sommer etwas auf, dann bewegt es sich auch etwas besser, mehr als auf 1250 Umdrehungen, komme ich aber auf Dauer nicht.

Oder ich belüfte halt im Intervall alle 30 Minuten und verwirbele (reinige) so das Helix kurz durch.


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 214 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 17, 18, 19, 20, 21, 22  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de