Link zur Hauptseite des Forums

LotharGehlhaar - Teichbauforum

DAS informative Forum der Koi-Szene
Link zur Enzyklopaedie
Aktuelle Zeit: Sa 07.Dez 2019 21:47

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Forumsregeln


Um eine effektive Hilfe der Forenuser zu bekommen, ist es hilfreich, vor dem Erstellen eines neuen Themas in der Rubrik Krankheiten, genaue Angaben zum Teich und den Gegebenheiten vor Ort zu machen. Folgende Punkte sollten immer mit angegeben werden.


Das sind die wichtigsten Fragen, die vorab dem Forenusern mitgeteilt werden sollten, anhand dieser kann schon einiges ausgeschlossen werden. Dieser Fragenkatalog kann einfach kopiert und in eure Anfrage eingesetzt werden.


Hast Du den Wohnort oder wenigstens die Postleitzahl in (3 Stellen reichen) deinem Profil angegeben? Hier kann ein User aus der Nähe oft mal schnell an den Teich kommen, und nach dem Rechten sehen.

Viele Themen sind schon sehr oft gestellt worden, und hier ist die Suchfunktion sehr hilfreich, da manch erfahrene User nicht gerne zum 100. Mal die gleiche Frage beantworten möchte.

Auch ist es hilfreich, sich zu einzelnen Themen hier in der Enzyklopädie einzulesen. Hier wurde das Beste aus dem Forum zusammengetragen, und viele Fragen auch hier sehr schnell beantwortet.

Achtung eine Ferndiagnose im Internet oder per Telefon kann nur ein Anhaltspunkt sein, um auf Probleme aufmerksam zu machen. Keinesfalls sollte man sich ungeprüft darauf verlassen! Auch sollten Dosierungen von Medikamenten etc. noch einmal überprüft werden. Hier gab es schon oft Zahlendreher, Komma falsch gesetzt etc.



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Transport vom Objektträger
BeitragVerfasst: Mo 15.Jul 2019 13:53 
Offline
Anonymer User
Benutzeravatar

Registriert: Do 22.Sep 2016 11:14
Cash on hand:
468,37 Taler

Beiträge: 102
Wohnort: Kevelaer
Hallo Leute, ich muss gleich leider einen Abstrich bei einem kranken Koi machen. Der nächstes Tierarzt der mir helfen kann und Zeit hat ist 36 km entfernt. Die haben jetzt leider Pause und ich habe vergessen zu fragen wie ich den Objektträger am besten Trandportieren kann und wie lange der Abstrich drauf sein darf. Hoffe ihr könnt mir weiter helfen.

Gesendet von meinem VTR-L09 mit Tapatalk


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Transport vom Objektträger
BeitragVerfasst: Mo 15.Jul 2019 21:28 
Offline
Realer User
Realer User
Benutzeravatar

Registriert: So 07.Dez 2008 21:54
Cash on hand:
7.400,33 Taler

Beiträge: 5893
Wohnort: Schwerin
Den Objektträger kannst du nur ein paar Minuten transportieren.
Mache von den Objekten gescheite Bilder unter dem Mikroskop und schicke die zum TA.

_________________
Tschüß Ekki


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Transport vom Objektträger
BeitragVerfasst: Di 16.Jul 2019 11:50 
Offline
Anonymer User
Benutzeravatar

Registriert: Do 22.Sep 2016 11:14
Cash on hand:
468,37 Taler

Beiträge: 102
Wohnort: Kevelaer
Der Koi Doktor in meiner Nähe war nicht da und ein Mikroskop habe ich noch nicht. Die Objektträger habe ich in eine Dose gepackt und beim Tierarzt abgegeben. Hoffe das hat geklappt. Warte noch auf einen Rückruf.

Gesendet von meinem VTR-L09 mit Tapatalk


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Transport vom Objektträger
BeitragVerfasst: Di 16.Jul 2019 13:53 
Offline
Realer User
Realer User
Benutzeravatar

Registriert: Fr 02.Jan 2009 9:47
Cash on hand:
944,93 Taler

Beiträge: 5946
Wohnort: Lappersdorf
Dann viel Glück Chrisrock. Je nach Parasit leben die meisten Arten ca. 10 Minuten auf dem Objektträger. Von daher erwarte dir nicht zu viel.

_________________
Gruß Robert

www.koifutterhandel.de


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Transport vom Objektträger
BeitragVerfasst: Di 16.Jul 2019 14:07 
Offline
Anonymer User
Benutzeravatar

Registriert: Do 22.Sep 2016 11:14
Cash on hand:
468,37 Taler

Beiträge: 102
Wohnort: Kevelaer
Hätte die mir ja auch sagen können. Ich habe beim Tierarzt extra gesagt das ich über 30 km fahren muss.

Gesendet von meinem VTR-L09 mit Tapatalk


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Transport vom Objektträger
BeitragVerfasst: Mo 29.Jul 2019 8:27 
Offline
Anonymer User

Registriert: Do 19.Jan 2017 10:37
Cash on hand:
164,44 Taler

Beiträge: 11
Auch wenn es schon deulich zu spät ist, aber vielleicht hilft es ja nochmal irgendwem. Wenn man solche "Frischpräparate" hat, am besten eine dichte Tupper oder ähnliches und unten mit feuchter Küchenrolle auslegen. Die Dose dann gut verschließen und kühl und schattig transportieren. Es ist schon richtig, dass die meisten Parasiten schnell sterben, aber wenn jemand gut mikroskopieren kann, sollte das durchaus machbar sein. (Die lösen sich ja nicht in Luft auf wenn sie sterben)


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Transport vom Objektträger
BeitragVerfasst: Mo 29.Jul 2019 20:36 
Offline
Realer User
Realer User
Benutzeravatar

Registriert: Mi 02.Apr 2014 20:44
Cash on hand:
4.116,02 Taler

Beiträge: 1642
Wohnort: 15xyz
Stimmt, ich hatte mal vergessen einen Objektträger mit Tricodina und Gyrodactylus vom Mikroskop zu nehmen. Ne Woche später waren die eingetrocknet noch gut erkennbar.

_________________
Gruß Ronny


Jedes Ding hat drei Seiten:
Eine die du siehst, eine die ich sehe und eine die wir beide nicht sehen.


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Werbung, um Taler einzunehmen
Verfasst: Sa 07.Dez 2019 21:47 
Online
Expertin
Benutzeravatar

Registriert: Mo 05.Dez 2005 19:01
Cash on hand:
immer zu wenige Taler

Beiträge: nur ein paar
Wohnort: Koi-Schnack
Anzeige:

_________________
Wenn du einen Monat lang ein werbefreies Forum willst, klicke hier und überweise mir 100 Taler!
Wenn du mich im Koi-Schnack etwas fragen möchtest, klicke hier!


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Transport vom Objektträger
BeitragVerfasst: Mo 29.Jul 2019 21:42 
Offline
Anonymer User
Benutzeravatar

Registriert: Do 22.Sep 2016 11:14
Cash on hand:
468,37 Taler

Beiträge: 102
Wohnort: Kevelaer
Danke das hilft wirklich weiter. Habe mir schon mal eine paar Objektträger für das nächste mal besorgt.

Gesendet von meinem VTR-L09 mit Tapatalk


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Transport vom Objektträger
BeitragVerfasst: Di 30.Jul 2019 17:21 
Offline
Realer User
Realer User
Benutzeravatar

Registriert: Mi 02.Apr 2014 20:44
Cash on hand:
4.116,02 Taler

Beiträge: 1642
Wohnort: 15xyz
Trotzdem finde ich den Hinweis von Ekki zielführend wenn du schnell ein Foto machen könntest. Ist nen bissel fummelig wenn du nur ein einfaches Mikroskop hast aber klappt ganz gut.Da du keins hast könntest du dir eins mit Display kaufen z. B. die Bresser sind wirklich nicht teuer und reichen allemal für das was wir untersuchen wollen aus. Besser geht natürlich immer.


Dateianhänge:
bresser_lcd_microscope_35_502000x_5mp_br52010001_2.jpg
bresser_lcd_microscope_35_502000x_5mp_br52010001_2.jpg [ 36.62 KiB | 657-mal betrachtet ]

_________________
Gruß Ronny


Jedes Ding hat drei Seiten:
Eine die du siehst, eine die ich sehe und eine die wir beide nicht sehen.
Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de