Link zur Hauptseite des Forums

LotharGehlhaar - Teichbauforum

DAS informative Forum der Koi-Szene
Link zur Enzyklopaedie
Aktuelle Zeit: Do 20.Sep 2018 14:28

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Koi rausgesprungen
BeitragVerfasst: Mi 12.Sep 2018 14:40 
Offline
Anonymer User

Registriert: Fr 06.Mai 2016 21:14
Cash on hand:
90,10 Taler

Beiträge: 8
Hallo,
heute morgen hab ich das erleben müssen, was andere leider auch schon mitmachen mussten. Früh um 6 Uhr wollte ich die
Koi füttern und da lag unsere größte und zahmste Koidame auf dem Gras und ca 1,5 Meter vom Teich entfernt. Sie war bereits Tod und hat wahrscheinlich schon etwas länger draussen gelegen.

Nur mal so in die Runde: Wie oft im laufe des Jahres habt Ihr auch Verluste zu beklagen ob durch Krankheit oder wie hier bei mir?

In dem Jahr ist es bei mir der zweite. Der erste lag im Juni (4 Wochen nach dem Kauf) einfach morgens Tod im Teich ohne irgendwelche Anzeichen. Dies ist also leider schon der zweite in dem Jahr - letztes Jahr dafür gar keiner.

Gruß
Stefan

Bitte keine Diskussion, was in dem Teich nicht stimmen sollte - der Teich und die Fische werden 2x im Jahr tierärztlich begutachtet. Die Wasserwerte sind alle im grünen Bereich.


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Koi rausgesprungen
BeitragVerfasst: Mi 12.Sep 2018 15:57 
Offline
Realer User
Realer User
Benutzeravatar

Registriert: So 07.Dez 2008 21:54
Cash on hand:
6.853,84 Taler

Beiträge: 5678
Wohnort: Schwerin
zora45 hat geschrieben:
Nur mal so in die Runde: Wie oft im laufe des Jahres habt Ihr auch Verluste zu beklagen ob durch Krankheit oder wie hier bei mir?

Gruß
Stefan


Nie.

_________________
Tschüß Ekki


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Koi rausgesprungen
BeitragVerfasst: Mi 12.Sep 2018 16:50 
Offline
Realer User
Realer User
Benutzeravatar

Registriert: Fr 23.Okt 2009 7:35
Cash on hand:
1.357,75 Taler

Beiträge: 2142
Wohnort: 74575 Gemmhagen
Dieses Jahr 1 durch einen Tumor den er schon 2 Jahre hatte und eigentlich ganz gut damit zurecht kam bis zum Sommer da konnte er Dann nicht mehr richtig schwimmen hab ihn Dann zusammen mit dem Tierarzt erlöst :(
In mein Anfang Zeit hab ich mal 50% vom bestand verloren weil der Strom am Teich ausgefallen ist als ich im Urlaub war dachte im November braucht niemand nach dem Teich schauen wenn er abgedeckt ist das war der Fehler passiert mir nicht mehr hängt jetzt an einer Alarmanlage dran die melde auf das Handy wenn der Strom weg ist


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

_________________
mfg Marc


Wer anderen eine Grube gräbt,will vieleicht beim teichbau helfen


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Koi rausgesprungen
BeitragVerfasst: Mi 12.Sep 2018 21:12 
Offline
Anonymer User

Registriert: Do 19.Mai 2011 8:26
Cash on hand:
76,95 Taler

Beiträge: 128
Hallo,
Dieses Jahr 2 Verluste,
1 80 cm Karashi der aus dem Teich gesprungen war, habe ihn zwar wiederbeleben können,
war aber zulange ohne Sauerstoff und verstarb einen Tag später.
1 Wasabidame 80 cm verstarb an einem Tumor , der Tumor wurde zwar letztes Jahr entfernt kam aber zurück und wucherte in kurzer Zeit so stark das ich sie erlöst habe .
Zuvor in 15 Jahren seit ich das Hobby betreibe 2 Verluste einen durch Aeromonas Bakterien in der Anfangszeit und einen kleinen der durch den Bodenablauf im Trommelfilter landete.

Grüße Andreas


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Koi rausgesprungen
BeitragVerfasst: Mi 12.Sep 2018 22:46 
Offline
Anonymer User

Registriert: Sa 16.Sep 2017 21:25
Cash on hand:
1.842,51 Taler

Beiträge: 297
Hallo,

bei mir ist auch schon mal ein Koi aus dem Teich, oder sonstigen Becken raus gesprungen.
Nur was bringt solch eine Umfrage, passiert halt mal, wen dem Koi was zwickt.
Besser ist doch eine Umfrage über den ältesten vorhandenen Koi nur mal als beispiel.

Grüße Heribert

Wäre zumindest mal etwas erfreulicher, gehimmelt wird doch genug.


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Koi rausgesprungen
BeitragVerfasst: Do 13.Sep 2018 16:36 
Offline
Anonymer User

Registriert: Fr 06.Mai 2016 21:14
Cash on hand:
90,10 Taler

Beiträge: 8
Hi,
ich wollte nur mal wissen, ob es oft vorkommt, dass ein Koi aus dem Teich springt oder wegen Krankheit verstirbt. Na ja - im Prinzip hätte ich mir die Frage auch selbst beantworten können. Koi sind Lebewesen und der Tod gehört damit zum Leben.

Aber vielleicht ist auch geteiltes Leid - halbes Leid.

Mein teuerster Koi kostete 600,00 Euro und ich hab jetzt noch 23 Koi und die dürften im Schnitt 300 Euro gekostet haben. Ich denke da gehöre ich noch zur unteren Mittelklasse oder so. Wenn dann im Jahr jeweils 1-2 Tiere versterben......dann ist es einmal natürlich schade um das Lebewesen Koi. Aber wenn man, wie in meinem Fall, nichts dafür kann - dann ist das halt das Leben. Aber ich muss auch zugeben, das es eine finanzielle Sache ist... das Hobby Koi gehört nicht zu den billigsten (alleine die laufenden Kosten) und da sind evtl. 500-1000 Euro "Verlust" pro Jahr schon ein Wort. Da ist dann schon die Überlegung, eine andere Einkaufspolitik zu praktizieren. Evtl. günstige Tosai kaufen und groß ziehen....

Bitte nicht falsch verstehen, für die Gesundheit der Koi wird alles was in meiner Macht steht gemacht. Ich hab letztes Jahr einen größeren Teich gebaut, besserer Filter, Tierarzt bei Bedarf usw. ..... Ich will meine Koi beim Alt und Groß werden zuschauen. Aber wenn ich es dann nicht in der Hand habe, möche ich wenigstens die finanziellen Verluste in Grenzen halten. Das ist mir halt so durch den Kopf gegangen als ich den Koi begraben habe.

Daher das Interesse, wie andere Koihalter mit dem Thema umgehen, bzw. wieviel Verluste den an anderen Teichen zu beklagen sind.

Gruß
Stefan


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Koi rausgesprungen
BeitragVerfasst: Do 13.Sep 2018 16:39 
Offline
Konstrukteur Teichtechnik
Konstrukteur Teichtechnik

Registriert: Do 20.Apr 2006 11:32
Cash on hand:
3.489,40 Taler

Beiträge: 12295
Hallo Stefan,

genau, das Geld welches in den Koiteich fließt, sollte quasi abgeschrieben sein. ;-)

Viele Grüsse,
Frank

_________________
https://www.youtube.com/c/pondware


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Werbung, um Taler einzunehmen
Verfasst: Do 20.Sep 2018 14:28 
Online
Expertin
Benutzeravatar

Registriert: Mo 05.Dez 2005 19:01
Cash on hand:
immer zu wenige Taler

Beiträge: nur ein paar
Wohnort: Koi-Schnack
Anzeige:

_________________
Wenn du einen Monat lang ein werbefreies Forum willst, klicke hier und überweise mir 100 Taler!
Wenn du mich im Koi-Schnack etwas fragen möchtest, klicke hier!


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Koi rausgesprungen
BeitragVerfasst: Do 13.Sep 2018 18:04 
Offline
Realer User
Realer User
Benutzeravatar

Registriert: Mi 02.Apr 2014 20:44
Cash on hand:
5.511,65 Taler

Beiträge: 1499
Wohnort: 15xyz
Mir ist mal einer aus dem Teich gesprungen.Aber das war meine eigene Dummheit weil ich da mit einer Regentonne drin hantiert habe und die Fische gescheut haben.War ja dabei und konnte sofort eingreifen.
Ansonsten habe ich dieses Jahr einen Fisch verloren nach den Ablaichen.70 cm und 16 Pfund erfreut sicherlich jeden Angler aber ich hatte Staatstrauertag.

_________________
Gruß Ronny


Jedes Ding hat drei Seiten:
Eine die du siehst, eine die ich sehe und eine die wir beide nicht sehen.


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Koi rausgesprungen
BeitragVerfasst: Fr 14.Sep 2018 8:41 
Offline
Anonymer User

Registriert: Fr 06.Mai 2016 21:14
Cash on hand:
90,10 Taler

Beiträge: 8
Hi Frank,
:D keine Angst das Geld ist schon abgeschrieben.

Aber - es ist nicht so, dass ich mir das jedes Jahr so erlauben möchte - mal 500.- Euro ausgeben und 1 Jahr später springt der Koi aus dem Teich..... . Ohne Chance etwas zu tun... behandeln oder so. Ich werde die Sache sich einfach mal setzen lassen und mich an dem Rest der Rasselbande erfreuen. Sollen ja noch ein paar schöne Tage kommen.
Gruß und Danke
Stefan


Dateianhänge:
P1020121.JPG
P1020121.JPG [ 53.49 KiB | 169-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Koi rausgesprungen
BeitragVerfasst: Fr 14.Sep 2018 12:07 
Offline
Anonymer User

Registriert: Sa 16.Sep 2017 21:25
Cash on hand:
1.842,51 Taler

Beiträge: 297
Hallo,

gerade im Herbst und im Frühjahr gilt ein höheres Augenmerk.
Überträger sind Vögel und der gleichen!
Oft bleiben Plage geister unentdeckt, weil das Immunsystem noch funktioniert und nicht selten wird durch Neukauf mit eingeschleppt.
Die Natur hat da so seine eigenen Überraschungen, weswegen ich nun plane den Teich mit einem kompletten Katzennetz abzusichern.
Bin es leid Tauben und Reiher als Krankheitsüberträger zu beherbergen...
Schaut zwar unschön aus, aber wie sonst?

Grüße Heribert


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de