Link zur Hauptseite des Forums

LotharGehlhaar - Teichbauforum

DAS informative Forum der Koi-Szene
Link zur Enzyklopaedie
Aktuelle Zeit: Fr 20.Mai 2022 20:44

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Forumsregeln


Achtung!



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 16 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mo 22.Jul 2019 22:34 
Offline
Realer User
Realer User
Benutzeravatar

Registriert: Di 28.Feb 2012 14:39
Cash on hand:
427,39 Taler

Beiträge: 460
Wohnort: Mönchengladbach
Hallo zusammen,

hat jemand zufällig am letzten Wochenende Tosai bei Bachmann ersteigert ?
Mir geht es nur um die Auktionen vom Sonntag.......

Angeblich gab es einen Stromausfall wegen dem Unwetter und alle Koi dieser Auktion sind verstorben.

Zum einen der völlige Horror aber da sonst nichts darüber zu hören/lesen ist bin ich mittlerweile ehr verunsichert ob die nicht vielleicht zu preiswert versteigert wurden.

Schlimm das ich so denke und dafür Entschuldige ich mich schon jetzt.....

Gruß Lars


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 23.Jul 2019 8:01 
Offline
Anonymer User

Registriert: Di 18.Jun 2013 12:13
Cash on hand:
295,26 Taler

Beiträge: 24
Ich muss sagen, bei der Preisentwicklung der letzten Wochen fällt es schwer, sich des Eindrucks zu erwehren, den Du ansprichst.
Ich habe seit Beginn der Auktionen immer mal wieder Fische ersteigert allerdings nicht in den letzten 2 Wochen, darunter waren auch mehrere Jumbotosai Showa für unter 50 Eur, die anstandslos, ohne "Murren" und in hervorragendem Zustand ausgeliefert wurden und sich prächtig entwickeln. Auch einen weibl. Nisai für 450 eur konnte ich abholen und halte ich für diesen Preis einfach für zu billig.
Lediglich ein einziger Fisch konnte einfach nicht gefunden werden und ich bekam das Geld zurück. Genau dieser Fisch fand sich aber Wochen später in einer Spalte neben dem Trommelfilter, war wohl unbemerkt rausgesprungen.
Sollte es also in dieser Richtung jetzt etwas komisch werden, so ist das eine neue Entwicklung. Harald hat sich in der Vergangenheit in dieser Beziehung nachprüfbar, absolut tadellos verhalten. Auch die Art und Weise wie die Preise sich im Auktionsverlauf entwickeln und die Tatsache, dass ein eingebenes Maximalgebot nicht, wie zufällig, maximal ausgereizt wird, lassen den Schluss zu, dass bei den Dainichi Auktionen erheblich weniger manipuliert wird, als das bei anderen Auktionen möglicherweise der Fall ist.


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
BeitragVerfasst: Di 23.Jul 2019 8:51 
Offline
Anonymer User

Registriert: Sa 16.Sep 2017 21:25
Cash on hand:
2.362,84 Taler

Beiträge: 706
Hallo,

Auktionen sind nicht unbedingt das was diese wiederspiegelt, was bei der Fischdarstellung anfängt.
Der Markt wird zudem langsam übersättigt und die Nachfrage geringer.

Algemein ist doch ein Rückgang des Koihoby zu verzeichnen.

Das mit dem Stromausfall und sterben aller Koi halte ich allerdings für ein Märchen. Normalerweise gehe ich davon aus, das Händler-Anlagen entsprechend abgesichert sind, ansonsten sollte dieser sein Tun nochmal überdenken.

Grüße Heribert

Habe extra meine Sauerstoffflasche die Tage aufgefüllt und überprüft.


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
BeitragVerfasst: Di 23.Jul 2019 9:33 
Offline
Anonymer User
Benutzeravatar

Registriert: Mi 14.Aug 2013 11:15
Cash on hand:
411,38 Taler

Beiträge: 784
Hallo, ja auch ich war am Wochenende Gewinner zweier Auktionen. Ein guter Freund hatte sogar vier Fische ersteigert.

Und ja, auch wir erhielten gestern den Anruf einer völlig aufgelösten Mitarbeiterin, die uns von dem Vorfall genau so berichtete.

Ich denke, es ärgert Harald am allermeisten. Denn ihn hat dieser Verlust richtig viel Geld gekostet.

Alle die jetzt besserwisserisch daher kommen und auf eine Absicherung gegen Ausfall hinweisen, sollten sich einfach mal selber um eine Anlage solcher Dimensionen kümmern. Bzw. die Infrastruktur entsprechend aufbauen UND FINANZIEREN! Ein solches Projekt verschlingt Unsummen. Dazu kostet es auch alles viel Zeit und Mühe, bis man Stück für Stück die komplette Anlage in allen Bereichen "perfekt" hat.

Ich selber sage mir da: Wer selber keine Fehler macht und sich selber vor einem solchen Projekt nicht scheut, der darf ruhig den ersten Stein werfen. Aber ansonsten sollte man sich mit Belehrungen zurück halten!

Was dazu dann hier noch an Unterstellungen hochkommt, schlägt für mich dem Fass den Boden aus! Ich persönlich würde als betroffener Händler gegen diese Personen und deren rufschädigende Äußerungen anwaltlich vorgehen!!!


Und damit hier nicht direkt die nächste wilde Behauptung hochkocht, dass ich hier nur den Fürsprecher gebe, hänge ich mal meine Emails zu den gewonnen Auktionen an.
Sollten da immer noch Zweifel an meiner Betroffenheit bestehen, kann ich gern den Kontakt zum Freund mit den vier gewonnen Auktionen herstellen.

Gruß Ralf


Dateianhänge:
20190723_093911.jpg
20190723_093911.jpg [ 376.18 KiB | 9733-mal betrachtet ]
20190723_093931.jpg
20190723_093931.jpg [ 417.97 KiB | 9733-mal betrachtet ]


Zuletzt geändert von pscy01 am Di 23.Jul 2019 10:02, insgesamt 1-mal geändert.
Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 23.Jul 2019 10:05 
Offline
Anonymer User
Benutzeravatar

Registriert: Mi 14.Aug 2013 11:15
Cash on hand:
411,38 Taler

Beiträge: 784
lars_s hat geschrieben:
Hallo zusammen,

hat jemand zufällig am letzten Wochenende Tosai bei Bachmann ersteigert ?
Mir geht es nur um die Auktionen vom Sonntag.......

Angeblich gab es einen Stromausfall wegen dem Unwetter und alle Koi dieser Auktion sind verstorben.

Zum einen der völlige Horror aber da sonst nichts darüber zu hören/lesen ist bin ich mittlerweile ehr verunsichert ob die nicht vielleicht zu preiswert versteigert wurden.

Schlimm das ich so denke und dafür Entschuldige ich mich schon jetzt.....

Gruß Lars



Hallo Lars,

meine persönliche Meinung wäre, dass Du am besten gar nicht bei einer Auktion eines Händlers mit machst wo Du so wenig vertrauen hast. Bitte nicht falsch verstehen und als Angriff gegen dich persönlich sehen. Es ist lediglich eine persönliche Feststellung, die ich für mich gemacht habe.

In meinen Augen macht es halt keinen Sinn irgendwo etwas zu kaufen oder irgendwo mitzubieten, wo man beim ersten Problem sofort die Aussage des Händlers in Frage stellt und direkt eine öffentliche Diskussion startet.

Aber heute ewarten scheinbar die Mehrzahl der Leute direkt eine Verschwörung, einen Skandal und Betrug hinter solchen und ähnlichen Dingen! Es wird immer nur das Schlechte dem Gegenüber unterstellt!

Ich frage mich nur woher das kommt?

Ist man möglicherweise selber so gestrickt, dass man in einem ähnlichen Fall so handeln würde, wie man es dem anderen unterstellt? Oder ist es, weil der normale Koi-Hobbyist heutzutage irgendwelcher Stimmungsmache bzw. Hetze im Internet blind wie ein Lemming folgt?

Wie gesagt, jeder darf und soll seine Meinung haben. Aber ich würde einfach nicht bei jemanden kaufen, zu dem man so wenig Vertrauen hat. Auch würde ch selber würde nicht sofort so ein Thema mit diesen Andeutungen bzw. möglichen Unterstellungen in der breiten Öffentlichkeit diskutieren. Da gibt es sicher ganz andere Mittel und Wege, ohne direkt den Händler an den Pranger zu stellen oder möglicheweise sogar Rufmord zu betreiben!!!

Gruß
Ralf


PS: Irgendwie finde ich es bei den ganzen Diskussionen und Meinungen spannend, dass viele Leute bei einer Auktion immer noch an das Schnäppchen Ihres Lebens glauben. Dafür wird dann scheinbar auch fleißig mitgeboten. Geiz scheint eben doch geil zu sein!

Aber macht Euch einfach mal Gedanken, dass wohl niemand wochenlang solche Auktionen durchführt, wenn er am Ende des Tage Geld aus der eigenen Tasche drauf legen würde. Natürlich kann ein Produkt in einer Auktion günstiger als der normalerweise übliche (reguläre) Preis im stationären Handel sein. Aber auch da gibt es Wege (Massenabsatz mit kostenoptimierten Einkaufskonditonen und Abwicklungsprozessen), dass ein Händler am Ende des Tages mit diesem Geschäft sein Geld verdienen kann. Garantiert NICHT davon leben kann aber der Händler, der alle Koi selber behält :wink:

Gruß Ralf


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 23.Jul 2019 10:26 
Offline
Anonymer User

Registriert: Di 18.Jun 2013 12:13
Cash on hand:
295,26 Taler

Beiträge: 24
Wahre Worte Ralf, ich möchte noch hinzufügen, dass mir die Preisentwicklung der letzten Wochen für Harald leid tut, weil ich sein Projekt für das ehrlichste und sinnvollste in der deutschen Koiszene seit langem halte.
Nichts gegen zB Konishi Koi, mag ich, habe ich auch aber wenn ich Fische und Preise bei den Auktionen vergleiche, erscheint es mir so, als würde ein Grossteil der Käufer die Qualität der Fische nicht wirklich beurteilen können - oder ich liege hier völlig falsch, das kann natürlich auch sein.

Mfg

Hendrik


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
BeitragVerfasst: Di 23.Jul 2019 10:46 
Offline
Anonymer User

Registriert: Sa 16.Sep 2017 21:25
Cash on hand:
2.362,84 Taler

Beiträge: 706
pscy01 hat geschrieben:
Hallo, ja auch ich war am Wochenende Gewinner zweier Auktionen. Ein guter Freund hatte sogar vier Fische ersteigert.

Und ja, auch wir erhielten gestern den Anruf einer völlig aufgelösten Mitarbeiterin, die uns von dem Vorfall genau so berichtete.

Ich denke, es ärgert Harald am allermeisten. Denn ihn hat dieser Verlust richtig viel Geld gekostet.

Alle die jetzt besserwisserisch daher kommen und auf eine Absicherung gegen Ausfall hinweisen, sollten sich einfach mal selber um eine Anlage solcher Dimensionen kümmern. Bzw. die Infrastruktur entsprechend aufbauen UND FINANZIEREN! Ein solches Projekt verschlingt Unsummen. Dazu kostet es auch alles viel Zeit und Mühe, bis man Stück für Stück die komplette Anlage in allen Bereichen "perfekt" hat.

Ich selber sage mir da: Wer selber keine Fehler macht und sich selber vor einem solchen Projekt nicht scheut, der darf ruhig den ersten Stein werfen. Aber ansonsten sollte man sich mit Belehrungen zurück halten!

Was dazu dann hier noch an Unterstellungen hochkommt, schlägt für mich dem Fass den Boden aus! Ich persönlich würde als betroffener Händler gegen diese Personen und deren rufschädigende Äußerungen anwaltlich vorgehen!!!


Und damit hier nicht direkt die nächste wilde Behauptung hochkocht, dass ich hier nur den Fürsprecher gebe, hänge ich mal meine Emails zu den gewonnen Auktionen an.
Sollten da immer noch Zweifel an meiner Betroffenheit bestehen, kann ich gern den Kontakt zum Freund mit den vier gewonnen Auktionen herstellen.

Gruß Ralf


Sorry Ralf.

das kann ich nicht so stehen lassen.
Harald ist lange genug im Geschäft und da erwarte ich eine entsprechende Absicherung bei Stromausfall, egal wie Groß solche Anlage ist und was diese kostet.
Es geht um Lebewesen und da gibt es eine gewisse Verantwortung. Wer da Spart um eine Gewinnmaximierung zu erzielen, bringt den gesamten Kohlehandel im Verruf...

Meine langjährige Erfahrung hat zudem gezeigt das verschiedene Händler auch sehr erfinderisch sind, um einen zu niedrigen Auktionspreis zu kompensieren. Meine erste Auktion ist dadurch auch ins Wasser gefallen.

Grüße Heribert

Hoffe ich habe mich vorsichtig genug ausgedrückt, bevor das Thema noch weiter hoch kocht.


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Werbung, um Taler einzunehmen
Verfasst: Fr 20.Mai 2022 20:44 
Online
Expertin
Benutzeravatar

Registriert: Mo 05.Dez 2005 19:01
Cash on hand:
immer zu wenige Taler

Beiträge: nur ein paar
Wohnort: Koi-Schnack
Anzeige:

_________________
Wenn du einen Monat lang ein werbefreies Forum willst, klicke hier und überweise mir 100 Taler!
Wenn du mich im Koi-Schnack etwas fragen möchtest, klicke hier!


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
BeitragVerfasst: Di 23.Jul 2019 11:12 
Offline
Anonymer User

Registriert: Di 18.Jun 2013 12:13
Cash on hand:
295,26 Taler

Beiträge: 24
1/2 Jahrhundert hat geschrieben:
Es geht um Lebewesen und da gibt es eine gewisse Verantwortung. Wer da Spart um eine Gewinnmaximierung zu erzielen, bringt den gesamten Kohlehandel im


Freudsche Rechtschreibkontrolle?
Ansonsten: Wer im Glashaus sitzt, sollte das Klo im Keller haben oder ist Dir noch nie ein Koi gestorben, dessen Tod retrospektiv vermeidbar gewesen wäre, wenn Du Dich anders verhalten hättest? Wenn nicht, Hut ab!


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
BeitragVerfasst: Di 23.Jul 2019 11:59 
Offline
Anonymer User
Benutzeravatar

Registriert: Mi 14.Aug 2013 11:15
Cash on hand:
411,38 Taler

Beiträge: 784
1/2 Jahrhundert hat geschrieben:
pscy01 hat geschrieben:
Hallo, ja auch ich war am Wochenende Gewinner zweier Auktionen. Ein guter Freund hatte sogar vier Fische ersteigert.

Und ja, auch wir erhielten gestern den Anruf einer völlig aufgelösten Mitarbeiterin, die uns von dem Vorfall genau so berichtete.

Ich denke, es ärgert Harald am allermeisten. Denn ihn hat dieser Verlust richtig viel Geld gekostet.

Alle die jetzt besserwisserisch daher kommen und auf eine Absicherung gegen Ausfall hinweisen, sollten sich einfach mal selber um eine Anlage solcher Dimensionen kümmern. Bzw. die Infrastruktur entsprechend aufbauen UND FINANZIEREN! Ein solches Projekt verschlingt Unsummen. Dazu kostet es auch alles viel Zeit und Mühe, bis man Stück für Stück die komplette Anlage in allen Bereichen "perfekt" hat.

Ich selber sage mir da: Wer selber keine Fehler macht und sich selber vor einem solchen Projekt nicht scheut, der darf ruhig den ersten Stein werfen. Aber ansonsten sollte man sich mit Belehrungen zurück halten!

Was dazu dann hier noch an Unterstellungen hochkommt, schlägt für mich dem Fass den Boden aus! Ich persönlich würde als betroffener Händler gegen diese Personen und deren rufschädigende Äußerungen anwaltlich vorgehen!!!


Und damit hier nicht direkt die nächste wilde Behauptung hochkocht, dass ich hier nur den Fürsprecher gebe, hänge ich mal meine Emails zu den gewonnen Auktionen an.
Sollten da immer noch Zweifel an meiner Betroffenheit bestehen, kann ich gern den Kontakt zum Freund mit den vier gewonnen Auktionen herstellen.

Gruß Ralf


Sorry Ralf.

das kann ich nicht so stehen lassen.
Harald ist lange genug im Geschäft und da erwarte ich eine entsprechende Absicherung bei Stromausfall, egal wie Groß solche Anlage ist und was diese kostet.
Es geht um Lebewesen und da gibt es eine gewisse Verantwortung. Wer da Spart um eine Gewinnmaximierung zu erzielen, bringt den gesamten Kohlehandel im Verruf...

Meine langjährige Erfahrung hat zudem gezeigt das verschiedene Händler auch sehr erfinderisch sind, um einen zu niedrigen Auktionspreis zu kompensieren. Meine erste Auktion ist dadurch auch ins Wasser gefallen.

Grüße Heribert

Hoffe ich habe mich vorsichtig genug ausgedrückt, bevor das Thema noch weiter hoch kocht.


Also da ich nicht der betroffene Händler bin, ist mir das relativ egal.
Aber wenn ich es wäre, würdest Du GARANTIERT Post bekommen!

Du unterstellst Harald Bachmann in Deinem neuen Beitrag ja schon wieder betrügerisches Handeln, ohne jegliche Beweise oder detaillierte Kenntnisse!
Von Dir auf andere zu schließen kann ja wohl nicht das Argument sein, jemanden Manipulationen zu unterstellen. :hammer3:

Zu dem restlichen Unfug hinsichtlich "Gewinnmaximierung" und den absolut unqualifizierten Aussagen hinsichtlich dem Handling eines solchen mega-Projektes schreibe ich nichts.
Das ist in meinen Augen Sisyphusarbeit. Du bist meilenweit vom Thema und der tatsächlichen Situation entfernt, möchtest dennoch den Stab über jemanden brechen bzw. spielst Dich hier (übrigens wiederholt) zum "Moralapostel" auf. :roll:

Allerdings werde ich Dir ab sofort nicht mehr antworten um Dir keine weitere Bühne für Deine "schrägen" Ansichten zu bieten!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 23.Jul 2019 12:48 
Offline
Realer User
Realer User
Benutzeravatar

Registriert: Fr 13.Jul 2007 11:15
Cash on hand:
3.512,63 Taler

Beiträge: 6188
Wohnort: Köln
pscy01 hat geschrieben:
Aber wenn ich es wäre, würdest Du GARANTIERT Post bekommen!


Wenn ich es wäre, Besuch.... :hammer3:

_________________
Grüsse aus Köln
Thomas

Endlosbandfilter Wiremesh Highfil 100
Pumpen: Wiremesh und Flowfriend
Relativ viel Input über meinen Teich, usw., gibt es hier:
Mein Teich: viewtopic.php?f=55&t=4524&start=150
You- Tube-Kanal: https://youtu.be/oPvfTXJj4jU
You Tube-Koi-Kanal https://www.youtube.com/user/ThomasHischer


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 16 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de