Link zur Hauptseite des Forums

LotharGehlhaar - Teichbauforum

DAS informative Forum der Koi-Szene
Link zur Enzyklopaedie
Aktuelle Zeit: Fr 20.Mai 2022 22:09

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 78 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Sa 08.Jan 2022 19:45 
Offline
Site Admin
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: So 13.Nov 2005 21:58
Cash on hand:
4.554,84 Taler

Beiträge: 5182
Wohnort: Ritterhude bei Bremen
Hallo zusammen,

die 10.000 KW Stromverbrauch im letzten Abrechnungsjahr für einen 2 Personenhaushalt und die Energiewende hat mir zu denken gegeben.
Blockheizkraftwerktechnik habe ich mir mal näher angeschaut, aber das kostet auch einiges
Meine Kumpels die teilweise noch mit 50 Cent Einspeisevergütung in PV investiert haben sagen alle sie würden es wieder machen.
Nun gibt es nur noch 6 Cent Vergütung, aber ich habe trotzdem Investiert.
Ich habe auf der Südseite viel Platz auf dem Ziegeldach, 15 m² Solarthermie mit 1000 Liter Pufferspeicher habe ich schon 12 Jahre in Betrieb.
Im November habe ich auf der Garage und einen 3 m Streifen am Wohnhausgiebel 12,8 KW PV Module anbringen lassen.
Im Keller gibt es 2 Wechselrichter und einen 15 KW Lithiumionen Speicher.
Am nächsten Dienstag soll die Anlage freigeschaltet werden.
Gruß Lothar


Dateianhänge:
82460806-DDEC-4CCE-869B-06B6DFFE791F.jpeg
82460806-DDEC-4CCE-869B-06B6DFFE791F.jpeg [ 3.36 MiB | 861-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
BeitragVerfasst: Sa 08.Jan 2022 20:32 
Offline
Anonymer User
Benutzeravatar

Registriert: Fr 29.Mai 2015 17:17
Cash on hand:
4.716,42 Taler

Beiträge: 865
Hallo Lothar,
Du hast alles richtig gemacht. Auch Deine Anlage wird sich allemal lohnen, auch mit der geringen Vergütung.

Ich habe auf dem Wohnhaus zwar auch eine üppige Dachfläche, aber die ist mit großen Dachgauben und Liegefenster stark zerklüftet. Trotzdem wäre noch Platz, aber aktuell für 9.9 kW sehr aufwendig zu belegen und noch dazu Spätnachmittag mit Verschattung. Deshalb hab ich mich erst mal gegen eine "große" Anlage entschieden.
Da im Haus 2 separate Stromzähler installiert sind, könnte ich eine größere Anlage immer noch installieren lassen, wenn die Module noch leistungsfähiger werden und dann z.B. eine 9,9 kW Anlage komplette auf die freie Teilfläche passt. Sowas muss halt jeder anhand seiner baulichen Situation selber entscheiden.
Gruß Georg

_________________
Teichneubau 2016, 30.000 l + 6.000 l Filter , http://www.koi-gehlhaar.de/koi/forum/viewtopic.php?f=1&t=21821
Trommelfiltereigenbau, Teichsteuerung mit Siemens Logo http://www.koi-gehlhaar.de/koi/forum/viewtopic.php?f=14&t=21321
2 Luftheber DN 160 im Parallelbetrieb mit je 1 Secoh 60, 1-3 UVC 40-180 W im Edelstahlreaktor


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
BeitragVerfasst: Sa 08.Jan 2022 21:31 
Offline
Site Admin
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: So 13.Nov 2005 21:58
Cash on hand:
4.554,84 Taler

Beiträge: 5182
Wohnort: Ritterhude bei Bremen
Hallo Georg,

im Nachhinein habe ich leider nicht alles richtig gemacht.
Ich habe den Anbieter mit dem mittleren Preis genommen und war davon ausgegangen das ich das einfach so liefern und einbauen lassen können.
Mit Zolar hätte ich für die Auftragssumme rund 6 KW mehr auf das Dach bekommen.
Der Holger Laudeley hier im Ort mit E3/DC ist völlig überlastet und macht hauptsächlich in Hamburg seine neuen Anlagen.

Nun gut jeden in ein Fach und die Dachdecker auf das Dach.

Die Kolonnen der beauftragten Firma schaffen jeden Tag eine PV-Anlage.
Ich hatte ausreichend Reserveziegel bereit gestellt, diese blau/schwarz glasierten Ziegel werden seit 20 Jahren nicht mehr hergestellt.

Ich war davon ausgegangen das die Module fachgerecht montiert werden. Ich hatte mich darauf verlassen und bin nicht mit auf dem Dach rumgekrabbelt.
Einige Tage später wurden die Kabel zum Keller verlegt usw.
Da stellte ich fest das unter den PV-Modulen defekte Ziegel nicht ausgewechselt wurden.
Das Dach war somit nicht mehr Regendicht, und man kommt an die defekten Ziegel unter den Elementen nicht mehr ran.
Nach der Mängelrüge kamen dann 2 der Monteure zur Mängelbeseitigung.
Flicken war nicht, also wurden auf meine Anweisung alle 33 Module entfernt, dann alle Ziegel geprüft und über 30 defekte Ziegel ausgewechselt.
Von wegen übersehen und bla bla bla.
Die hatte sogar mit Klebebandstücken Risse mangelhaft überklebt.
Der Fehler geschah beim Schrauben der Halter, die hätten zuerst die obere Schraube festschrauben sollen und dann die untere.
Durch die falsche Reihenfolge waren die Ziegel gebrochen.
Ich war den ganzen Tag mit auf dem Dach und nun ist die Montage fachgerecht durchgeführt.

Ich selber hätte die ganze Montage auf dem Dach mit einem Gesellen und einem Lehrling in gut einem Tag besser und fachgerechter durchgeführt und dabei viel Geld und Ärger gespart.

Wenn ich nochmal eine PV Anlage bauen sollte, dann würden Dachdecker die Arbeiten auf dem Dach ausführen. Für die Kabel der Module gibt es einen Verlegeplan, die Kabel könnten auch Dachdecker zusammenstecken.
Mit einem Messgerät wird jeder String geprüft, da kann nichts schiefgehen.

Natürlich wäre die weitere Verkabelung zu den Wechselrichtern, Speicher und Zählerkasten Aufgabe eines zugelassenen Elektrofachbetriebes, am besten eines Örtlichen.

Mit Eigeninitiative hätte ich ein paar Tausend Euro sparen können, aber ich habe auf einen großen Überregionalen Anbieter beauftragt weil der kurzfristig liefern und montieren konnte.
Meine Schuld, ok.

Für weitere 17 KW PV habe ich noch Platz auf dem Dach, die würde ich dann auf jeden Fach selber auf das Dach bauen.

Gruß Lothar


Dateianhänge:
CD274086-7975-42E0-9E30-F5A86549D67A.jpeg
CD274086-7975-42E0-9E30-F5A86549D67A.jpeg [ 5.95 MiB | 840-mal betrachtet ]
9B5A7C49-489A-4A25-967C-30188DCD1D30.jpeg
9B5A7C49-489A-4A25-967C-30188DCD1D30.jpeg [ 3.8 MiB | 840-mal betrachtet ]
C1DD7B85-4C6C-46C7-BF72-EBE3805CD883.jpeg
C1DD7B85-4C6C-46C7-BF72-EBE3805CD883.jpeg [ 3.45 MiB | 840-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
BeitragVerfasst: Sa 08.Jan 2022 22:16 
Offline
Realer User
Realer User

Registriert: Di 22.Jul 2008 15:12
Cash on hand:
448,97 Taler

Beiträge: 3069
Wohnort: 93173 Wenzenbach
Hallo Lothar,
10.000 KW jährlich für 2 Personen mit oder ohne Teich? Als Richtwert lese ich häufig für eine 3-köpfige Familie mit EFH 4.000 kW. Wir sind zu dritt im EFH und brauchen ohne Teich ca. 10.000 KW im Jahr (mit Teich schreib ich lieber nicht :oops: ). Photovoltaik ist bei uns leider nicht bzw. nur in sehr geringem Umfang möglich, es handelt sich um ein Zeltdach mit Dachliegefenster, am Waldrand, viele Bäume etc. Bisher hatte ich jährlich ca. 5.000€ an Stromkosten, das war für mich noch o.k. Jetzt kam die Kündigung vom Stromversorger und nun bin ich bei Vattenfall mit gut 9.000€ im Jahr. Ich wollte, ich hätte dein Dach :lol:

Viele Grüße
Hans


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
BeitragVerfasst: Sa 08.Jan 2022 22:40 
Offline
Site Admin
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: So 13.Nov 2005 21:58
Cash on hand:
4.554,84 Taler

Beiträge: 5182
Wohnort: Ritterhude bei Bremen
Hallo Hans,

von den 10.000 KW im Jahr sind gut 3000 KW der Verbrauch vom Teich.
Ich heize den Teich im Sommer mit einer 25 Jahren alten Solar-Schwimmbadheizung mit 15 m² Fläche.
Im Winter halte ich 6 - 7 Grad mit einem Wärmetauscher an der Heizöl Brennwertkessel. Im Frühjahr und Herbst regele ich damit auch die Temperatur, 0,5 Grad hoch oder runter in 3 Tagen.
Von der Seite her bin ich zufrieden, zudem ich den 7.800 Liter Öltank im letzten Jahr mit 44 Cent/Liter Randvoll gemacht habe. Tanken muß ich spätestens Mitte 2024 wieder.
Ansonsten wird Heizöl gebunkert wenn der Preis günstig ist.
Alternativ kann ich zu über 50 % mit einem wassergeführten Kaminofen den Wärmebedarf erzeugen.
Ich werde den modernen Brennwertkessel auch nicht erneuern.
Was ich bei PV besonders für uns Koileute Interessant finde ist, dass wir von April bis September mehr Strom zur Verfügung haben, als wir verbrauchen können.
PV Ertrag im Winter, besonders von November bis Februar ist furchtbar gering.

Gruß Lothar


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
BeitragVerfasst: So 09.Jan 2022 17:41 
Offline
Realer User
Realer User

Registriert: Di 22.Jul 2008 15:12
Cash on hand:
448,97 Taler

Beiträge: 3069
Wohnort: 93173 Wenzenbach
Vielen Dank Lothar,
also knapp 7.000 KW ohne Teich bei 2 Personen. Denke, das ist ein normaler Wert in der Praxis.

Viele Grüße
Hans


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
BeitragVerfasst: So 09.Jan 2022 20:11 
Offline
Realer User
Realer User

Registriert: So 19.Nov 2006 15:01
Cash on hand:
1.014,25 Taler

Beiträge: 11757
Wohnort: Echem
Ich hatte 7380kWh in 2021 zu bezahlen. (2 Pers.)
Dabei heize ich das ganzen Haus (180m² ebenerdig) mit Strom und über den Winter brauche ich noch so 5m Holz.(<200€)
Hinzu kommen noch Eigenverbrauch 3675kWh der Photovoltaik.
Damit heize im Sommer aber den Pool und teilweise den Teich.
Auch eine Klimaanlage läuft im Wohnzimmer und eine im Schlafzimmer wenn´s mal heiß wird.

Dank Photovoltaik kostet mich somit alles zusammen <2000€ !!
(habe aber 3-fach Verglasung und ein erst 24j altes Haus) :hallo: :mrgreen:

_________________
Gruß
Klaus





18 Koi 56-77cm ; 42t Teich ; EB-Trommler ; 280L Helx ; 30t Ppe u. 20t Ppe. ; 40W + 40W UVC ; >65kg Fisch

Mein Futter : https://www.koifutterhandel.de/


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Werbung, um Taler einzunehmen
Verfasst: Fr 20.Mai 2022 22:09 
Online
Expertin
Benutzeravatar

Registriert: Mo 05.Dez 2005 19:01
Cash on hand:
immer zu wenige Taler

Beiträge: nur ein paar
Wohnort: Koi-Schnack
Anzeige:

_________________
Wenn du einen Monat lang ein werbefreies Forum willst, klicke hier und überweise mir 100 Taler!
Wenn du mich im Koi-Schnack etwas fragen möchtest, klicke hier!


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
BeitragVerfasst: Mo 10.Jan 2022 1:07 
Offline
Konstrukteur Teichtechnik
Konstrukteur Teichtechnik
Benutzeravatar

Registriert: Fr 27.Jan 2006 19:25
Cash on hand:
173,24 Taler

Beiträge: 6538
Wohnort: karlsruhe -rastatt
....... habe dann 2021 auch etwas verbraucht und etwas produziert:


Dateianhänge:
2021.jpg
2021.jpg [ 75.48 KiB | 742-mal betrachtet ]

_________________
gruß jürgen
--------------------------------------------------------------------------------------
Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
BeitragVerfasst: Mo 10.Jan 2022 17:02 
Offline
Realer User
Realer User

Registriert: So 19.Nov 2006 15:01
Cash on hand:
1.014,25 Taler

Beiträge: 11757
Wohnort: Echem
Hi Jürgen,

wieviel kWp hat deine Anlage .... geraten schätze ich 13kWp.

_________________
Gruß
Klaus





18 Koi 56-77cm ; 42t Teich ; EB-Trommler ; 280L Helx ; 30t Ppe u. 20t Ppe. ; 40W + 40W UVC ; >65kg Fisch

Mein Futter : https://www.koifutterhandel.de/


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
BeitragVerfasst: Mo 10.Jan 2022 17:12 
Offline
Teichtechnik Händler
Teichtechnik Händler
Benutzeravatar

Registriert: Fr 02.Mär 2007 14:33
Cash on hand:
118,95 Taler

Beiträge: 14386
Wohnort: 96317 Kronach-Oberfranken
Ich brauche für alles tutti kompletti ( 3,5 Personen Haushalt, Teich, Pool , Aquarium , sehr viel Media, TV und PC ) so um die 7500 KW
4500 davon habe ich 2021 über meine Eigenbegarfsanlage selber gemacht, 3000 für einen geilen Preis von 23,5 Cent dazu gekauft,
und dabei noch rund 3000 eingespeist ( 28Cent + bis zu 14 Cent Bonus )

Ich schreib es immer wieder ... meine PV Anlage war mit das beste was ich anschaffen konnte ( nach meiner Frau !!!!) ........
die Strompreise explotieren , mein Anbieter wollte jetzt von 23,5 auf 33 Cent erhöhen , totaler Irrsinn , konnte über eine lange Suche
nochmal einen Vertrag mit 27, 5 % ergattern .......

Als ich 2011 die PV Anlage gebaut habe wurden 11 Jahre Zeit bis zu rentabilität ausgerechnet , die geilen Sommer der letzten Jahre
haben das ganze auf 8,75 Jahre verkürzt ..... leider geil ........... damals waren Speicher noch nicht ausgereift, jetzt hätte ich gern einen
da ich aber hierfür einen neuen Wechselrichter bräuchte rechnet sich das vorne und hinten nicht.

Balkonkraftwerk steht auch noch auf dem Plan, habe mich neulich schon mal eingelesen und einge YOUTUBT, allerdings für meine Tochter die seit März ihre eigene Wohnung hat.


Gruß Sascha

_________________
www.king-tosai.de DER HEL-X ONLINESHOP !!!


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 78 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de