Link zur Hauptseite des Forums

LotharGehlhaar - Teichbauforum

DAS informative Forum der Koi-Szene
Link zur Enzyklopaedie
Aktuelle Zeit: Di 15.Okt 2019 10:33

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 31 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Trommelilter Tri 3 Wartung
BeitragVerfasst: Mi 31.Okt 2018 17:32 
Offline
Realer User
Realer User

Registriert: So 22.Jan 2006 14:17
Cash on hand:
205,30 Taler

Beiträge: 1274
Wohnort: 39128 Magdeburg
Hallo @ all,

ich werde wohl nächstes Jahr nicht um eine intensive Wartung meines Tri3 Baujahr 2009 herumkommen.

Dank Horst habe ich mit einem zusätzlichen Riemenspanner den Keilriemen noch einmal nachspannen können, aber er ist halt seit 2009 eingebaut....

...ich habe auf der IK von H. Sprick einen blauen Rundriemen geholt, der einfach mit dem Lötkolben "zusammengeklebt" wird und halten soll. Wenn ich sehe welche Spannung nötig ist umbei nur 7cm Pegeldifferenz die Trommel zu drehen, traue ich dem nicht. Klar wird das mein erster Versuch, aber wenn es nicht klappt, wird es schwierig.

Hat wer von euch schon mal bei einem Tri 3 den Keilriemen gewechselt und Tipps?
1. Das Gewicht der Trommel beim Verschieben macht mir Angst....
2. Die Trommel lagert einfach auf dem Einlaufrohr. War da was abgeschliffen? Was hast du gemacht?

An das Gartencenter Sprick habe ich geschrieben, aber (noch?) keine Antwort erhalten.....

hier die Mail:

Sehr geehrte Damen und Herren,

an meinem Teich läuft seit 2009 ein Tri3. Keilriemenantrieb, 300er Einlauf und vier 160er Abgänge.

Ich habe den Keilriemen mit einer zusätzlichen Spannvorrichtung versehen, aber im nächsten Jahr steht ein Wechsel des Riemens an. Zum Wechsel im Trockenen muss ich zudem die Anlage stilllegen und ca. 30cbm Wasser ablassen
- es muss also schnell gehen!

Die damalige Bedienungsanleitung ist wenig aussagefähig dahingehend was passiert, wenn ich die Trommel in Richtung Schmutzrinne schiebe um den Keilriemen auf der Einlaufseite durchzuschlaufen.

Daher bitte ich sie höflich um die Beantwortung von 3 Fragen:

1. Fällt die Trommel herunter wenn ich sie nach Lösen der Schrauben verschiebe und sie auf der Einlaufseite keine Auflage mehr hat? Was kann ich tun? (ist es besser, das unter Wasser zu machen um das Trommelgewicht zu
veringern?)

2. Ist die Trommel auf der Einlaufseite wo der Keilriemen läuft nur auf dem 300er Rohrstummel gelagert der in den Trommelraum ragt? Kann der sich abnutzen und was muss ich dann tun?

3. Gibt es Erfahrungen zu dem blauen Rundriemen, den ich vor einigen Jahren auf der Interkoi von Ihnen bekommen habe und der nur mit dem Lötkolben verklebt werden soll? Mein Keilriemen hat ordentlich Spannung und so eine Klebestelle scheint mir dem nicht gewachsen...... hatten Sie dazu ein Feedback?


Herzlichen Dank!


Frage zu den Ersatzteilen:

Gibt es noch so einen schwarzen Keilriemen wie er auf meinem TF ist? Wenn ja, was kostet er? Wenn nein, was für einen brauche ich (Länge, Durchmesser....)?

Danke

Mit freundlichen Grüßen

Jens W.

_________________
Grüße aus Magdeburg

Jens


ordentlicher Koiteich mit Trommelfilter Tri3, zwei Linn L3 Typ 02 und

eine perfekte Steuerung von Teichtech dazu http://www.teichtech.de/

mein Futter: http://koifutterhandel.de/koi/alcedor-k ... /15kg.html


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Trommelilter Tri 3 Wartung
BeitragVerfasst: Fr 02.Nov 2018 10:14 
Offline
Realer User
Realer User
Benutzeravatar

Registriert: Mo 14.Dez 2009 15:17
Cash on hand:
10,64 Taler

Beiträge: 700
Servus Jens,
Ich habe jetzt seit 4 Jahren den rundriemen im Einsatz. Funktioniert einwandfrei, allerdings tri2.
Gruß Bernhard

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk

_________________
______________________________________________________________________________________________________________________
Der wahrscheinlich weltweit einzige Koifutterhändler, der eigentlich gar kein Futter verkaufen will!
http://www.koifutterhandel.de
Lieferung ist tagesformabhängig, Paypalzahlung ist aber möglich.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Trommelilter Tri 3 Wartung
BeitragVerfasst: Fr 02.Nov 2018 13:27 
Offline
Realer User
Realer User
Benutzeravatar

Registriert: Do 17.Nov 2005 2:03
Cash on hand:
5.640,67 Taler

Beiträge: 487
Wohnort: 65km nördlich von HH
hoeneß2 hat geschrieben:
Servus Jens,
Ich habe jetzt seit 4 Jahren den rundriemen im Einsatz. Funktioniert einwandfrei, allerdings tri2.
Gruß Bernhard

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk

Moin Moin,

die Erfahrung kann ich für unseren TRi2 ausdrücklich bestätigen. Ein zuverlässiger Rundriemen, nach ca. 1,5 Jahren wird es ausgetauscht, fertig.

Die Nordlichter aus SH
Hans-Jürgen

_________________
Teichbau (5,5 Jahre) bis 6/2010,
Volumen 85,5m³, Oberfläche 55m², Wassertiefe bis 3m,
Edelstahl TF Renos Teichtechnik, 63 mµ Sieb,
1x OASE AquaMax Eco Titanium 50.000, 1x LINN L3/01, elektronisch regelbar, Schwimmschalter,
Biostufe 2000 Liter, incl. 1.000 Liter Hel-X HX 12/13er KLL Füllkörper,
2x SterilSystems UVC-Tauchstrahler AMALGAM, 55Watt
2x Rieselfilter Mega-Koi, AquaForte DM 30000 Vario
4 BA, 1 MW, 4x 63er tangentiale Einläufe,
Eiweißabschäumer per Mammutpumpe über einen externen Skimmer,
Externe Stromversorgung der Filtertechnik, Isolierter/begehbarer Filterraum für die gesamte Elektrik/Technik
4 interne, unabhängige Stromkreise, FI-Schalter, 2 Panzerglasscheiben 77 x 136,5 cm,
Teichabdeckung mit Leimhölzern/6-fach Stegplatten, 90kW WT, Innenhälterung 1,5 m³ …,
mehrere Fischis von 30 - 90 cm

Unsere Teichbaudokumentation:
http://www.koi-gehlhaar.de/koi/forum/viewtopic.php?f=55&t=12163&start=190
https://www.renos-teichtechnik.de/
https://www.koifutterhandel.de/


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Trommelilter Tri 3 Wartung
BeitragVerfasst: So 04.Nov 2018 17:08 
Offline
Realer User
Realer User

Registriert: So 22.Jan 2006 14:17
Cash on hand:
205,30 Taler

Beiträge: 1274
Wohnort: 39128 Magdeburg
KOI-KICHI hat geschrieben:
hoeneß2 hat geschrieben:
Servus Jens,
Ich habe jetzt seit 4 Jahren den rundriemen im Einsatz. Funktioniert einwandfrei, allerdings tri2.
Gruß Bernhard

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk

Moin Moin,

die Erfahrung kann ich für unseren TRi2 ausdrücklich bestätigen. Ein zuverlässiger Rundriemen, nach ca. 1,5 Jahren wird es ausgetauscht, fertig.

Die Nordlichter aus SH
Hans-Jürgen



Das haut mich um :hammer2:

Wie habt ihr ihn verklebt/geschweißt????
Ich habe nur einen normalen Lötkolben, mit dem ich auch Kabelenden verzinne und so???
Bezogen auch bei Sprick?

Wie stark ist das bei euch gespannt? Und habt ihr noch die Original Riemenscheibe drauf- die nur noch vom Rost zusammengehalten wird 8)

Danke für den Tipp, wird dann wohl mein 1. Versuch sein....

Jens

_________________
Grüße aus Magdeburg

Jens


ordentlicher Koiteich mit Trommelfilter Tri3, zwei Linn L3 Typ 02 und

eine perfekte Steuerung von Teichtech dazu http://www.teichtech.de/

mein Futter: http://koifutterhandel.de/koi/alcedor-k ... /15kg.html


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Trommelilter Tri 3 Wartung
BeitragVerfasst: So 04.Nov 2018 20:51 
Offline
Realer User
Realer User
Benutzeravatar

Registriert: Mo 14.Dez 2009 15:17
Cash on hand:
10,64 Taler

Beiträge: 700
Ich habe einen normalen lötkolben verwendet und mein Riemen ist grün.

Spannung ist normal und nicht besonders stark. Antriebsscheibe ist bei mir extra für rundriemen. Es gibt bei mir auch keinen riemenspanner mehr

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk

_________________
______________________________________________________________________________________________________________________
Der wahrscheinlich weltweit einzige Koifutterhändler, der eigentlich gar kein Futter verkaufen will!
http://www.koifutterhandel.de
Lieferung ist tagesformabhängig, Paypalzahlung ist aber möglich.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Trommelilter Tri 3 Wartung
BeitragVerfasst: Mo 05.Nov 2018 0:26 
Offline
Realer User
Realer User
Benutzeravatar

Registriert: Do 17.Nov 2005 2:03
Cash on hand:
5.640,67 Taler

Beiträge: 487
Wohnort: 65km nördlich von HH
Moin Jens,

den blauen Rundriemen beziehen wir immer in einem verklebten Stück direkt von Sprick. Die Spannung ist normal und bei unserem TRi2 für ca. 1,5 Jahre ausreichend. Kann mit der Hand über die Riemenscheibe gelegt werden.

Die vergammelte Riemenscheibe haben wir damals vorsorglich mit einer speziellen Kunststoffriemenscheibe von Sprick ersetzt, siehe auch die nachfolgenden Bilder.

Dateianhang:
Riemenscheibe1_80%.jpg
Riemenscheibe1_80%.jpg [ 800.13 KiB | 1287-mal betrachtet ]

Dateianhang:
DSC02426_80%.jpg
DSC02426_80%.jpg [ 686.58 KiB | 1287-mal betrachtet ]

Die Nordlichter aus SH
Hans-Jürgen

_________________
Teichbau (5,5 Jahre) bis 6/2010,
Volumen 85,5m³, Oberfläche 55m², Wassertiefe bis 3m,
Edelstahl TF Renos Teichtechnik, 63 mµ Sieb,
1x OASE AquaMax Eco Titanium 50.000, 1x LINN L3/01, elektronisch regelbar, Schwimmschalter,
Biostufe 2000 Liter, incl. 1.000 Liter Hel-X HX 12/13er KLL Füllkörper,
2x SterilSystems UVC-Tauchstrahler AMALGAM, 55Watt
2x Rieselfilter Mega-Koi, AquaForte DM 30000 Vario
4 BA, 1 MW, 4x 63er tangentiale Einläufe,
Eiweißabschäumer per Mammutpumpe über einen externen Skimmer,
Externe Stromversorgung der Filtertechnik, Isolierter/begehbarer Filterraum für die gesamte Elektrik/Technik
4 interne, unabhängige Stromkreise, FI-Schalter, 2 Panzerglasscheiben 77 x 136,5 cm,
Teichabdeckung mit Leimhölzern/6-fach Stegplatten, 90kW WT, Innenhälterung 1,5 m³ …,
mehrere Fischis von 30 - 90 cm

Unsere Teichbaudokumentation:
http://www.koi-gehlhaar.de/koi/forum/viewtopic.php?f=55&t=12163&start=190
https://www.renos-teichtechnik.de/
https://www.koifutterhandel.de/


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Trommelilter Tri 3 Wartung
BeitragVerfasst: Mo 05.Nov 2018 15:06 
Offline
Realer User
Realer User
Benutzeravatar

Registriert: So 07.Dez 2008 21:54
Cash on hand:
7.376,43 Taler

Beiträge: 5877
Wohnort: Schwerin
KOI-KICHI hat geschrieben:
Die vergammelte Riemenscheibe haben wir damals vorsorglich mit einer speziellen Kunststoffriemenscheibe von Sprick ersetzt, siehe auch die nachfolgenden Bilder.

Die Nordlichter aus SH
Hans-Jürgen


Aber durch den Rost an der Scheibe hat der Riemen wenigstens immer ordentlich Gripp und rutscht nicht durch, falls er mal feucht sein sollte. :mrgreen:

_________________
Tschüß Ekki


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Werbung, um Taler einzunehmen
Verfasst: Di 15.Okt 2019 10:33 
Online
Expertin
Benutzeravatar

Registriert: Mo 05.Dez 2005 19:01
Cash on hand:
immer zu wenige Taler

Beiträge: nur ein paar
Wohnort: Koi-Schnack
Anzeige:

_________________
Wenn du einen Monat lang ein werbefreies Forum willst, klicke hier und überweise mir 100 Taler!
Wenn du mich im Koi-Schnack etwas fragen möchtest, klicke hier!


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Trommelilter Tri 3 Wartung
BeitragVerfasst: Mo 05.Nov 2018 15:41 
Offline
Realer User
Realer User

Registriert: Mo 07.Sep 2015 21:13
Cash on hand:
1.471,85 Taler

Beiträge: 1070
Das ist sicher wieder patentgeschützt

Rostfriktion :D

_________________
Schwimmteich 120m³ mit kleinen Fehlern und 3 Fischen

http://www.teichbau-forum-naturagart.de ... edl-berlin
Polymare TrommelfilterOptimierung:
viewtopic.php?f=14&t=21119
Teichsteuerung Siemens LOGO
viewtopic.php?f=14&t=21321
Luftheberbau DN 200
http://www.hobby-gartenteich.de/xf/thre ... -2m.44737/
Lufthebermesswerte nach geisy:
https://docs.google.com/spreadsheets/d/ ... li=1#gid=0


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Trommelilter Tri 3 Wartung
BeitragVerfasst: Mo 05.Nov 2018 16:33 
Offline
Konstrukteur Teichtechnik
Konstrukteur Teichtechnik

Registriert: Do 20.Apr 2006 11:32
Cash on hand:
1.363,59 Taler

Beiträge: 12453
Welle zu lang, Madenschraube zu lang, Rost und Rundriemen. :roll:

Grüsse,
Frank

_________________
60 m³ Koiteich mit Strudel | 60 m³/h mit 75 Watt inkl. Belüftung | DN250 Luftheber mit zwei FujiMAC 80 R II | Edelstahl EBF 100 µm | 100 Liter Moving Bed Hel-X Chip 30 | Feinfilter Matala Matten | 36W sterilAir UVC


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Trommelilter Tri 3 Wartung
BeitragVerfasst: Mo 05.Nov 2018 16:50 
Offline
Realer User
Realer User
Benutzeravatar

Registriert: Fr 13.Jul 2007 11:15
Cash on hand:
3.293,97 Taler

Beiträge: 6059
Wohnort: Köln
Basteln hatten wir in der 3. und 4. .... :lol:

_________________
Grüsse aus Köln
Thomas

Endlosbandfilter Wiremesh Highfil 100
Pumpen: Wiremesh und Flowfriend
Relativ viel Input über meinen Teich, usw., gibt es hier:
Mein Teich: viewtopic.php?f=55&t=4524&start=150
You- Tube-Kanal: https://youtu.be/oPvfTXJj4jU
You Tube-Koi-Kanal https://www.youtube.com/user/ThomasHischer


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 31 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de