Link zur Hauptseite des Forums

LotharGehlhaar - Teichbauforum

DAS informative Forum der Koi-Szene
Link zur Enzyklopaedie
Aktuelle Zeit: Mo 24.Jun 2019 19:21

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 718 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 59, 60, 61, 62, 63, 64, 65 ... 72  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Di 21.Mai 2019 14:40 
Offline
Anonymer User

Registriert: Sa 16.Sep 2017 21:25
Cash on hand:
2.608,17 Taler

Beiträge: 468
Palatia hat geschrieben:
Bei mir laufen 2 Flow Friend Pro ich würde niemals den Durchmesser nach der Pumpe verkleinern eher vergrößern. Du bremst die Pumpe damit aus Stromverbrauch steigt die Fördermenge sinkt.

Ich weis sowieso nicht weshalb du so viele Rückläufe planst?? Wenn du 3 Stück in 125er machst und jeden davon mit einer Flow Friend Pro befeuerst wird dein Teich kaum eine Chance haben keine Kreissströmung zu bekommen. Das ganze gebastelte mit den Abzweigen wird schwer zu regeln sein und bei jeder Veränderung deiner Pumpenleistung muß das ganze wieder von neuem eingestellt werden. Wäre mir zu viel Action.............

Gruß Jürgen



Hallo,

das sehe ich ähnlich!

Lieber einige Pumpen mehr und die passende Verrohrung einplanen, muss ja nicht gleich alles im Betrieb genommen werden...

Grüße Heribert

So hab ich es jedenfalls gemacht und über Solar betrieben. Der Höhepunkt kommt dann im Sommer wen die Sonne und Energie knallt... Und alles in betrieb geht, weil genug Energie vorhanden,da freue ich mich jetzt schon drauf...


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
BeitragVerfasst: Di 21.Mai 2019 15:05 
Offline
Teichtechnik
Teichtechnik
Benutzeravatar

Registriert: Mi 24.Dez 2014 12:15
Cash on hand:
1.384,37 Taler

Beiträge: 160
Wohnort: 65428
Hallo Creddy,
ich hatte dir auf deine Frage Y-Adapter schon am 26.04 geantwortet und
Link‘s für entsprechende Hosenrohre 110/2x110 und auch größer bereitgestellt.
Die Bauteile(PE) sind schweißbar und könnten auch mit handelsüblichen Flexmuffen weitergeführt werden.
Du hast doch einen PE-Verarbeiter im Boot, wo ist das Problem?
Grüße FLEX


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
BeitragVerfasst: Di 21.Mai 2019 15:18 
Offline
Realer User
Realer User

Registriert: Mo 07.Sep 2015 21:13
Cash on hand:
2.496,18 Taler

Beiträge: 1042
Christian hat die Saugverrohrung (6BA in KG 160 und 2 Skimmer (hoffentlich werden die auch in KG160 verrohrt))und den EBF auf 150m³/h ausgelegt.

Der Plan der 6 Rückläufe ist fix und von der Anzahl nicht schlecht.
Nur die Rohrdimensionierung....

Klar kann man auch 6 Pumpen anschließen.... :D

Vermutlich macht es bei 3 regelbaren Pumpen im Parallelbetrieb Sinn diese 3 relativ gleichmäßig zu regeln.

Vielleicht...kann man auch alle 3 Pumpen auch auf eine dicke Common Rail :D aus z.B.
-7 T-Stücken DN200/160/87° drücken lassen von der 6 Rückläufe abgehen.....
-oder 7 T-Stücken KG 160/160/87° und ein Bogen ineinander gesteckt...
davon 5 Abgänge und ein Bogen gehen zu den Rückläufen...und zwei Abgänge zu den Pumpen

Das wird eine unschöne Verrohrung, die auch Platz frisst..

Oder...
-die Rückläufe gehen alle von einer Standrohrkammer am Boden ab- absperren- Rohre reinigen- alles möglich
-die drei Pumpen ebenfalls von der Seite (wenn man dort auf den eingeschweißten Stutzen Innen eine Flexkappe raufbekommt, spart das den Schieber nach der Pumpe)

Da wäre aber wieder die Frage, wieviel cm die Rücklauf-Standrohr-Kammer überstaut wird...vermutlich ähnlich der Pegelabsenkung bei der Standrohrkammer vor dem EBF...das hatten ich sicher schon erwähnt- aber nur wenn die Rückläufe auch KG 160.....

_________________
Schwimmteich 120m³ mit kleinen Fehlern und 3 Fischen

http://www.teichbau-forum-naturagart.de ... edl-berlin
Polymare TrommelfilterOptimierung:
viewtopic.php?f=14&t=21119
Teichsteuerung Siemens LOGO
viewtopic.php?f=14&t=21321
Luftheberbau DN 200
http://www.hobby-gartenteich.de/xf/thre ... -2m.44737/
Lufthebermesswerte nach geisy:
https://docs.google.com/spreadsheets/d/ ... li=1#gid=0


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
BeitragVerfasst: Di 21.Mai 2019 15:37 
Offline
Anonymer User
Benutzeravatar

Registriert: Do 02.Jan 2014 19:40
Cash on hand:
8.841,95 Taler

Beiträge: 2281
Wohnort: 670..
Und was Spricht gegen 3 Rückläufe die jeweils direkt mit einer Pumpe betrieben werden??
Mit den Flow Friends Pro hat er mehr als genug Power um den Teich zu drehen.

Gruß Jürgen

_________________
Mein Teich:
https://www.youtube.com/watch?v=bQ380gUdcew&t=0s
Mein Filter:
https://www.youtube.com/watch?v=tOKGC3X1-Ak&t=0s


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
BeitragVerfasst: Di 21.Mai 2019 16:56 
Offline
Anonymer User

Registriert: Fr 25.Mai 2018 15:28
Cash on hand:
2.366,60 Taler

Beiträge: 178
@Jürgen: Wer spricht denn davon den Durchmesser hinter der Pumpe zu verkleinern? Hat doch keiner gesagt oder?
Ich glaube bei einem so großen Teich mit dieser Form nicht mit 3 Rückläufen auszukommen. Falls es andere Meinungen dazu gibt, bin ich nach wie vor für Positionierungsvorschläge offen. Die Vorschläge die ich erhalten habe, haben jedenfalls mehr als 3 Rückläufe vorgesehen. Somit habe ich dann beschlossen je 2 Rückläufe an einer Pumpe zu betreiben.

@Heribert: Lieber einige Pumpen mehr einplanen, welche nicht gleich in Betrieb genommen werden? Ööööö ... so eine Pumpe kostet 2500 Euro. Sorry, ich will und kann es mir nicht leisten, einfach ein paar Pumpen davon mehr zu verbauen, welche ich dann erst mal nicht verwende.

@Flex: Es gibt kein Problem. Ich wollte einfach nur wissen ob es auch eine Variante in PVC gibt. Von Pumpe bis zum Schieber ist alles PVC, da hätte ich es als logisch betrachtet auch das Hosenrohr in PVC zu verbauen. Bis der PE-Verarbeiter kommt, wollte ich meine Verrohrung im Filterhaus eigentlich schon gemacht haben. Das kann ich auch mit Kleben selbst lösen. Wenn ich keine PVC-Alternative finde, nehme ich die Variante in PE.

@Thorsten: Wie ich die Rückläufe genau auslegen werde kann ich mir noch überlegen. Ich hatte noch keine Zeit bei diesem Thema so richtig in die Tiefe zu gehen. Ich habe mir aber Zugschieber in 110 gekauft, da ich keine Pumpe kenne, welche 160 am Ausgang hat. Wenn ich von der Pumpe mit 125 abgehe, auf 2x110 gehe und dann nach den Zugschiebern auf 160 hochgehe, produziere ich ja kein Nadelöhr. Die Skimmer werden übrigens in 125 verbaut.

Grüße
Christian


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
BeitragVerfasst: Di 21.Mai 2019 17:11 
Offline
Anonymer User
Benutzeravatar

Registriert: Do 02.Jan 2014 19:40
Cash on hand:
8.841,95 Taler

Beiträge: 2281
Wohnort: 670..
Creddy hat geschrieben:
Hallo Thorsten,

gehen wir einfach mal davon aus, dass ich 3 Flowfriend Pro verwende. Laut Hersteller soll hier 110er-Rohr verwendet werden. Hier zu finden auf Seite 6:
https://www.air-aqua.nl/de/Manual_FlowFriend_DE2015.pdf

Ich nehme natürlich auch gerne 125er-Rohr am Ausgang, wenn ich einen Adapter von 125 auf 2x110 finde. Ich finde aber nichts.
Meine initiale Frage war ja genau das was du auch vorschlägst. Ein spiegelgeschweißtes Rohr bzw. Hosenstück. Genau danach suche ich ja konkret und habe die Frage gestellt ob mir wer sagen kann wo man das als PVC kaufen kann.
Eben weil ich keine Lust auf Rumgefrickel habe, sondern eine gescheite Lösung möchte. 125mm auf 2x110mm wird wahrscheinlich noch schwerer zu finden sein wie 1x110 auf 2x110. Und würde ich 160er-Rückläufe verwenden wollen, wird es wahrscheinlich auch nicht einfacher.



Ich werde übrigens einen Schieber vor die Pumpe setzen und dann jeweils einen Schieber vor jeden Rücklauf. Also nach der Pumpe erst Y und dann die Schieber.

Und wie soll ich deinem letzten Satz verstehen? Von welchem Gedöns hast du mich versucht erfolglos abzuhalten?

Gibt es hier noch weitere Meinungen zur Dimensionierung der Rückläufe?


Hi Cristian, der Link beschreibt aber nicht die Flow Friend Pro hier ist die normale Pumpe mit 70m3 beschrieben......

Gruß Jürgen

_________________
Mein Teich:
https://www.youtube.com/watch?v=bQ380gUdcew&t=0s
Mein Filter:
https://www.youtube.com/watch?v=tOKGC3X1-Ak&t=0s


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
BeitragVerfasst: Di 21.Mai 2019 17:24 
Offline
Anonymer User
Benutzeravatar

Registriert: Do 02.Jan 2014 19:40
Cash on hand:
8.841,95 Taler

Beiträge: 2281
Wohnort: 670..
Creddy hat geschrieben:
@Jürgen: Wer spricht denn davon den Durchmesser hinter der Pumpe zu verkleinern? Hat doch keiner gesagt oder?
Ich glaube bei einem so großen Teich mit dieser Form nicht mit 3 Rückläufen auszukommen. Falls es andere Meinungen dazu gibt, bin ich nach wie vor für Positionierungsvorschläge offen. Die Vorschläge die ich erhalten habe, haben jedenfalls mehr als 3 Rückläufe vorgesehen. Somit habe ich dann beschlossen je 2 Rückläufe an einer Pumpe zu betreiben.

@Heribert: Lieber einige Pumpen mehr einplanen, welche nicht gleich in Betrieb genommen werden? Ööööö ... so eine Pumpe kostet 2500 Euro. Sorry, ich will und kann es mir nicht leisten, einfach ein paar Pumpen davon mehr zu verbauen, welche ich dann erst mal nicht verwende.

@Flex: Es gibt kein Problem. Ich wollte einfach nur wissen ob es auch eine Variante in PVC gibt. Von Pumpe bis zum Schieber ist alles PVC, da hätte ich es als logisch betrachtet auch das Hosenrohr in PVC zu verbauen. Bis der PE-Verarbeiter kommt, wollte ich meine Verrohrung im Filterhaus eigentlich schon gemacht haben. Das kann ich auch mit Kleben selbst lösen. Wenn ich keine PVC-Alternative finde, nehme ich die Variante in PE.

@Thorsten: Wie ich die Rückläufe genau auslegen werde kann ich mir noch überlegen. Ich hatte noch keine Zeit bei diesem Thema so richtig in die Tiefe zu gehen. Ich habe mir aber Zugschieber in 110 gekauft, da ich keine Pumpe kenne, welche 160 am Ausgang hat. Wenn ich von der Pumpe mit 125 abgehe, auf 2x110 gehe und dann nach den Zugschiebern auf 160 hochgehe, produziere ich ja kein Nadelöhr. Die Skimmer werden übrigens in 125 verbaut.

Grüße
Christian


Sorry wenn du von falschen Daten ausgehst die Pro hat Eingang und Ausgang DN 125 egal wo du dann mit 110er arbeitest reduzierst du dann die Leistung. Oder??
Und du bist Dir nicht bewusst was die Flowfriend an Leistung auf ein 125er Rohr bringt. Vor dem Rücklauf wirst du dich kaum Aufhalten können......


Gruß Jürgen

_________________
Mein Teich:
https://www.youtube.com/watch?v=bQ380gUdcew&t=0s
Mein Filter:
https://www.youtube.com/watch?v=tOKGC3X1-Ak&t=0s


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Werbung, um Taler einzunehmen
Verfasst: Mo 24.Jun 2019 19:21 
Online
Expertin
Benutzeravatar

Registriert: Mo 05.Dez 2005 19:01
Cash on hand:
immer zu wenige Taler

Beiträge: nur ein paar
Wohnort: Koi-Schnack
Anzeige:

_________________
Wenn du einen Monat lang ein werbefreies Forum willst, klicke hier und überweise mir 100 Taler!
Wenn du mich im Koi-Schnack etwas fragen möchtest, klicke hier!


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
BeitragVerfasst: Di 21.Mai 2019 17:32 
Offline
Realer User
Realer User

Registriert: Do 09.Aug 2007 21:24
Cash on hand:
2.651,08 Taler

Beiträge: 1137
Wohnort: Wegberg
Was macht ihr das doch immer so schön kompliziert, sagenhaft...... Der Freund hier kauft 3 Pumpen, eine davon soll eine FFPro sein, warum weiß ich allerdings nicht bzw. warum dann noch 2 FF oder Wiremesh weiß ich auch nicht, ist aber mal egal . Die FF oder die Wiremesh mit 3" Abgang kriegt hinter der Pumpe ein Y und teilt sich dann in 2 Rückläufe. Beißt sich da die Katze flowtechn. in den Schwanz , ne , sicher nicht . Und wenns ans verteilen der Wassermenge pro Pumpe geht , so regelt dass klassisch ein Schieber oder konventionell eine Reduzierung am Ende der Leitung im Teich , was ich dann auch so machen würde . Wenn die Pro zum Einsatz kommt, so würde ich diese mit einer separaten Leitung ohne Verteilung verlegen, weil dass die druckempfindlichste Komponente der Rückförderung ist . Diese 3 Pumpen lachen sich in Summe über 150t/std. schlapp, egal wie rum oder wohin verrohrt wird.

VG,
Stephan


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
BeitragVerfasst: Di 21.Mai 2019 17:46 
Offline
Anonymer User
Benutzeravatar

Registriert: Do 02.Jan 2014 19:40
Cash on hand:
8.841,95 Taler

Beiträge: 2281
Wohnort: 670..
Hi Stephan hast du vielleicht überlesen stand jetzt sind es 3 Flowfriend Pro.......
Und genau der Meinung bin ich auch für die Pro einen Rücklauf zu verwenden und nicht aufzuteilen.
Und 110er Zugschieber finden bei dieser Konstellation eben keinen Platz ohne wieder Leistungsschmälernde Kompromisse einzugehen.


Gruß Jürgen

_________________
Mein Teich:
https://www.youtube.com/watch?v=bQ380gUdcew&t=0s
Mein Filter:
https://www.youtube.com/watch?v=tOKGC3X1-Ak&t=0s


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
BeitragVerfasst: Di 21.Mai 2019 17:58 
Offline
Realer User
Realer User

Registriert: Do 09.Aug 2007 21:24
Cash on hand:
2.651,08 Taler

Beiträge: 1137
Wohnort: Wegberg
Ja Jürgen , ich lese nicht Alles, heutmorgen war das noch anders , aber in dem Thread ändert sich ja fast minütlich was. Ja, die Pro würde ich auch nicht verteilen sondern 3 Rückläufe in Nenndurchmesser Pumpenkopf und fertig. Bei der Variante von heutmorgen würde ich es so machen wie von mir zuvor beschrieben.

VG,
Stephan


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 718 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 59, 60, 61, 62, 63, 64, 65 ... 72  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de