Link zur Hauptseite des Forums

LotharGehlhaar - Teichbauforum

DAS informative Forum der Koi-Szene
Link zur Enzyklopaedie
Aktuelle Zeit: Mo 17.Dez 2018 20:55

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1395 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 140  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Luftheber, energiesparend
BeitragVerfasst: So 29.Jan 2012 20:08 
Offline
Konstrukteur Teichtechnik
Konstrukteur Teichtechnik

Registriert: Do 20.Apr 2006 11:32
Cash on hand:
3.201,59 Taler

Beiträge: 12336
Hallo zusammen,

aus aktuellen Anlass möchte ich eine "Umfrage" zum Thema Luftheber starten. Es geht nicht um die kleinen Rohrdurchmesser für Aquarien, sondern Luftheber für Koiteiche, also 110mm aufwärts.

Luftheber sind diese Teile: ;-)


Link zum Video


Mich interessen nur real selbst gemessene Werte, keine Angaben vom Hörensagen. Ich starte mal mit einem Beispiel:

14.400l/h, 54W Stromverbrauch, mit Alita AL80

Gruß,
Frank

_________________
60 m³ Koiteich | 65.000 l/h mit 95 Watt inkl. Belüftung | DN250 Luftheber mit 3 x THOMAS AP 60N | Edelstahl EBF mit 0,8 m² aktiver Fläche und 100 µm Sefar Gewebe | 360 Liter Moving Bed | 36W sterilAqua UVC


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Luftheber, energiesparend
BeitragVerfasst: So 29.Jan 2012 21:33 
Offline
Teichtechnik Händler
Teichtechnik Händler
Benutzeravatar

Registriert: Fr 02.Mär 2007 14:33
Cash on hand:
6.593,99 Taler

Beiträge: 13972
Wohnort: 96317 Kronach-Oberfranken
Ich denke in dem Umwälzungsbereich uninteressant ..............

bei richtig fetten Teichen könnte es schon interessanter werden.

Die 14400 ltr mit 54 Watt mach ich dir auch ohne Luftheber.

Gruß sascha

_________________
www.king-tosai.de DER HEL-X ONLINESHOP !!!


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Luftheber, energiesparend
BeitragVerfasst: So 29.Jan 2012 21:50 
Offline
Konstrukteur Teichtechnik
Konstrukteur Teichtechnik

Registriert: Do 20.Apr 2006 11:32
Cash on hand:
3.201,59 Taler

Beiträge: 12336
sascha73 hat geschrieben:
Die 14400 ltr mit 54 Watt mach ich dir auch ohne Luftheber.


Hallo Sascha,

dieser Wert ist zwar nicht schlecht, aber auch nicht wirklich berauschend. Es soll noch weit mehr gehen. Deshalb habe ich das Thema eröffnet.

Gruß,
Frank

_________________
60 m³ Koiteich | 65.000 l/h mit 95 Watt inkl. Belüftung | DN250 Luftheber mit 3 x THOMAS AP 60N | Edelstahl EBF mit 0,8 m² aktiver Fläche und 100 µm Sefar Gewebe | 360 Liter Moving Bed | 36W sterilAqua UVC


Zuletzt geändert von Yoshihara am So 29.Jan 2012 21:51, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Luftheber, energiesparend
BeitragVerfasst: So 29.Jan 2012 21:50 
Offline
Realer User
Realer User
Benutzeravatar

Registriert: Di 06.Apr 2010 22:49
Cash on hand:
373,79 Taler

Beiträge: 4715
Wohnort: Gladenbach
Frank,
ich denke es ist ein interessantes Thema und kann in bestimmten Anwendungsfällen durchaus eine Alternative sein.
Werde im Frühjahr auch ein paar Versuche in dieser Richtung unternehmen.

_________________
Fischige Grüße
Jörg

"Je mehr ich weiß, desto mehr erkenne ich, dass ich nichts weiß."
"Fantasie ist wichtiger als Wissen." (Albert Einstein) Selbst diese hilft aber nicht immer weiter!


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Luftheber, energiesparend
BeitragVerfasst: So 29.Jan 2012 21:52 
Offline
Koi-Händler
Koi-Händler

Registriert: Fr 06.Jan 2012 21:37
Cash on hand:
411,02 Taler

Beiträge: 334
Hallo ,

aber nicht mit gratis O² Eintrag Sascha .

L.G.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Luftheber, energiesparend
BeitragVerfasst: So 29.Jan 2012 21:59 
Offline
Teichtechnik Händler
Teichtechnik Händler
Benutzeravatar

Registriert: Fr 02.Mär 2007 14:33
Cash on hand:
6.593,99 Taler

Beiträge: 13972
Wohnort: 96317 Kronach-Oberfranken
Yoshihara hat geschrieben:
sascha73 hat geschrieben:
Die 14400 ltr mit 54 Watt mach ich dir auch ohne Luftheber.


Hallo Sascha,

dieser Wert ist zwar nicht schlecht, aber auch nicht wirklich berauschend. Es soll noch weit mehr gehen. Deshalb habe ich das Thema eröffnet.

Gruß,
Frank



Stimmt 54 Watt und 14400ltr ist wirklich nichts besonders , STANDART !!!

Gruß Sascha

_________________
www.king-tosai.de DER HEL-X ONLINESHOP !!!


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Luftheber, energiesparend
BeitragVerfasst: So 29.Jan 2012 22:02 
Offline
Konstrukteur Teichtechnik
Konstrukteur Teichtechnik

Registriert: Do 20.Apr 2006 11:32
Cash on hand:
3.201,59 Taler

Beiträge: 12336
Es soll ja auch bereits fast das VIERFACHE möglich sein. 8)

Wenn es keine Meßwerte gibt, muss ich halt selber testen. Aber es kann ja noch was kommen...

Gruß,
Frank

_________________
60 m³ Koiteich | 65.000 l/h mit 95 Watt inkl. Belüftung | DN250 Luftheber mit 3 x THOMAS AP 60N | Edelstahl EBF mit 0,8 m² aktiver Fläche und 100 µm Sefar Gewebe | 360 Liter Moving Bed | 36W sterilAqua UVC


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Werbung, um Taler einzunehmen
Verfasst: Mo 17.Dez 2018 20:55 
Online
Expertin
Benutzeravatar

Registriert: Mo 05.Dez 2005 19:01
Cash on hand:
immer zu wenige Taler

Beiträge: nur ein paar
Wohnort: Koi-Schnack
Anzeige:

_________________
Wenn du einen Monat lang ein werbefreies Forum willst, klicke hier und überweise mir 100 Taler!
Wenn du mich im Koi-Schnack etwas fragen möchtest, klicke hier!


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Luftheber, energiesparend
BeitragVerfasst: So 29.Jan 2012 22:33 
Offline
Realer User
Realer User
Benutzeravatar

Registriert: So 16.Okt 2011 20:45
Cash on hand:
371,55 Taler

Beiträge: 1760
Yoshihara hat geschrieben:
Es soll ja auch bereits fast das VIERFACHE möglich sein. 8)
Gruß,
Frank


Schau dir mal das Video an:
http://vimeo.com/28319323

Ist einfach eine tolle Sache!

lg
Roland

P.S. der auch schon einen Luftheber gebastelt hat, aber noch nicht genau weiß ob er ihn verwendet!

_________________
GEHT NICHT - GIBTS NICHT
www.koi-teich.at

MEIN YOUTUBE KOI KANAL


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Luftheber, energiesparend
BeitragVerfasst: So 29.Jan 2012 22:40 
Offline
Konstrukteur Teichtechnik
Konstrukteur Teichtechnik

Registriert: Do 20.Apr 2006 11:32
Cash on hand:
3.201,59 Taler

Beiträge: 12336
Wie sind denn deine Luftheberdaten Roland?

Promo-Videos kenne ich zu genüge. ;-)

Gruss,
Frank

_________________
60 m³ Koiteich | 65.000 l/h mit 95 Watt inkl. Belüftung | DN250 Luftheber mit 3 x THOMAS AP 60N | Edelstahl EBF mit 0,8 m² aktiver Fläche und 100 µm Sefar Gewebe | 360 Liter Moving Bed | 36W sterilAqua UVC


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Luftheber, energiesparend
BeitragVerfasst: So 29.Jan 2012 23:05 
Offline
Realer User
Realer User
Benutzeravatar

Registriert: So 16.Okt 2011 20:45
Cash on hand:
371,55 Taler

Beiträge: 1760
War nur mal ein Versuch an einem Nachmittag. Habe ein DN75er Rohr genommen, im unteren Bereich 4Reihen Löcher mit 1,0mm Durchmesser gebohrt, dann ein 90er Dachrinnenrohr aus Kunststoff drüber mit normalen 75er HT-Dichtungen abgedichtet. Das Ganze dann an meine Secoh SLL50 (4500l/min) angeschlossen und ab in den Teich.

Habe versucht den Durchfluss mit einem Plastiksack und einer Stoppuhr zu messen, muss aber ehrlich gestehen das dieser Versuch kläglich gescheitert ist.

Meine Erfahrungen aus diesem Erstversuch.
- Umwälzmenge völlig untergetauch ist gefühlsmäßig sehr gut, aber sobald man die Pumpe bzw. das Rohrende etwas anhebt, fällt die Leistung enorm ab. Damit meine ich nicht ein wenig, sondern wirklich enorm. Allein wenn ich 10cm über die Wasseroberfläche gehe, kommt nicht einmal mehr die Hälfte heraus. Aus diesem Grund konnte ich auch nicht den Durchfluss messen, denn irgendetwas muss man ja unterstellen, oder reinhalten. Hätte auch versucht einen Sack auf das Rohrende zu binden, aber auch dann stimmt das Pumpergebnis nicht, die Luft aus dem Sack muss ja auch irgendwo hin, und man bekommt die Sache auch nicht so richtig dicht.
- Sollte ich die Luftheberpumpe verwenden, werde ich noch mehr Löcher einbauen. Ich denke die 4 Reihen sind zu wenig, sieht man auch auf dem Video gut das hier wesentlich mehr Reihen Löcher gemacht wurden.
- Könnte mir so eine Luftheberpumpe aber gut vorstellen z.B. in der Helixkammer, um einmal richtig kräftig umzurühren, und theoretisch könnte man mit so einer Pumpe auch Helix pumpen. Also z.B. am Boden liegendes Helix ansaugen und hochbefördern.
- Luftheberpumpen machen nur dann Sinn, wenn Sie vollständig untergetaucht sind

lg
Roland

_________________
GEHT NICHT - GIBTS NICHT
www.koi-teich.at

MEIN YOUTUBE KOI KANAL


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1395 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 140  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: golfbroetchen, Google [Bot] und 7 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de