Link zur Hauptseite des Forums

LotharGehlhaar - Teichbauforum

DAS informative Forum der Koi-Szene
Link zur Enzyklopaedie
Aktuelle Zeit: Fr 16.Nov 2018 12:36

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 131 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 14  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Trommel optimieren
BeitragVerfasst: Sa 05.Sep 2015 9:27 
Offline
Redakteur
Redakteur
Benutzeravatar

Registriert: Do 16.Aug 2012 18:53
Cash on hand:
2.978,40 Taler

Beiträge: 1305
Wohnort: Heidelberg
Hallo Gemeinde,

wie schon im Teichbauthema von mir erwähnt will ich hier ein neues Thema aufmachen um evtl meinen vorhandenen Plastikwürfel etwas zu optimieren bzw mehr rauszuholen.

Der Trommler tut im großen und ganzen eigentlich das was er soll, sprich er läuft. Jedoch bin ich mit der Frage beschäftigt ob man durch eine andere Gaze evtl das ganze etwas optimieren könnte. Akutell ist die originale von Koi Landau drauf, 63my. Welcher Qualität diese Kunstoffgaze entspricht kann ich nicht beurteilen.
Was ich jedoch beurteilen kann ist das ich regelmäßig die Gaze noch nachreinigen muss um Biobewuchs zu entfernen. Da gehen meine Spülintervalle drastisch hoch.

Die Trommler ist ja etwas anders aufgebaut als z.B. ein Lavair zum spannen der Gaze. Auch habe ich kein Stützgewebe/Hasendraht drunter.

3 Optionen die ich sehe
-Kunstoffgaze lassen, es würde nix bringen
-Edelstahlgaze aufziehen
-Gaze ala Wiremesh und Spüldruck erhöhen mit Austausch des Düsenstockes

Option 4, die wohl beste, kann ich gleich vorweg nehmen. Der Teich wird evtl vergrößert. Dann muss sowieso ein ganz anderes System von der größe ran. Solange soll dieser Trommler werkeln


Als kleine Entscheidungshilfe ein Bild des Trommlers als er mal neu war :D
Dateianhang:
Trommler.JPG
Trommler.JPG [ 475.12 KiB | 4186-mal betrachtet ]


Und jetzt freue ich mich über Tips, Ratschläge und und und :hallo:

Gruß
Manuel


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Trommel optimieren
BeitragVerfasst: Sa 05.Sep 2015 10:43 
Offline
Anonymer User
Benutzeravatar

Registriert: Fr 27.Okt 2006 16:49
Cash on hand:
825,19 Taler

Beiträge: 1102
:D Habe im einem anderen Beitrag gelesen das die Düsen kein optimales Spritzbild haben.
Das würde ich als ertes mal kontrolieren wie das bei dir aussieht.
Gegebenfalls kannste ja was nachbessern.
Da du ja Anbohrschellen hast mit den Düsen ist es auch ein Leichtes den Düsenstock auch neu anzufertigen um den Abstand mit dem Sprühwinkel zu ändern.
Wirst aber schnell sehen wenn du es kontrolierst. :P

_________________
Nichts ist unmöglich !


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Trommel optimieren
BeitragVerfasst: Sa 05.Sep 2015 12:06 
Offline
Anonymer User

Registriert: Mo 19.Sep 2011 9:31
Cash on hand:
1.225,76 Taler

Beiträge: 362
Hallo,

was für eine Spülpumpe hast du? Alleine schon die Druckerhöhung durch
eine andere Pumpe, hat viel gebracht bei mir.

Meiner läuft aber in der Innenhälterung.

_________________
Besten Gruß,

Uwe

------------------------------------------------------------------------------------
Wenn man tot ist, ist das für einen selbst nicht schlimm, weil man ja tot ist.
Schlimm ist es aber für die anderen........

Genauso ist es übrigens wenn man doof ist...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Trommel optimieren
BeitragVerfasst: Sa 05.Sep 2015 12:13 
Offline
Realer User
Realer User
Benutzeravatar

Registriert: Mo 27.Dez 2010 10:35
Cash on hand:
4.529,81 Taler

Beiträge: 3082
Wohnort: Bodensee
a) mit welchem Druck fährst du
b) wie groß ist der Abstand
c) dreht die Trommel gegen den Strahl
d) wie lange dauert der Reinigungszyclus

Ich habe meine 63µm Edelstahlgaze noch nie zusätzlich reinigen müssen!
Der TF läuft seit 1,5 Jahren!

Deshalb vermute ich, eine andere Gaze z.B. Wiremesh und mehr Druck würde viel bringen.
Aber ich würde die Änderung step bei step durchführen, dann können wir alle die Auswirkungen mitverfolgen.

_________________
Gruß Kallemann
Es gibt nur eine falsche Sicht der Dinge, der Glaube, meine Sicht sei die einzig richtige
nagurjuna


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Trommel optimieren
BeitragVerfasst: Sa 05.Sep 2015 16:56 
Offline
Anonymer User

Registriert: So 28.Mär 2010 13:31
Cash on hand:
525,11 Taler

Beiträge: 511
Deine fragen bzw anregungen wiedersprechen sich selbst.

Ausserdem welchen vorteil erhoffst du dir von ner edelstahlgaze? Ich würde keine mehr wollen.

Im medekoiforum stand dazu mal viel bzgl kunststoffgaze.
Das mit dem sprühbild der düsen ist totaler kappes die gaze wird gleichmässig abgereinigt.

Hast du evtl recht fettiges futter? Das mögen aber generell alle gaze nicht.

Wieviel bar fährst du den?

Der biobewuchs spielt uns in die karten da dadurch die machenweite feiner wird. Sollte es mal wirklich nicht weiter gehen, einfach zitronensäure kristalin kaufen und sehr hochdosiert anrühren die gaze einsprühen und warten, danach ist sie weiss sie am ersten tag.

Dass deine spülingervalle so drastisch steigen erschliesst sich mir nicht, da der bewuchs ja nicht mal eben über nacht exorbitant hoch ansteigt.
Da liegt der fehler eher an futterwechsel wie gesagt das evtl sehr fettreich ist oder so, vll hast ja mal ein aktuelles foto[WINKING FACE] die gaze an sich ist nicht dein problem denke ich ebf fahren auch die meisten kunststoffgaze [WINKING FACE]


Gesendet von iPhone mit Tapatalk


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Trommel optimieren
BeitragVerfasst: So 06.Sep 2015 12:00 
Offline
Redakteur
Redakteur
Benutzeravatar

Registriert: Do 16.Aug 2012 18:53
Cash on hand:
2.978,40 Taler

Beiträge: 1305
Wohnort: Heidelberg
Tome91 hat geschrieben:
Deine fragen bzw anregungen wiedersprechen sich selbst.

Na wenn du das sagst :mrgreen:

Tome91 hat geschrieben:
Hast du evtl recht fettiges futter?

Nein, wieso sollte ich das auch Füttern.

Tome91, ich denke jeder hier im Forum weiß das du absolut hinter den Produkten aus Landau stehst. Wäre es ein anderer Trommler wären evtl schon der erste Satz und weitere anders. Wie du richtig erkannt hast ist Biobewuchs nicht gerade selektiv und wird auch auf der Gaze sich bilden. Dazu mein Kalkhaltiges Wasser mit KH18 in Kombination.

So weiter gehts es. Als ich gestern die Pumpe rausgeholt habe (diese liegt einfach unter der Trommler ohne Möglichkeit auf Befestigung, jetzt stehen die glaube ich hinten rechts bei den neuen) hat sich die Pumpe mit dem Steg zum Siebspannen auf Kollisionskurs befunden. Drehendes Sieb trifft Pumpe und flatsch der Filter war ohne Funktion. Das Zahnrad des Motors hat sich verabschiedet. Hab gedacht mir fällt ein Ei aus der Hose. Samstag 17:30.
Also alles ausgebaut, doch sehr über die "massiven" M5 Kunstoffschrauben gewundert die das Zahnrad halten. Evtl haben aber auch gerade diese weichen Kusntoffschrauben schlimmeres durch ihren Abriss verhindert.
Das Zahnrad auf der Borhmaschine aufgebohrt und durch V2A Schrauben, mit Federring und Hutmutter ersetzt. Danke Bauhaus für Ladenschluss um 20:00 :hallo:
Der Motor hat ganz schön Rost und auch die Welle sah nicht besser aus. Hier habe ich erstmal aus Teichfolie eine Dichtung gemacht auf die Schnelle. Das werde ich 100% noch richtig mit Dichtung versehen. Feuchtigkeit ist drinne durch das Spritzwasser und außen durch die Luftfeuchte.
Dateianhang:
DSC_1093.jpg
DSC_1093.jpg [ 448.15 KiB | 3933-mal betrachtet ]

Dateianhang:
DSC_1094.jpg
DSC_1094.jpg [ 475.17 KiB | 3933-mal betrachtet ]

Dateianhang:
DSC_1095.jpg
DSC_1095.jpg [ 594.14 KiB | 3933-mal betrachtet ]


So und jetzt zum eigentlichen was ich gestern erledigen wollte :hammer2:
Keine Ahnung wieviel Bar die Pumpe hat, diese Daten stehen drauf. Tante google wollte mich nicht schlauer werden lassen
Dateianhang:
IMG-20150905-WA0002.jpg
IMG-20150905-WA0002.jpg [ 146.54 KiB | 3933-mal betrachtet ]


Getauscht wurde folgendes am Filter bis jetzt
-Spülrinne, diese verlief von der Neigung super. Allerdings in die falsche Richtung (Trommelende) 8)
-Düsenstock, siehe Bild als der Filter noch sauber war, etwas schief
-Düsen, diese haben das Sieb in keinster weiße irgendwie abgereinigt Lechler 684.408 FT1,5. Habe dann alle 4 etwas aufgebohrt was eine Besserung brachte. Es wurden mir dann Lechler 684.808 gegeben. Das müssten 140Grad Flachstrahldüsen sein. Durchsatz wesentlich höher und bessere Abreinigung

Abstand zur Düse und Gaze jetzt 7cm

Noch die Bilder des spülens. Trommler läuft zu den Düsen von der Drehrichtung. Spüldauer 20sek. per Hand. Gestern noch Hochdruckgereinigt (vorsichtig)
Dateianhang:
IMG_1603.JPG
IMG_1603.JPG [ 841.8 KiB | 3933-mal betrachtet ]

Dateianhang:
IMG_1604.JPG
IMG_1604.JPG [ 760.45 KiB | 3933-mal betrachtet ]

Dateianhang:
IMG_1606.JPG
IMG_1606.JPG [ 556.32 KiB | 3933-mal betrachtet ]

Dateianhang:
IMG_1608.JPG
IMG_1608.JPG [ 470.99 KiB | 3933-mal betrachtet ]


Nach dem Hochdruckreinigen komme ich auf ca. 13-15min Spülzeit. RP Osaga 25.000 gedrosselt. Aquaforte16.000 Rohrpumpe, 2500 Pumpe die in einer extra Becken pumpt laufen. Spüldauer 7sek. knapp +- eine Umdrehung. Durch Bewuchs und Klak geht die Spülzeit jedoch nach dem reinigen wieder zurück. Bei warmen Temp. dies bedeutend schneller.

Gruß
Manuel


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Trommel optimieren
BeitragVerfasst: So 06.Sep 2015 12:47 
Offline
Realer User
Realer User

Registriert: Do 09.Aug 2007 21:24
Cash on hand:
2.235,88 Taler

Beiträge: 1040
Wohnort: Wegberg
Hi Manuel,
steht doch auf dem Typenschild,44m,ergo 4,4 bar!! Real oder nicht steht auf nem anderen Blatt.....

VG,
Stephan


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Werbung, um Taler einzunehmen
Verfasst: Fr 16.Nov 2018 12:36 
Online
Expertin
Benutzeravatar

Registriert: Mo 05.Dez 2005 19:01
Cash on hand:
immer zu wenige Taler

Beiträge: nur ein paar
Wohnort: Koi-Schnack
Anzeige:

_________________
Wenn du einen Monat lang ein werbefreies Forum willst, klicke hier und überweise mir 100 Taler!
Wenn du mich im Koi-Schnack etwas fragen möchtest, klicke hier!


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Trommel optimieren
BeitragVerfasst: So 06.Sep 2015 13:37 
Offline
Realer User
Realer User
Benutzeravatar

Registriert: Mo 27.Dez 2010 10:35
Cash on hand:
4.529,81 Taler

Beiträge: 3082
Wohnort: Bodensee
Hallo Manuel,
diese Flachstrahldüsen habe ich auch verbaut, damit bin ich eigentlich sehr zufrieden, da die eigentliche Bohrung rel groß und verstopfungs - unempfindlich ist. Hat deine Pumpe ein Schmutzsieb vorgeschaltet?
Der Abstand bei mir ist kleiner, 50mm. Der Winkel zur Gaze ist radial, also direkt auf das Zentrum gerichtet.
Auch spüle ich länger, 12s, möglicherweise dreht die Trommel bei einer Umdrehung (7s) auch etwas zu schnell?

_________________
Gruß Kallemann
Es gibt nur eine falsche Sicht der Dinge, der Glaube, meine Sicht sei die einzig richtige
nagurjuna


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Trommel optimieren
BeitragVerfasst: So 06.Sep 2015 14:52 
Offline
Redakteur
Redakteur
Benutzeravatar

Registriert: Do 16.Aug 2012 18:53
Cash on hand:
2.978,40 Taler

Beiträge: 1305
Wohnort: Heidelberg
Ja das Loch der Düsen ist groß. Die vorher waren öfters verstopft. Jetzt kann das nicht mehr passieren.

Schmutzsieb ist keines an der Pumpe.

Eine Verdoppelung auf 2 Umdrehungen bringt kein besseres Ergebnis. Hatte vorher immer 10sek. Außer mehr Lärm passierte da nichts.


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Trommel optimieren
BeitragVerfasst: So 06.Sep 2015 15:21 
Offline
Anonymer User

Registriert: Sa 12.Aug 2006 17:25
Cash on hand:
405,67 Taler

Beiträge: 134
Wohnort: Bad Salzuflen
Hallo,

habe einen Polymare EM400 mit der PondControl nun im 2 Jahr bei mir laufen und kenne diese Probleme überhaupt nicht. Der Trommler bringt mit der Kunststoffgaze bei mir ein sehr gutes Ergebnis. Ich hab die Spüldauer ebenfalls auf 7 Sekunden eingestellt mit 2 Sekunden Nachreinigung. Die Motorgeschwindigkeit habe ich auf 9 gestellt. Meine Spülpumpe hat einen Druck von 6,1 Bar und die Gaze ist stets sauber. Der Trommler wird z.Zt. per Flowfriend mit einem Flow von 25 m³ betrieben aber auch 30m³ waren problemlos.

Eventuell liegt das Problem ja auch an deiner Spülpumpe?

Gruß

Christoph


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 131 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 14  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de