Link zur Hauptseite des Forums

LotharGehlhaar - Teichbauforum

DAS informative Forum der Koi-Szene
Link zur Enzyklopaedie
Aktuelle Zeit: Mo 18.Okt 2021 4:38

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Wärmepumpe für 25 m3
BeitragVerfasst: Fr 06.Aug 2021 15:58 
Offline
Realer User
Realer User

Registriert: So 22.Jan 2006 14:17
Cash on hand:
578,13 Taler

Beiträge: 1374
Wohnort: 39128 Magdeburg
Klaus hat geschrieben:
Moin,

gibt es zu der IPS-pro auch vollständige technische Daten .


sowas wie dort :

https://www.poolsana.de/pool-full-inver ... ormance-13

Technische Daten:
Heizleistung: Bis zu 13 kW (bei 27 °C Wassertemperatur und 27 °C Lufttemperatur sowie 80% rel. Luftfeuchtigkeit) bzw. bis zu 9 kW (bei 26 °C Wassertemperatur und 15 °C Lufttemperatur sowie 70% rel. Luftfeuchtigkeit)
Leistungsaufnahme: 0,34-1,91 kW
COP: 6,5-13,5 (bei 27 °C Wassertemperatur und 27 °C Lufttemperatur sowie 80% rel. Luftfeuchtigkeit) bzw. 4,7-7 (bei 26 °C Wassertemperatur und 15 °C Lufttemperatur sowie 70% rel. Luftfeuchtigkeit)

Elektrischer Anschluss: 1 N / 230 V
Betriebsstrom: 1,5-8,33 A
Max. Stromstärke: 12,5 A
Absicherung: 20 A | FI-Schutzschalter 30 mA
Kältemittel: R32
Anzahl Kompressor / Kompressortyp und -marke: 1 / rotierend / GREE
Lautstärke bei 1 m Entfernung: 41,9-52 dB (A)
Lautstärke bei 10 m Entfernung: 21,9-32 dB (A)
Steuerung: Digital mit Touch-Display
Arbeitsbereich: -5 °C bis +43 °C
Wasseranschluss: 50 mm
Empfohlener Mindestwasserdurchfluss: 4-6 m³/h
Gehäuse: Aluminium, in grau schutzlackiert


wenn man nach unten scrollt, kommt ein bisschen was. Ob da alles dabei ist weiß ich nicht.....

Schau mal durch bitte. :idea:
Wir sehen uns ja morgen :!:

_________________
Grüße aus Magdeburg

Jens


ordentlicher Koiteich mit Trommelfilter Tri3, zwei Linn L3 Typ 02 und eine perfekte Steuerung

mein Futter:
https://www.koifutterhandel.de/Takazumi ... 10-kg.html
https://www.koifutterhandel.de/Takazumi ... g-105.html
https://www.koifutterhandel.de/alcedor- ... -15kg.html


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wärmepumpe für 25 m3
BeitragVerfasst: Fr 06.Aug 2021 16:03 
Offline
Realer User
Realer User

Registriert: So 22.Jan 2006 14:17
Cash on hand:
578,13 Taler

Beiträge: 1374
Wohnort: 39128 Magdeburg
Jetzt weiß ich was du meinst, die COP Kurve fehlt!!!!
Ich schreibe denen mal eine Mail :-)

Hier mal alles was da steht:

Pool-Wärmepumpe / Pool-Heizung IPS-110proV Inverter Premium Silent Pro Vertical 11KW

Vertikales Design für eine äußerst platzsparende Installation
90% leiser als herkömmliche Pool-Wärmepumpen
IPSpro ist 80% leiser als IPS
IPSpro ist effizienter als IPS
Betrieb ab -15° C Außentemperatur
Kühlfunktion & WIFI optional
C.O.P. 16

IPSpro® ist die Revolution unserer Messeneuheit IPS: als wir mit unserer IPS® Inverter Premium Silent die effizienteste Pool-Wärmepumpe präsentierten, waren im Pool-Markt alle Augen auf uns gerichtet.

Die „IPSproV“ Inverter Premium Silent Pro Vertical Serie - für eine platzsparende Installation: durch den vertikalen Luftausstoß der IPSpro V-Serie nach oben reduziert sich der Platzbedarf deutlich.

Die neue IPSpro® ist nicht nur die effizienteste Pool-Heizung auf dem Markt, sondern nun auch die mit Abstand leiseste Pool-Wärmepumpe:

Kaum hörbar: 80% (!!) leiser als unsere bereits sehr leise IPS® Serie und sogar 90% leiser als herkömmliche Pool-Wärmepumpen (3dB Unterschied stellen eine subjektive Halbierung der Lautstärke dar)

C.O.P. Wirkungsgrad von 16 - der höchste C.O.P.-Wert bei Pool-Wärmepumpen: IPS® Inverter Premium Silent ist erste Pool-Wärmepumpe auf dem Markt mit Full-Inverter®-Technik und Energie-Effizienzklasse A. Noch nie waren karibische Wassertemperaturen im eigenen Pool so günstig und einfach.

Sicher & schnell: Sparen Sie durch unser Direktvertriebskonzept ohne teure Zwischenhandelsstufen und bestellen Sie die Pool-Wärmepumpe / Poolheizung IPS-110proV mit 5 Jahren Gewährleistung.

Die Weltneuheit: Die Poolwärmepumpen / Poolheizungen „IPSpro“ Inverter Premium Silent Pro mit Full-Inverter®-Technologie sind für Pools von 10m³ (IPS-110proV) bis 160m³ (IPS-400proV) konzipiert. Der Betrieb der IPSpro-Serie ist bereits ab -15° C Außentemperatur möglich. Durch die neue Full-Inverter®-Technik, dem verbesserten Kältemittel R32 sowie dem doppelgewendelten Titan-Wärmetauscher erreichen die Pool-Wärmepumpen der „IPS“ Inverter Premium Silent-Serie einen C.O.P.-Wert von 16.


Details IPS-110proV Inverter Premium Silent Pro Vertical 11KW Pool-Wärmepumpe:

kaum hörbar: 80% leiser als unsere IPS-Serie und 90% leiser als herkömmliche Pool-Wärmepumpen
robustes, modernes und zeitloses Aluminium-Gehäuse in weiss
beheizbare Poolgröße: bis 20-40m³
Titan-Wärmetauscher (für Chlor- und Salzwasser geeignet)
Digitales Touchdisplay mit mikroprozessorgesteuerter Regelungstechnik
automatische Abtaufunktion
vollautomatische Leistungsmodulation (stufenlos)
Softstarter (begrenzt den Anlaufstrom)
integrierter, vollautomatischer Durchflusswächter
reversibel: Heiz- und Kühlfunktion
mehrfach kugelgelagerter und gewuchteter Ventilator
Schwingungsdämpfer
Erwärmung bis auf 40 Grad
Betrieb ab -15° C Außentemperatur


Technische Daten IPS-110proV Inverter Premium Silent Pro Vertical 11KW:
Heizleistung: 10,5KW
C.O.P.-Wirkungsgrad: ≤16
Lautstärke: ≥ 18,8 dB(A)
Stromverbrauch: 0,17-1,66KW
Betriebsstrom: 0,74-7,21A
Spannung: 220-240V, 50Hz
Kältemittel: R32 (wartungsfrei)
Wasserdurchfluss: ~2-4m³/h (+/-40%)
Verrohrung: 50mm (Reduzierung auf 32 / 38mm optional)
Gewicht: 55kg
Abmessungen (LxBxH): 71×78×69cm

Funktionsweise einer Pool-Wärmepumpe - Erklärung:
Pool-Wärmepumpen als Poolheizung sind ein Wunder der Thermodynamik: sie werden nicht nur immer beliebter, sondern sind die Zukunft der Beheizung von Pools und Schwimmbecken. Wenn man große Wassermengen wie im Pool konstant und kostengünstig beheizen möchte, führt kaum ein Weg an den modernen Pool Wärmepumpen mit Inverter-Technologie vorbei. Wie funktioniert die Poolheizung mit einer Pool-Wärmepumpe? Eine Pool-Wärmepumpe arbeitet nach dem umgekehrten Prinzip eines Kühlschranks: während ein Kühlschrank im Innenraum Kälte erzeugt und hierfür Wärme abgibt, saugt eine Pool-Wärmepumpe über einen Ventilator die Umgebungsluft an (auch kalte Luft hat Energie), entzieht der angesaugten Luft die Energie und gibt kältere Luft ab. Durch das Kältemittel wird die Wärmeenergie in konzentrierter Form über einen Titan-Wärmetauscher an das Schwimmbadwasser übertragen. Dieser Prozess ist bei den Pool-Wärmepumpen der „IPSpro“-Serie bereits ab -15° C Außentemperatur möglich.


Pool-Wärmepumpe IPS-110proV mit Full-Inverter®-Technik:
Die „IPS“ Inverter Premium Silent ist die erste Pool-Wärmepumpe auf dem Markt mit Full-Inverter® Technologie: Im Gegensatz zu herkömmlichen Pool-Wärmepumpen, welche mit einer konstanten Geschwindigkeit immer unter Volllast und damit nicht effizient laufen, variiert der Verdichter einer Full-Inverter® Poolwärmepumpe seine Leistung in Abhängigkeit von Außentemperatur, Betriebsbedingungen und Temperaturdifferenz des Poolwassers stufenlos und vollautomatisch. Bei niedriger Außentemperatur, hohem Wärmebedarf oder großer Temperaturdifferenz des Wassers läuft der Verdichter der Pool-Wärmepumpe mit hoher Geschwindigkeit. Sobald der Wärmebedarf niedriger ist und die Temperaturdifferenz des Wassers geringer ist, läuft der Inverter-Verdichter nur noch auf niedriger Stufe (Normalbetrieb). Die Pool-Wärmepumpe / Poolheizung „IPS-110 Inverter Premium Silent“ passt die Verdichterdrehzahl stufenlos und vollautomatisch an.

Der C.O.P.-Wert von Poolwärmepumpen:
Die Effizienz einer Pool-Wärmepumpe / Poolheizung wird mit dem Wirkungsgrad C.O.P. (Coefficient of Performance) beziffert. Umso höher der C.O.P.-Wert einer Pool-Wärmepumpe ist, desto größer ist die Stromersparnis. Der C.O.P.-Wert stellt bei einer Pool-Wärmepumpe das Verhältnis von Stromverbrauch zur abgegebenen Heizleistung dar. Der C.O.P. von 16 der Pool-Wärmepumpe der „IPS“-Serie bedeutet, dass eine Kilowattstunde Strom in 16 Kilowattstunden Heizleistung umgewandelt werden. Durch die Full-Inverter® Technologie erreichen die Pool-Wärmepumpen der „IPS“-Serie einen Wirkungsgrad von 16. Für 16KW Energie zahlen Sie somit nur 1KW, die restlichen 15KW entzieht die Pool-Wärmepumpe mit dem einem KW der Umgebungsluft. Im Gegensatz dazu haben herkömmliche Pool-Wärmepumpen und Poolheizungen ohne Inverter-Technologie einen C.O.P.-Wert von maximal 6 - und damit einen mehr als dreimal so hohen Stromverbrauch als Pool-Wärmepumpen mit Full-Inverter®-Technik.








Unterschied Full-Inverter® („IPS“) zu Step-Inverter („XPI“):
Der große Vorteil der Full-Inverter®-Poolwärmepumpen der „IPS“ Inverter Premium Silent-Serie ist die stufenlose Anpassung der Verdichter-Drehzahl während die Step-Inverter-Technik aus der günstigeren „XPI“ Inverter Eco-Serie die Verdichterdrehzahl nur in drei verschiedenen Stufen schaltet. Ein weiterer Vorteil der „IPS“ Inverter Premium Silent Poolwärmepumpen-Serie gegenüber der „XPI“-Serie ist der doppelt gewendelte Spiral-Titan-Wärmetauscher, welcher einen besseren Wärmeaustausch durch seine deutlich größere Oberfläche ermöglicht. Daher erreichen die Pool-Wärmepumpen der „IPS“ Inverter Premium Silent-Serie einen Wirkungsgrad von 16 und sind zudem deutlich leiser als die „XPI“-Serie, welche einen Wirkungsgrad von 10 erreichen. Außerdem ist der Einsatz der „IPS“-Serie bereits ab einer Außentemperatur von -7 Grad möglich während die „XPI“-Serie erst ab 0 Grad betrieben werden kann. Durch die vollautomatische und stufenlose Regelung des Verdichters hat die Inverter Premium Silent-Serie „IPS“ mit einem C.O.P.-Wert von 16 einen um fast 50% höheren Wirkungsgrad als die „XPI“-Serie mit einem C.O.P. von 10 – die Stromersparnis der „IPS“-Serie ist somit um fast 50% höher als bei der günstigeren „XPI“-Serie – der Mehrpreis amortisiert sich in kürzester Zeit. Darüber hinaus ist die „IPS" Poolwärmepumpen-Serie noch einmal deutlich leiser und hat eine Lebensdauer von bis zu 50 Jahren.

Vorteile der IPS Poolwärmepumpen / Poolheizungen:
Mit einer Pool- / Schwimmbad-Wärmepumpe lässt sich sehr viel Geld sparen. Die „IPS“ Pool-Wärmepumpen geben das 16-fache (!!) der aufgenommenen Strom-Energie an das Wasser des Pools ab. Je nach Luft-Temperatur sogar das bis zu 20-fache. So ergibt sich aus einem KW bis zu 20 KW Heizleistung. Mit den neuen „IPS“ Pool-Wärmepumpen kann man bis zu 95% Energie gegenüber einer herkömmlichen Poolheizung sparen indem man die Energie aus der Umgebungsluft zieht.

Modernes und zeitloses Design der „IPS“ Pool-Wärmepumpen:
Das Gehäuse der „IPS“ Pool-Wärmepumpen ist im Gegensatz zu anderen Wärmepumpen nicht aus Kunststoff, sondern aus korrosionsfreiem Aluminium. Durch das hochwertige und robuste Aluminium-Gehäuse sind die „IPS“-Poolwärmepumpen optimal gegen Umwelteinflüsse geschützt, während Kunststoff-Gehäuse im Laufe der Zeit materialbedingt ausbleichen. Mit einer rostfreien Beschichtung ist das in weiß eloxierte Gehäuse der „IPS“-Poolwärmepumpen zudem auch gegen Korrosion geschützt. Das Gehäuse der „IPS“-Serie ist im schraubenlosen Design ausgeführt um sich optisch perfekt in jeden Garten einzufügen.

Sicherheit der „IPS“ Poolwärmepumpen / Poolheizungen:
Die Pool-Wärmepumpen der „IPS“-Serie verfügen über einen integrierten Automatik-Strömungswächter, welcher die Pool-Wärmepumpe bei nicht vorhandener Wasserzirkulation automatisch ausschaltet. Die Softstart-Funktion begrenzt außerdem automatisch den Anlaufstrom. Bei zu hoher Verdichtertemperatur erfolgt eine automatische Abschaltung der Pool-Wärmepumpe.

Dimensionierung einer Pool-Wärmepumpe / Poolheizung:
Welche Leistung sollte eine Pool-Wärmepumpe optimalerweise haben? Wir empfehlen aus der Erfahrung heraus, die Pool-Wärmepumpe mindestens eine Leistungsstufe größer als die angegebene, beheizbare Poolgröße zu bestellen. Der Vorteil einer stärkeren Pool-Wärmepumpe ist, dass zum einen die Laufzeit auf die wärmsten Stunden des Tages beschränkt wird und die Pool-Wärmepumpe zudem auf einer niedrigen Stufe laufen kann: dadurch ist die Stromersparnis einer größeren Pool-Wärmepumpe nicht nur größer, sondern eine größere Pool-Wärmepumpe im Vergleich zu einem kleinen Modell, welches unter Volllast laufen muss um die gewünschte Temperatur zu erreichen, auch deutlich leiser. Der Preisunterschied zwischen zwei Leistungsstufen auf einen Zeitraum von 15 oder 20 Jahre betrachtet ist marginal und beträgt jährlich nicht einmal 25 Euro - diese macht man durch den besseren Wirkungsgrad in den wärmsten Stunden des Tages mehr als wett und hat zudem den Luxus, dass der Pool in der Aufheizphase deutlich schneller warm wird.

Pool-Wärmepumpe im Vergleich zur Solaranlage:
Poolheizung mit einer Pool-Wärmepumpe oder einer Solaranlage? Eine Solaranlage ist nur auf den ersten Blick als Alternative zur Pool-Wärmepumpe zu sehen. Die Nachteile einer Solaranlage liegen auf der Hand: die Erwärmung des Pools ist hauptsächlich bei niedrigen Außentemperaturen notwendig. Bei schlechtem Wetter hat eine Solaranlage aufgrund der meist geringen Sonneneinstrahlung jedoch fast keine Leistung - oft kühlt man den Pool durch die große Oberfläche sogar aus. Eine Solaranlage arbeitet im Hochsommer als Poolheizung tatsächlich sehr effektiv - in dieser Zeit müssen Sie den Pool jedoch nicht heizen sondern wenn überhaupt, dann kühlen. Zudem benötigt man für eine Solaranlage eine komplizierte und teure Regelungstechnik. Aufgrund der Leitungen aus Gummi oder Plastik werden diese zudem sehr häufig von Mardern angebissen oder durch Frost zerstört.

Einbau, Installation und Anschluss einer Pool-Wärmepumpe:
Wie erfolgt der Einbau und die Installation einer Pool-Wärmepumpe und wie schließt man eine Pool-Wärmepumpe an? Die Montage und der Anschluss einer Pool-Wärmepumpe stellt sich denkbar einfach dar: Sie müssen den Wasserkreislauf nur an geeigneter Stelle – in der Regel nach der Filteranlage – trennen und verbinden die beiden Öffnungen Ihrer Verrohrung mit dem Ab- und Zulauf der Pool-Wärmepumpe. Hierfür empfehlen wir das passende Anschluss-Set. Eine Pool-Wärmepumpe kann problemlos in einem Abstand von bis zu 25m von der Poolverrohrung aufgestellt werden. Anschließend schließen Sie die Pool-Wärmepumpe noch an den Strom an. Jetzt müssen Sie nur noch die gewünschte Wassertemperatur an Ihrer Pool-Heizung einstellen, welche dann vollautomatisch gehalten wird. Wenn Sie die Pool-Wärmepumpe im Winter nicht benutzen, müssen Sie nur das Wasser aus der Pool-Wärmepumpe ablassen. Die Pool-Wärmepumpe kann damit auch im Winter im Außenbereich am Installationsort verbleiben. Empfehlenswert hierfür ist die passende Winter-Schutzabdeckung.
Unser Anschluss-Service für Pool-Wärmepumpen:
Sie möchten Ihre neue Pool-Wärmepumpe nicht selbst anschließen? Sie haben vor Ort keinen Heizungsbauer, Installateur oder Poolbauer?
Gerne können Sie in Deutschland und Österreich unseren Anschluss-Service für unseren Poolwärmepumpen / Poolheizungen buchen. Unser qualifiziertes Montageteam liefert die von Ihnen bestellte Pool-Wärmepumpe und schließt diese bei Ihnen vor Ort an. Unser Rundum-sorglos-Service umfasst die fachgerechte Installation Ihrer neuen Pool-Wärmepumpe an die vorhandene Pool-Verrohrung sowie den Stromanschluss. Die Pauschale beinhaltet neben dem Anschluss auch sämtliche Nebenkosten für Anfahrt, Übernachtung und Spesen.
Sie genießen damit den Service wie bei einem lokalen Poolbauer und profitieren gleichzeitig von unseren günstigen Preisen der Pool-Wärmepumpen vom Marktführer und den Vorteilen des mehrfachen Testsiegers mit Direktvertrieb ohne Zwischenhandelsstufen.
Für diesen Service gelten folgende Voraussetzungen:

es muss eine frei zugängliche Verrohrung und in der Pool-Umgebung eine Steckdose oder Anschlussdose vorhanden sein
die Serviceleistung beinhaltet keine Boden-, Grabungs- oder Bohrarbeiten
die Verrohrung an die bauseits vorhandene Pool-Verrohrung erfolgt über einen flexiblen Schlauch, hierfür müssen Sie bitte das passende Anschluss-Set mitbestellen
sofern eine Wanddurchführung notwendig ist, muss diese bauseits erfolgen
eine Person als Unterstützung beim Tragen der Pool-Wärmepumpe zum Aufstellort




Übersicht IPSpro® Pool-Wärmepumpen / Poolheizungen:

IPS-110pro (Luftausstoß nach vorne): 11 KW
IPS-110proV (Luftausstoß nach oben): 11 KW
IPS-140pro (Luftausstoß nach vorne): 13,5 KW
IPS-140proV (Luftausstoß nach oben): 14 KW
IPS-170pro (Luftausstoß nach vorne): 17 KW
IPS-180proV (Luftausstoß nach oben): 18 KW
IPS-220pro (Luftausstoß nach vorne): 22 KW
IPS-220proV (Luftausstoß nach oben): 22KW
IPS-260pro (Luftausstoß nach vorne): 26 KW
IPS-270proV (Luftausstoß nach oben): 27 KW
IPS-320pro (Luftausstoß nach vorne): 32 KW
IPS-320proV (Luftausstoß nach oben): 32 KW
IPS-400pro (Luftausstoß nach vorne): 40 KW
IPS-400proV (Luftausstoß nach oben): 40 KW

_________________
Grüße aus Magdeburg

Jens


ordentlicher Koiteich mit Trommelfilter Tri3, zwei Linn L3 Typ 02 und eine perfekte Steuerung

mein Futter:
https://www.koifutterhandel.de/Takazumi ... 10-kg.html
https://www.koifutterhandel.de/Takazumi ... g-105.html
https://www.koifutterhandel.de/alcedor- ... -15kg.html


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wärmepumpe für 25 m3
BeitragVerfasst: Mo 16.Aug 2021 11:49 
Offline
Realer User
Realer User

Registriert: So 22.Jan 2006 14:17
Cash on hand:
578,13 Taler

Beiträge: 1374
Wohnort: 39128 Magdeburg
Hallo,
ich habe ein Diagramm vom hersteller bekommen und zumindest der Wert bei 15 Grad Außentemperatur ist ja für uns am Teich interessant.

Der Haken ist (bei allen Poolwärmepumpenherstellern?), dass mit 70%-80% Luftfeuchtigkeit gerechnet wird.... diesen Punkt kann man wohl verwenden wie man will und darüber an der COP Schraube drehen.... denn feuchte Lugt enthält mehr Wärmeenergie als trockene :hammer2:

https://de.m.wikipedia.org/wiki/Mollier-h-x-Diagramm

https://www.zodiac-poolcare.de/blog/ach ... nvergleich

und das machen wohl alle Hersteller nach Kräften...

Dateianhang:
IPS PRO .jpg
IPS PRO .jpg [ 200.48 KiB | 339-mal betrachtet ]


der Haken ist halt, dass ich auf den Feuchtemesser geschaut habe: Morgens bei kalter Luft 60-70%, Mittags liegen wir bei 35% und Abends bei nicht messbar - also unter 25% ....

Da drei Luftfeuchtemesser fast das gleich zeigen und alle im Schatten an der Nordwand stehen, gehe ich davon aus, dass außer bei Regenwetter selten ein Wert über 70% erreicht wird.

Damit wären detailliertere COP Angaben natürlich wünschenswert...

_________________
Grüße aus Magdeburg

Jens


ordentlicher Koiteich mit Trommelfilter Tri3, zwei Linn L3 Typ 02 und eine perfekte Steuerung

mein Futter:
https://www.koifutterhandel.de/Takazumi ... 10-kg.html
https://www.koifutterhandel.de/Takazumi ... g-105.html
https://www.koifutterhandel.de/alcedor- ... -15kg.html


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wärmepumpe für 25 m3
BeitragVerfasst: Di 12.Okt 2021 20:37 
Offline
Anonymer User

Registriert: Di 29.Mai 2012 19:50
Cash on hand:
843,21 Taler

Beiträge: 141
Wohnort: Ratingen
Hallo,

ein kleiner Zwischenstand meiner neu erworbenen Wärmepumpe.

Habe mir eine Meranus ME6 (meine ich jedenfalls) Wärmepumpe gekauft, mit 9 KW.
Läuft ansich gut, Lautstärke ist auch absolut vertretbar.
Ist ein Inverter mit 2 Modi.
Boost und Silent.
Boost, Verbrauch knapp 1,5 KW
Silent, Verbrauch maximal 900 Watt.
Wobei die auch viel Moduliert.
Der Verbrauch ist doch annehmbar finde ich. Ich hatte mit deutlich mehr Bedard gerechnet.

Ich halte meinen Teich bis heute am 12.10.21 bei 19 Grad mit 5 bis 9 KW Energieeinsatz pro Tag.
Abgedeckt mit einem Gewächshaustunnel.

Ich bin soweit zufrieden und werde aber jetzt langsam mal runter fahren.
Überwintert wird dann kalt.

Grüße, Marcel

Gesendet von meinem MAR-LX1A mit Tapatalk

_________________
Teich: 23 m3
Schwerkraftfilter 2 m3

Technik:
EBF Eigenbau
Aquaforte HF16000
Aquaforte DM Vario 10000 mit 9 KW Wärmepumpe
Thomas AP 40 (Biofilter)
Steril System 55 Watt UVC

Biologie:
250 Liter Helix 13 & 17 bewegt
3 Japanmatten
Eine Bürstenreihe und 60 L Sinterglasschaum

Linn Futterautomat


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wärmepumpe für 25 m3
BeitragVerfasst: Mi 13.Okt 2021 9:32 
Offline
Realer User
Realer User

Registriert: So 22.Jan 2006 14:17
Cash on hand:
578,13 Taler

Beiträge: 1374
Wohnort: 39128 Magdeburg
Liest sich gut :-)

ja, so ein Gewächshaustunnel ist schon was feines, geht aber bei mir leider nicht :(

_________________
Grüße aus Magdeburg

Jens


ordentlicher Koiteich mit Trommelfilter Tri3, zwei Linn L3 Typ 02 und eine perfekte Steuerung

mein Futter:
https://www.koifutterhandel.de/Takazumi ... 10-kg.html
https://www.koifutterhandel.de/Takazumi ... g-105.html
https://www.koifutterhandel.de/alcedor- ... -15kg.html


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de