Link zur Hauptseite des Forums

LotharGehlhaar - Teichbauforum

DAS informative Forum der Koi-Szene
Link zur Enzyklopaedie
Aktuelle Zeit: Di 21.Mai 2019 17:56

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 21 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Teichbälle
BeitragVerfasst: Di 04.Dez 2018 15:31 
Offline
Realer User
Realer User

Registriert: So 22.Jan 2006 14:17
Cash on hand:
1.064,40 Taler

Beiträge: 1263
Wohnort: 39128 Magdeburg
Hier mal, falls wer vergleichen will, die Aufschriften auf meinen PVC-Teichbällen... :(
Dateianhang:
20181204_125150.jpg
20181204_125150.jpg [ 53.8 KiB | 759-mal betrachtet ]

Dateianhang:
20181204_125159.jpg
20181204_125159.jpg [ 72.72 KiB | 759-mal betrachtet ]


wenns Wetter gut ist:

https://de.wikipedia.org/wiki/Brennprobe

Feuerzeug wird sich finden.....

Polyethylen (PE) leuchtend, im Inneren bläulich wie Kerzenwachs brennbar praktisch keine Rückstände, schmilzt, ggf. leichte Rußspuren

Polyvinylchlorid (PVC) grünlicher Flammen­rand stechend; Freisetzung von Salz­säure (HCl), Dioxin und Furane entstehen schwer entzündlich, verkohlt

_________________
Grüße aus Magdeburg

Jens


ordentlicher Koiteich mit Trommelfilter Tri3, zwei Linn L3 Typ 02 und

eine perfekte Steuerung von Teichtech dazu http://www.teichtech.de/

mein Futter: http://koifutterhandel.de/koi/alcedor-k ... /15kg.html


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Teichbälle
BeitragVerfasst: Di 04.Dez 2018 17:53 
Offline
Realer User
Realer User
Benutzeravatar

Registriert: So 07.Dez 2008 21:54
Cash on hand:
7.283,29 Taler

Beiträge: 5828
Wohnort: Schwerin
Tja Jens, dann ist wohl inzwischen tatsächlich der Weichmacher raus aus dem Material.



Der Test auf Halogene (hier Chlor) in Kunststoffen geht recht einfach mit der Beilsteinprobe.

Stück Kupfer (Draht, Nagel, Blech …) ordentlich heiß machen in der Brennerflamme.
Heißes Stück Kupfer dann kurz auf Kunststoff drücken.
Kupferstück dann wieder in Brennerflamme halten.


Wenn die Flamme gelb/orange ist --- kein PVC.

Wenn die Flamme grün/türkis ist --- PVC.

_________________
Tschüß Ekki


Zuletzt geändert von edekoi am Di 04.Dez 2018 17:59, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Teichbälle
BeitragVerfasst: Di 04.Dez 2018 17:57 
Offline
Realer User
Realer User
Benutzeravatar

Registriert: So 07.Dez 2008 21:54
Cash on hand:
7.283,29 Taler

Beiträge: 5828
Wohnort: Schwerin
guggstdu:
Dateianhang:
Beilstein.jpg
Beilstein.jpg [ 5.39 KiB | 744-mal betrachtet ]


Quelle: https://i.ytimg.com/vi/byi7zzktJ-8/maxresdefault.jpg

_________________
Tschüß Ekki


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Teichbälle
BeitragVerfasst: Mi 05.Dez 2018 12:13 
Offline
Realer User
Realer User

Registriert: So 22.Jan 2006 14:17
Cash on hand:
1.064,40 Taler

Beiträge: 1263
Wohnort: 39128 Magdeburg
ES SIND PE- BÄLLE und kein PVC

Dateianhang:
Brennprobe 1.jpg
Brennprobe 1.jpg [ 182.63 KiB | 705-mal betrachtet ]

Dateianhang:
Brennprobe2.jpg
Brennprobe2.jpg [ 199.52 KiB | 705-mal betrachtet ]

Dateianhang:
Brennprobe 3.jpg
Brennprobe 3.jpg [ 187.66 KiB | 705-mal betrachtet ]

Dateianhang:
geschmolzener Rand nach ausblasen.jpg
geschmolzener Rand nach ausblasen.jpg [ 197.72 KiB | 705-mal betrachtet ]

Dateianhang:
Tropfen wieder hart geworden.jpg
Tropfen wieder hart geworden.jpg [ 143.03 KiB | 705-mal betrachtet ]

Dateianhang:
Teich abgedeckt.jpg
Teich abgedeckt.jpg [ 96.12 KiB | 705-mal betrachtet ]


...angenehm süßlicher Geruch, brennen tapfer vor sich hin bläuliche Flamme.

Also werden PE Bälle auch nach 9 Jahren brüchig. Das sollten vielleicht alle beachten, die sich welche geholt haben und die sich welche gebraucht kaufen :hammer2:


Wie entsorgt man 30.000 Teichbälle????

Und die Mail von Koi Company gestern lautete

"Sehr geehrter Herr W,
wir haben damals noch PVC Bälle angeboten.
Bei diesen entweicht mit der Zeit der Weichmacher.
Wir bieten aktuell nur noch PE Bälle an, bei diesen kann dies nicht mehr passieren.
Wenn Sie nochmals auf eine Bälle-Lösung hin streben, kommen wir Ihnen natürlich entgegen.
Mit freundlichem Gruß
..... "


Der Herr hatte sich wirklich die Mühe gemacht mich vorher anzurufen und versprach beim Hersteller anzurufen. Die Mail kam also nachdem mit dem Hersteller kommuniziert wurde - und offenbar hat der Hersteller hier eine Falschinformation geliefert. Insofern trifft Koi Company sicher keine Schuld, aber schon komisch, dass ich wirklich DER ERSTE bin, der sich mit der Sache an sie wendet... :heul:

Ich habe jetzt wirklich höflich geantwortet und die Bilder angefügt, denn das Problem sollte man ja wirklich kennen.
(Die Bälle sind ja unter einem Netz bei mir und trotzdem brüchig geworden, in voller Sonne braucht es evtl. nur 6 Jahre?!?)

_________________
Grüße aus Magdeburg

Jens


ordentlicher Koiteich mit Trommelfilter Tri3, zwei Linn L3 Typ 02 und

eine perfekte Steuerung von Teichtech dazu http://www.teichtech.de/

mein Futter: http://koifutterhandel.de/koi/alcedor-k ... /15kg.html


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Teichbälle
BeitragVerfasst: Sa 22.Dez 2018 19:43 
Offline
Realer User
Realer User

Registriert: So 22.Jan 2006 14:17
Cash on hand:
1.064,40 Taler

Beiträge: 1263
Wohnort: 39128 Magdeburg
Hallo,
zunächst einmal allen ein frohes Weihnachtsfest!

Ich hatte versprochen, euch auf dem Laufenden zu halten!

Ich hatte ein Gespräch mit einer Dame von Koi Company....

Die Bälle altern, der Weichmacher verfliegt und bei Kälte sind sie wie Glas. Das ist so. Punkt. Auch PE-Bälle enthalten also Weichmacher. (ein Freund hatte ja einen bröselnden PE-Futterautomaten)

Da ich die Bälle im Sommer im Schuppen und nicht in einem klimatisierten Keller lagere, altern sie durch die wechselnden Temperaturen noch schneller.

Meine bröseln nun also nach 9 Jahren massiv. Und da ich 30.000 habe, fiel es deutlich auf weil mehrere hundert Abgang waren. Anderen fällt es nicht so auf, denn wer 2-3Tausend hat und 20 wegballert, denkt sich nix dabei.

Ich muss mir also was neues ausdenken. Bei der Teichgröße schwierig....

Passt also auf, wenn ihr gebrauchte Teichbälle kauft!!!

... ach ja, auf den Teich schütten und runterholen am Besten bei warmem Wetter und Sonne, nicht so wie ich jetzt bei Null Grad!!! war noch ein Hinweis...

:hallo:

_________________
Grüße aus Magdeburg

Jens


ordentlicher Koiteich mit Trommelfilter Tri3, zwei Linn L3 Typ 02 und

eine perfekte Steuerung von Teichtech dazu http://www.teichtech.de/

mein Futter: http://koifutterhandel.de/koi/alcedor-k ... /15kg.html


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Teichbälle
BeitragVerfasst: Sa 22.Dez 2018 20:11 
Offline
Realer User
Realer User
Benutzeravatar

Registriert: So 07.Dez 2008 21:54
Cash on hand:
7.283,29 Taler

Beiträge: 5828
Wohnort: Schwerin
Jens hat geschrieben:
ES SIND PE- BÄLLE und kein PVC!?)


Wie kommst du darauf?

Nur weil sie verbrennen?

Hast du denn mal die Beilsteinprobe gemacht?

_________________
Tschüß Ekki


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Teichbälle
BeitragVerfasst: So 23.Dez 2018 17:12 
Offline
Realer User
Realer User

Registriert: So 22.Jan 2006 14:17
Cash on hand:
1.064,40 Taler

Beiträge: 1263
Wohnort: 39128 Magdeburg
edekoi hat geschrieben:
Jens hat geschrieben:
ES SIND PE- BÄLLE und kein PVC!?)


Wie kommst du darauf?

Nur weil sie verbrennen?

Hast du denn mal die Beilsteinprobe gemacht?


Ich habe die Brennprobe gemacht:

https://de.wikipedia.org/wiki/Brennprobe

Lies bitte nach, das sollte den Anforderungen mehr als genügen.

Das Ergebnis ist eindeutig.....

....klar kann ich auch noch die Beilsteinprobe machen, Kupferdraht findet sich...

.... aber mir wurde ja nun telefonisch bestätigt, dass es PE ist. Stell dir vor, ich finde heraus es ist doch PVC.... :hammer2:

_________________
Grüße aus Magdeburg

Jens


ordentlicher Koiteich mit Trommelfilter Tri3, zwei Linn L3 Typ 02 und

eine perfekte Steuerung von Teichtech dazu http://www.teichtech.de/

mein Futter: http://koifutterhandel.de/koi/alcedor-k ... /15kg.html


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Werbung, um Taler einzunehmen
Verfasst: Di 21.Mai 2019 17:56 
Online
Expertin
Benutzeravatar

Registriert: Mo 05.Dez 2005 19:01
Cash on hand:
immer zu wenige Taler

Beiträge: nur ein paar
Wohnort: Koi-Schnack
Anzeige:

_________________
Wenn du einen Monat lang ein werbefreies Forum willst, klicke hier und überweise mir 100 Taler!
Wenn du mich im Koi-Schnack etwas fragen möchtest, klicke hier!


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Teichbälle
BeitragVerfasst: So 23.Dez 2018 18:11 
Offline
Realer User
Realer User
Benutzeravatar

Registriert: So 07.Dez 2008 21:54
Cash on hand:
7.283,29 Taler

Beiträge: 5828
Wohnort: Schwerin
Jens hat geschrieben:
Ich hatte ein Gespräch mit einer Dame von Koi Company....

Die Bälle altern, der Weichmacher verfliegt und bei Kälte sind sie wie Glas. Das ist so. Punkt. Auch PE-Bälle enthalten also Weichmacher.


Naja Jens.... genau diese Aussage stimmt eben nicht.

Nur bei der PVC-Herstellung werden Weichmacher zugesetzt.

Die Härte bzw. Dichte von PE beeinflusst man durch unterschiedliche Drücke und Temperaturen bei der Polymerisation. Da kann im Nachhinein kein Weichmacher verfliegen.

_________________
Tschüß Ekki


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Teichbälle
BeitragVerfasst: So 23.Dez 2018 20:12 
Offline
Site Admin
Site Admin
Benutzeravatar

Registriert: So 13.Nov 2005 21:58
Cash on hand:
4.268,75 Taler

Beiträge: 5105
Wohnort: Ritterhude bei Bremen
PE ist aber nicht UV beständig, darum wird bei PE Abdichtungsbahnen für Dächer Ruß zugesetzt.
Auch ohne Weichmacherwanderung kann PE brüchig werden.
Gruß Lothar


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Teichbälle
BeitragVerfasst: So 23.Dez 2018 21:10 
Offline
Realer User
Realer User
Benutzeravatar

Registriert: So 07.Dez 2008 21:54
Cash on hand:
7.283,29 Taler

Beiträge: 5828
Wohnort: Schwerin
Richtig Lothar, das schrieb ich schon eine Seite vorher.

Ich wollte damit nur zum Ausdruck bringen, dass die unterschiedlichen Auskünfte und Aussagen der Mitarbeiter von KC mehr als widersprüchlich oder sogar falsch sind.

_________________
Tschüß Ekki


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 21 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Creddy, Palatia, volkerp und 5 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de