Link zur Hauptseite des Forums

LotharGehlhaar - Teichbauforum

DAS informative Forum der Koi-Szene
Link zur Enzyklopaedie
Aktuelle Zeit: Fr 19.Okt 2018 6:28

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Wie verhalten bei Unwetterwarnung...
BeitragVerfasst: Do 09.Aug 2018 14:00 
Offline
Anonymer User

Registriert: Sa 16.Sep 2017 21:25
Cash on hand:
1.993,51 Taler

Beiträge: 324
Hallo Zusammen,
Wollte mal wissen wie so euer Verhalten bei Unwetterwarnung ist.
Aktuell nach der großen Hitzewelle folgen heftige Unwetter und ich lasse sicherheitshalber etwas Teichwasser ab, gefüttert wird auch nicht.

Grüße Heribert


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
BeitragVerfasst: Do 09.Aug 2018 14:19 
Offline
Realer User
Realer User
Benutzeravatar

Registriert: Fr 13.Jul 2007 11:15
Cash on hand:
2.898,35 Taler

Beiträge: 5854
Wohnort: Köln
Ist mir egal.
Alles läuft normal weiter.

_________________
Grüsse aus Köln
Thomas

Wiremesh Highfil 100
Flowfriend 2 Stück
Relativ viel Input über meinen Teich,usw. gibt es hier:
http://www.koi-gehlhaar.de/koi/forum/viewtopic.php?f=55&t=4524&start=130
http://www.youtube.com/watch?v=qA59P5CaKeM
[url]https://www.youtube.com/user/ThomasHischer[/url]


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
BeitragVerfasst: Do 09.Aug 2018 15:20 
Offline
Realer User
Realer User
Benutzeravatar

Registriert: Mo 14.Nov 2005 20:39
Cash on hand:
9.551,97 Taler

Beiträge: 13992
Wohnort: 07548 Gera
Hallo Heribert,

in diesem Falle solltest Du den Teich schnellstens verlassen, insbesondere wenn Gewitter angesagt ist, wird es gefährlich im Wasser.


Pfiffikus,
der gestern um ein Haar vom Schirm erschlagen worden ist


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
BeitragVerfasst: Do 09.Aug 2018 16:03 
Offline
Realer User
Realer User
Benutzeravatar

Registriert: Mi 02.Apr 2014 20:44
Cash on hand:
5.562,33 Taler

Beiträge: 1520
Wohnort: 15xyz
Ich lass auch alles so wie es ist.Das einzige was ich machen muss ist darauf zu achten das bei Starkregen der Teich nicht überläuft.

_________________
Gruß Ronny


Jedes Ding hat drei Seiten:
Eine die du siehst, eine die ich sehe und eine die wir beide nicht sehen.


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
BeitragVerfasst: Do 09.Aug 2018 16:40 
Offline
Anonymer User
Benutzeravatar

Registriert: Mi 19.Jan 2011 21:01
Cash on hand:
629,83 Taler

Beiträge: 313
Wohnort: 63
Pfiffikus hat geschrieben:
Pfiffikus,
der gestern um ein Haar vom Schirm erschlagen worden ist



Tja, wärmste mal besser im Teich geblieben :D

gruss
holger


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
BeitragVerfasst: Do 09.Aug 2018 18:41 
Offline
Realer User
Realer User
Benutzeravatar

Registriert: Mo 14.Nov 2005 20:39
Cash on hand:
9.551,97 Taler

Beiträge: 13992
Wohnort: 07548 Gera
Hallo Holger,

äppelwoi hat geschrieben:
Tja, wärmste mal besser im Teich geblieben :D
Ja, ich war doch noch im Teich!

Es war nur in der Ferne ein leichtes Grummeln zu horen, mein Körper nach getaner Arbeit stark erhitzt. Also rein in den Teich!
Doch plötzlich erhhob sich eine Windböe. Diese erfasste unseren Sonnenschirm und trug ihn zwei oder drei Meter in die Luft. Auf dem Teich ging er seitwärts hernieder. Ich sah ihn zwar kommen, doch hätte auf die Schnelle nicht gewusst, wo ich ihn anpacken könnte, um ihn aufzufangen. Die Streben hätten mich ganz schön pieksen können. Letztendlich landete der Schirm auf dem Rand der Glasscheibe, wo es nur den Stoff zerfetzte. Es war ein halber Meter neben mir.


Pfiffikus,
der dabei noch Glück hatte, weil zur selben Zeit im Umkreis von einem Kilometer an mehreren Stellen Bäume umgepustet worden sind


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
BeitragVerfasst: Do 09.Aug 2018 18:48 
Offline
Anonymer User

Registriert: Do 02.Jan 2014 19:40
Cash on hand:
7.532,40 Taler

Beiträge: 1922
Wohnort: 670..
Da mein Überlauf DN 110 ist war es bisher nicht nötig eingreifen zu müssen. Einziger Parameter ist eigentlich der Sauerstoffgehalt den ich im Auge behalte. Aber selbst hier würde meine Steuerung automatisch eingreifen und den SK starten.

Die Arbeit fängt meist nach dem Unwetter an. Skimmer entmüllen und Zweige entfernen :(

Gruß Jürgen


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Werbung, um Taler einzunehmen
Verfasst: Fr 19.Okt 2018 6:28 
Online
Expertin
Benutzeravatar

Registriert: Mo 05.Dez 2005 19:01
Cash on hand:
immer zu wenige Taler

Beiträge: nur ein paar
Wohnort: Koi-Schnack
Anzeige:

_________________
Wenn du einen Monat lang ein werbefreies Forum willst, klicke hier und überweise mir 100 Taler!
Wenn du mich im Koi-Schnack etwas fragen möchtest, klicke hier!


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
BeitragVerfasst: Do 09.Aug 2018 21:55 
Offline
Anonymer User

Registriert: Sa 16.Sep 2017 21:25
Cash on hand:
1.993,51 Taler

Beiträge: 324
Hallo,

Danke schon mal für die netten Antworten.
Habe zwar auch einen 75mm Überlauf eingebaut, der ist aber durch Baumwurzel usw. verstopft
ein zweiter 110 ist durch den Trommelfilter vorhanden.
Die Unwetter -Kapriolen werden allgemein immer heftiger, so das sogar meine Sickergrube an ihre Grenze kam.
Früher wurden Naturteiche (nach einem Unwetter) zusätzlich gekalkt... Weil der PH-Wert zu stark absackte.

Grüße Heribert


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
BeitragVerfasst: Mi 15.Aug 2018 13:43 
Offline
Anonymer User

Registriert: Mo 13.Aug 2018 18:44
Cash on hand:
28,87 Taler

Beiträge: 6
Vielleicht liegt es an unserer Teichgröße, aber wird hatten noch nie schwankende Werte nach Unwettern.
Allerdings stellen wir die Fütterung bereits vorher ein um keine zusätzliche Belastung zu schaffen.

Wie macht ihr das?


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
BeitragVerfasst: Do 13.Sep 2018 19:08 
Offline
Realer User
Realer User
Benutzeravatar

Registriert: Mo 27.Dez 2010 10:35
Cash on hand:
4.520,87 Taler

Beiträge: 3077
Wohnort: Bodensee
ich keschere alle Koi aus dem Teich und trinke mit ihnen ein Gläschen Grauburgunder! :party:

Nein, im Ernst, Bonsai, die auf Steinplatten am Teichrand stehen stelle ich so,
dass sie nicht in den Teich geweht werden.
:pillepalle: Nach einem stürmischen Gewitter vermisste ich einen Lärchenbonsai ca. 80cm hoch.
Erst nach einiger Zeit fand ich ihn aufrecht stehend am Teichgrund, rundherum interessierte Koi. :D

_________________
Gruß Kallemann
Es gibt nur eine falsche Sicht der Dinge, der Glaube, meine Sicht sei die einzig richtige
nagurjuna


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Surf and Turf und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de