Link zur Hauptseite des Forums

LotharGehlhaar - Teichbauforum

DAS informative Forum der Koi-Szene
Link zur Enzyklopaedie
Aktuelle Zeit: So 21.Okt 2018 11:26

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 60 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Der Kübel
BeitragVerfasst: Sa 17.Nov 2007 21:10 
Offline
Realer User
Realer User
Benutzeravatar

Registriert: Mo 14.Nov 2005 20:39
Cash on hand:
9.557,67 Taler

Beiträge: 13993
Wohnort: 07548 Gera
Weil ich im KoiSchnack bereits mehrmals darauf angesprochen wurde, hab ich mal meinen Kübel fotografiert, der im Keller steht.

Bild


Pfiffikus,
der gerne da reinschaut


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa 17.Nov 2007 21:13 
Offline
Realer User
Realer User

Registriert: So 19.Nov 2006 15:01
Cash on hand:
1.698,83 Taler

Beiträge: 11604
Wohnort: Echem
???????????????????????????

_________________
Gruß
Klaus





20 Koi 55-78cm ; 42t Teich ; EB-Trommler ; 280L Helx ; 30t Ppe u. 20t Ppe. ; 40W + 40W UVC ; >65kg Fisch

Mein Futter : https://www.koifutterhandel.de/
Und Koi Power : http://koipower.de/


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa 17.Nov 2007 21:31 
Offline
Realer User
Realer User
Benutzeravatar

Registriert: Mo 14.Nov 2005 20:39
Cash on hand:
9.557,67 Taler

Beiträge: 13993
Wohnort: 07548 Gera
Bild


Bild

Leider wird es nur dazu ausreichen, dass die Koi über den Winter nicht vergessen, was ein Leckerli ist.


Pfiffikus,
der bedauert, dass die Koi viel zu großen Hunger auf dieses Futter haben


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: Sa 17.Nov 2007 22:11 
Offline
Realer User
Realer User

Registriert: Fr 02.Dez 2005 15:54
Cash on hand:
5,18 Taler

Beiträge: 132
Wohnort: Via Montana
Guten Tag ,

nicht schlecht deine Würmer haben ja richtig was zu essen . Gut das sie nicht wissen warum sie so gut Gefüttert werden :lol: .

Mit Freundlichen Grüßen

Eric Beier


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So 18.Nov 2007 11:27 
Offline
Realer User
Realer User

Registriert: So 19.Nov 2006 15:01
Cash on hand:
1.698,83 Taler

Beiträge: 11604
Wohnort: Echem
Da fällt mir gerade ein :

Man könnte ja auch noch andere Futtertierchen züchten.

Asseln , Krebse ; Schnecken u.s.w.

Macht das jemand hier ?

Hat schon jemand Erfahrung gesammelt ?


GRuß

_________________
Gruß
Klaus





20 Koi 55-78cm ; 42t Teich ; EB-Trommler ; 280L Helx ; 30t Ppe u. 20t Ppe. ; 40W + 40W UVC ; >65kg Fisch

Mein Futter : https://www.koifutterhandel.de/
Und Koi Power : http://koipower.de/


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So 18.Nov 2007 17:13 
Offline
Realer User
Realer User
Benutzeravatar

Registriert: So 31.Dez 2006 13:00
Cash on hand:
1.198,17 Taler

Beiträge: 464
Wohnort: Hamm
Hallo Pfiffikus,

so wie die aussehen, scheinen das orginal "Kentucky Wiggler" zu sein. Das sind die effektivsten Kompostwürmer.
Die hab ich auch in meinem Komposthaufen. 8)

Die sind in der Lage, meine Küchen- u. Gartenabfälle innerhalb eines Jahres zu Humusboden umzuwandeln.


Gruß Klaus
----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
der bis jetzt nicht auf die Idee gekommen ist, die Kompostbewohner an die Koi zu verfüttern


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So 18.Nov 2007 18:28 
Offline
Realer User
Realer User
Benutzeravatar

Registriert: Mo 14.Nov 2005 20:39
Cash on hand:
9.557,67 Taler

Beiträge: 13993
Wohnort: 07548 Gera
Hallo Klaus & Klaus,

Klaus hat geschrieben:
Asseln , Krebse ; Schnecken u.s.w.
...
Hat schon jemand Erfahrung gesammelt ?

Im Bottich befindet sich eine (wahrscheinlich enzige) 3cm kleine Gartenschnecke. Die kam wohl mit dem Laub oder Rasenschnitt unbemerkt mit in den Bottich. Sie muss sich furchtbar einsam fühlen, laufend auf der Partnersuche... Und ihr könnt es mir glauben, ich würd ihr einen Partner gönnen. Nachwuchs wäre sehr willkommen! Ich weiß nicht, ob diese Art ebenso wie Wasserschnecken von Onanie schwanger werden können?

Asseln sind ebenso ein sehr gern genommenes Koifutter. Enthalten ist eine große Menge Chitin.
An eine Zucht dachte ich auch schon einmal. Habe den Gedanken aber wieder verworfen. Diese Tiere leben in sehr großer Zahl in meinem Garten, rings um den Teich usw. Doch sie verkriechen sich tagsüber in Ritzen und Unterschlupfen, so dass deren Einsammeln recht mühsam ist. Bei Asseln bin ich auf der Suche nach einer Methode, wie man die Tiere anlocken und in einem Gefäß (möglichst lebend) fangen kann. Gelänge mir das, dann würde mein Grundstück in der warmen Jahreszeit einen großen Teil der Naturnahrung liefern können.


Klaus 1959 hat geschrieben:
so wie die aussehen, scheinen das orginal "Kentucky Wiggler" zu sein. Das sind die effektivsten Kompostwürmer.
Die hab ich auch in meinem Komposthaufen. 8)

Im Herbst 2006 wurde eine Anfangsbesetzung in den Kübel eingebracht. Dabei handelt es sich um einen Artenmix, der in meinem Garten Garten heimisch ist.
Ob alle Arten gleichmäßig gut im Kübel überleben und gedeihen, kann ich nicht sagen.

Optisch fällt mir auf, dass die Tiere eine Braunfärbung aufweisen, wie sie die im Garten ausgegrabenen Würmer nicht aufweisen. Das führe ich auf einen extensiven Kaffeekonsum zurück und frage mich, wie das den Koi bekommen wird. Nicht dass die sich auch noch braun färben!!!
Doch ich muss feststellen, dass von den Würmern Rasenschnitt und Hasellaub verschmäht wird, zugunsten von Kaffeesatz.


Klaus 1959 hat geschrieben:
Die sind in der Lage, meine Küchen- u. Gartenabfälle innerhalb eines Jahres zu Humusboden umzuwandeln.

Ende September habe ich auf der Bundesgartenschau einen Vortrag besucht, in dem es sich um den Einsatz von Regenwürmern zur Beschleunigung der Zersetzung ging. Der Vortragende hatte eine Auswahl aus seinem Haufen mitgebracht.
Bild
Leider war ihm bisher nur der Sinn nach einer Beschleunigung der Zersetzung. Meine Frage, welche Tipps er mir zur Optimierung des Fleischertrages geben konnte, traf ihn sehr unvorbereitet.
Bild


Klaus 1959 hat geschrieben:
der bis jetzt nicht auf die Idee gekommen ist, die Kompostbewohner an die Koi zu verfüttern

Auf keinen Fall alle verfüttern, sondern nur so viele entnehmen, dass die Population nicht gefährdet wird! Dann passt das schon.


Pfiffikus,
der diesen Kübel nur mit handverlesenen Abfällen aus der Küche versorgt


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Werbung, um Taler einzunehmen
Verfasst: So 21.Okt 2018 11:26 
Online
Expertin
Benutzeravatar

Registriert: Mo 05.Dez 2005 19:01
Cash on hand:
immer zu wenige Taler

Beiträge: nur ein paar
Wohnort: Koi-Schnack
Anzeige:

_________________
Wenn du einen Monat lang ein werbefreies Forum willst, klicke hier und überweise mir 100 Taler!
Wenn du mich im Koi-Schnack etwas fragen möchtest, klicke hier!


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So 18.Nov 2007 19:48 
Offline
Realer User
Realer User

Registriert: So 19.Nov 2006 15:01
Cash on hand:
1.698,83 Taler

Beiträge: 11604
Wohnort: Echem
Hi Pfiffikus ,

mit Asseln meine ich eher die Wasserasseln !!! :lol:
Die sollen sich doch auch sehr gut züchten lassen !


Gruß

_________________
Gruß
Klaus





20 Koi 55-78cm ; 42t Teich ; EB-Trommler ; 280L Helx ; 30t Ppe u. 20t Ppe. ; 40W + 40W UVC ; >65kg Fisch

Mein Futter : https://www.koifutterhandel.de/
Und Koi Power : http://koipower.de/


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So 18.Nov 2007 20:13 
Offline
Realer User
Realer User
Benutzeravatar

Registriert: Mo 14.Nov 2005 20:39
Cash on hand:
9.557,67 Taler

Beiträge: 13993
Wohnort: 07548 Gera
Die leben in meinem Filter. Mengenmäßig bringen sie es allerdings nicht auf eine ordentliche Mahlzeit.


Pfiffikus,
der sie gewinnt, wenn der Filter gereinigt wird und durch einen Kescher geleitet wird.


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: So 18.Nov 2007 23:47 
Offline
Konstrukteur Teichtechnik
Konstrukteur Teichtechnik
Benutzeravatar

Registriert: Fr 27.Jan 2006 19:25
Cash on hand:
257,84 Taler

Beiträge: 6449
Wohnort: karlsruhe -rastatt
hy klaus,

nach einer gewissen schwächphase gibt es in meinem pf-filter wieder umnmegen von wasserasseln.

und allabendlich (wenn es warm ist) wird bei ihrer aktivität ein teil davon in den teich gespühlt, wo die fische schon in reih und glied warten :wink:

_________________
gruß jürgen
--------------------------------------------------------------------------------------

www.teichtech.de


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 60 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de