Link zur Hauptseite des Forums

LotharGehlhaar - Teichbauforum

DAS informative Forum der Koi-Szene
Link zur Enzyklopaedie
Aktuelle Zeit: So 05.Jul 2020 2:29

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Mehlwürmer füttern
BeitragVerfasst: So 10.Mai 2020 22:37 
Offline
Realer User
Realer User
Benutzeravatar

Registriert: Mo 14.Nov 2005 20:39
Cash on hand:
3.423,85 Taler

Beiträge: 14298
Wohnort: 07548 Gera
Hallo Leute,

im Keller habe ich neben der Zucht von Kompostwürmern noch begonnen, Mehlwürmer zu züchten. Ohne Frage sind das Leckerlies, die gern verzehrt werden.

Aber ich habe ein anderes Problem bemerkt.


Dateianhang:
Verdaut_7020.jpg
Verdaut_7020.jpg [ 50.06 KiB | 1256-mal betrachtet ]


Dateianhang:
Verdaut_7021.jpg
Verdaut_7021.jpg [ 121.57 KiB | 1256-mal betrachtet ]



Pfiffikus,
der nun überlegt, wie diese Leckerlies vor der Fütterung verdauungsfördernd zubereitet werden sollten


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mehlwürmer füttern
BeitragVerfasst: Mi 20.Mai 2020 8:23 
Offline
Realer User
Realer User
Benutzeravatar

Registriert: Mi 07.Dez 2005 18:48
Cash on hand:
1.760,07 Taler

Beiträge: 1074
Wohnort: Kreuzau
abkochen?

oder erst garnicht züchten?

soweit geht meine Liebe zu den Koi nicht dass ich mir sowas ekliges antue... :oops:
mit der Wurmzucht hatte ich vor Jahren auch mal versucht :roll:

heute bekommen meine Koi nur noch Fertigfutter :lol:
und leben damit auch recht gut 8)

_________________
ein 100m³ Traumteich
komplett erstellt in 4 Wochen !
EBF 1200 S plus zusätzliche große Biokammer


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mehlwürmer füttern
BeitragVerfasst: Mi 20.Mai 2020 10:13 
Offline
Realer User
Realer User
Benutzeravatar

Registriert: Mo 14.Nov 2005 20:39
Cash on hand:
3.423,85 Taler

Beiträge: 14298
Wohnort: 07548 Gera
Hallo Siggi,

Siggi hat geschrieben:
abkochen?

oder erst garnicht züchten?

soweit geht meine Liebe zu den Koi nicht dass ich mir sowas ekliges antue... :oops:
bei Kompostwürmern könnte ich Deine Worte nachvollziehen. Die sind feucht und klebrig. Die kann man (aus den Augen einer Frau) als eklig empfinden und die fasse ich auch nicht mit bloßen Händen an. Aus den Augen eines Koi sind es aber ausgesprochene Leckerlies.

Mehlwürmer sind anders. Sie sind nicht feucht und kleben nicht. Die fühlen sich etwa so an, wie Marienkäfer. Aber Mehlwürmer sondern nicht so ein stinkendes Sekret ab, wenn sie in Panik geraten, das machen Marienkäfer.

Wenn man Mehlwürmer selbst züchtet und weiß, dass die nur gute Sachen zu fressen bekommen haben, kann man die sogar unbedenklich selbst verzehren. Schau mal, wie die Damen zuschlagen!

Die Zucht lässt sich mit dem geeigneten Zubehör durchaus küchenkompatibel durchführen. Auf jeden Fall hilft eine solche Zucht, Müll zu vermeiden, indem Gemüsereste und dergleichen einer sinnvollen Verwendung zugeführt werden. Dabei ist es egal, ob Menschen oder Koi die Würmer verzehren. Klick!




Siggi hat geschrieben:
heute bekommen meine Koi nur noch Fertigfutter :lol:
und leben damit auch recht gut 8)
Bei mir bekommen sie auch zum größten Teil Fertigfutter. Doch zu einem kleinen Teil gibt es eben Abwechslung in Form von verschiedenen Leckerlies.


Pfiffikus,
der das nicht gerade als ungesund einstufen würde


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mehlwürmer füttern
BeitragVerfasst: Mi 20.Mai 2020 10:32 
Offline
Anonymer User
Benutzeravatar

Registriert: Do 02.Jan 2014 19:40
Cash on hand:
9.049,24 Taler

Beiträge: 2350
Wohnort: 670..
Ich denke das Koi die den Mehlwurm unzerkaut schlucken nicht in der Lage sind den Chitinpanzer zu verdauen.

Gruß Jürgen

_________________
Mein Teich:
https://www.youtube.com/watch?v=bQ380gUdcew&t=0s
Mein Filter:
https://www.youtube.com/watch?v=tOKGC3X1-Ak&t=0s


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mehlwürmer füttern
BeitragVerfasst: Mi 20.Mai 2020 11:42 
Offline
Anonymer User
Benutzeravatar

Registriert: Mo 07.Apr 2014 1:22
Cash on hand:
743,79 Taler

Beiträge: 371
Wohnort: Bayern
Mehlwürmer verfüttere ich auch, allerdings nur getrocknet - gleiche gilt für die Gammarus..
Lebend verfüttern tue ich, Heimchen und Grillen - welche ich ab und an im Baumarkt oder Dehner mit nehme, aber rein als Leckerchen. :D


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mehlwürmer füttern
BeitragVerfasst: Mi 20.Mai 2020 13:52 
Offline
Realer User
Realer User
Benutzeravatar

Registriert: Mo 14.Nov 2005 20:39
Cash on hand:
3.423,85 Taler

Beiträge: 14298
Wohnort: 07548 Gera
HalloJürgen,

Palatia hat geschrieben:
Ich denke das Koi die den Mehlwurm unzerkaut schlucken nicht in der Lage sind den Chitinpanzer zu verdauen.
Volltreffer!

Mein nächster Versuch wird sein, dass sie zuerst ins Gefrierfach gelegt werden. Anschließend lasse ich sie im noch gefrorenen Zustand Bekanntschaft mit meinem Hammer machen. Der wird die Chitinhülle schon klein kriegen. Von dieser Maßnahme erhoffe ich mir auch, dass den Fischen die Würmer besser schmecken, wenn deren Fleisch offen zugänglich sein wird.
Der erste Versuch dazu wird wahrscheinlich morgen am Feiertag zum ersten Mal passieren.


Pfiffikus,
bei dem das mengenmäßig auch nicht mehr als Leckerlies sind


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mehlwürmer füttern
BeitragVerfasst: Sa 23.Mai 2020 11:21 
Offline
Anonymer User

Registriert: Sa 16.Sep 2017 21:25
Cash on hand:
1.994,31 Taler

Beiträge: 615
Hallo,

einfach durch den Fleischwolf drehen!

Grüße Heribert

Natürlich nach dem Einfrieren.

Man möge es mir verzeihen, aber ich mache es auch mit koi-Nachwuchs, welcher missraten ist.
Beim Einfrieren geht der Stoffwechsel bis auf null runter, und ist eine durchaus humane Tötung.


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Werbung, um Taler einzunehmen
Verfasst: So 05.Jul 2020 2:29 
Online
Expertin
Benutzeravatar

Registriert: Mo 05.Dez 2005 19:01
Cash on hand:
immer zu wenige Taler

Beiträge: nur ein paar
Wohnort: Koi-Schnack
Anzeige:

_________________
Wenn du einen Monat lang ein werbefreies Forum willst, klicke hier und überweise mir 100 Taler!
Wenn du mich im Koi-Schnack etwas fragen möchtest, klicke hier!


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Mehlwürmer füttern
BeitragVerfasst: So 31.Mai 2020 22:30 
Offline
Realer User
Realer User
Benutzeravatar

Registriert: Mo 14.Nov 2005 20:39
Cash on hand:
3.423,85 Taler

Beiträge: 14298
Wohnort: 07548 Gera
So, habe das ein wenig getestet. Ganz nach meinen Vorstellungen lief es nicht, denn die gefrorenen Mehlwürmer sind nicht hart wie Eiswürfel, sondern noch einigermaßen weich, sie brechen also nicht leicht.

Fleischwolf und Mixer, die mir angeraten worden sind, mag ich nicht nutzen. Fernes Ziel der Aktion bleibt ja, den Fischen ein paar Leckerlies reichen zu können, vor allen auch beim Baden im Teich.

Es wurde eine flache Schicht Mehlwürmer auf einem Küchentuch ausgebreitet, mit einem solchen abgedeckt und mit viel Gefühl wurden die gefrorenen Würmer mit einem Hammer bearbeitet. Der leichte Schlag führt dazu, dass die Chitinhülle der Würmer seitlich längs aufplatzt, ohne zu zermatschen. Genau das war meine Absicht. Jetzt können die Verdauungssäfte der Koi leichter an das Fleisch der Mehlwürmer heran kommen.

Eine Sichtkontrolle der Kotwürste, die im Teich und im Filter herum schwimmen, ergab, dass keine unverdauten Würmer mehr darin enthalten sind. Gut so! Allenfalls einige leere Häute waren zu finden.


Subjektiv hatte ich den Eindruck, dass die gestampften Würmer von den Fischen etwas gieriger aufgenommen worden sind.


Pfiffikus,
der davon ausgeht, dass die gestampften Mehlwürmer ein etwas intensiveres Geschmackserlebnis entwickelt haben


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de