Link zur Hauptseite des Forums

LotharGehlhaar - Teichbauforum

DAS informative Forum der Koi-Szene
Link zur Enzyklopaedie
Aktuelle Zeit: So 23.Sep 2018 5:19

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 30 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: So 16.Sep 2018 11:34 
Offline
Anonymer User
Benutzeravatar

Registriert: Fr 27.Okt 2006 16:49
Cash on hand:
759,18 Taler

Beiträge: 1085
Durch die Mikroernährung habe ich ganz gute Erfolge erzielt.
Daher wird das weiter eingesetzt bei mir.
Darüber brauchen wir nicht zu diskutieren.
Erfolg gibt recht!
Wie da bei anderen aussieht mit Trübungen usw.ist bei mir nicht so.

Nur möchte ich nicht immer Auffetten um das Pulver binden zu können.
So eine Art Honig könnte ich mir vorstellen aber das muss ich mal versuchen.
(Danke für die PN dazu)

_________________
Nichts ist unmöglich !


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
BeitragVerfasst: So 16.Sep 2018 11:47 
Offline
Realer User
Realer User
Benutzeravatar

Registriert: Mi 21.Feb 2007 10:38
Cash on hand:
431,07 Taler

Beiträge: 1681
Wohnort: 58093 Hagen/NRW
jetzt könnte man ja sagen, wären die Erfolge nicht so eingetreten ohne Mikroernährungszusätzen, oder könnte man auch nur sagen, sie schaden vielleicht nur nicht. Wissenschaftlich scheint es ja wohl auch nur Vermutungen zu geben. Oder sind da schon Versuche gelaufen?


Meinolf

_________________
Schöne Grüße aus Hagen,


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
BeitragVerfasst: So 16.Sep 2018 12:08 
Offline
Anonymer User
Benutzeravatar

Registriert: Fr 27.Okt 2006 16:49
Cash on hand:
759,18 Taler

Beiträge: 1085
Möchte eigentlich nur wissen wie man vernünftig das Pulver binden kann an das Futter.
Der Rest gibt nur Diskussionen darüber.
Es wird immer welche geben die das Sinnvoll finden oder nicht.
Das ordne ich wie das Salz Thema ein. :hallo:

_________________
Nichts ist unmöglich !


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
BeitragVerfasst: So 16.Sep 2018 13:11 
Offline
Realer User
Realer User
Benutzeravatar

Registriert: So 07.Dez 2008 21:54
Cash on hand:
6.853,84 Taler

Beiträge: 5678
Wohnort: Schwerin
Honig besteht ja hauptsächlich aus kurzkettigen Kohlenhydraten, die sich sehr gut und schnell im Wasser lösen. Das wird also kaum etwas bringen.

Schlecht wasserlösliche Öle binden die MNS schon deutlich länger am Futter.

_________________
Tschüß Ekki


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
BeitragVerfasst: So 16.Sep 2018 16:14 
Offline
Anonymer User

Registriert: Sa 16.Sep 2017 21:25
Cash on hand:
1.842,51 Taler

Beiträge: 297
bimbi hat geschrieben:
Möchte eigentlich nur wissen wie man vernünftig das Pulver binden kann an das Futter.
Der Rest gibt nur Diskussionen darüber.
Es wird immer welche geben die das Sinnvoll finden oder nicht.
Das ordne ich wie das Salz Thema ein. :hallo:



Hallo, Futter anfeuchten, oder das Pulver in Wasser an lösen und dann zusetzen.
Anschließend mit einem Öl das Futter binden und immer kleine Mengen frisch abmischen.
Den Tagesbedarf kann man problemlos im Kühlschrank aufbewahren.

Grüße Heribert

Tue so das Futter gerne einweichen und mit zusätzlichen Vitaminen versetzen, was die Abwehrkräfte und zum Wohlbefinden (der Fische) bei trägt. Verwende handelsübliches Oliven-Öl.


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
BeitragVerfasst: So 16.Sep 2018 16:40 
Offline
Konstrukteur Teichtechnik
Konstrukteur Teichtechnik

Registriert: Do 20.Apr 2006 11:32
Cash on hand:
3.489,40 Taler

Beiträge: 12300
Hallo Heribert,

Leinöl wäre aufgrund des Omega 3 / 6 Gehalts eine gute Alternative.

Viele Grüße,
Frank

_________________
https://www.youtube.com/c/pondware


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
BeitragVerfasst: So 16.Sep 2018 17:15 
Offline
Anonymer User

Registriert: Sa 16.Sep 2017 21:25
Cash on hand:
1.842,51 Taler

Beiträge: 297
Hallo Frank,

bei mir wird der Omega-Anteil durch die Vergabe von Krill abgedeckt.
Das Leinöl wird zudem schnell ranzig.
Habe zudem alle in Frage kommende Öle ausprobiert und mein Geruchssinn wurde oft empfindlich gestört. Oliven-Öl ist zudem das beste überwachte Lebensmittel, mittlerweile und von der Geruchsbelästigung am besten im Kühlschrank aufzubewahren, Preiswert ebenfalls und im Haushalt immer vorhanden.
Hanföl und dergleichen ist mir einfach zu teuer und ich konnte außer dem Geruch bisher kaum unterscheide feststellen. Fischöle Stinken und können als Geschmacksverstärker dienen.

Grüße Heribert

Wenn ich sehe wie Fischöle mittlerweile gewonnen werden, dann vergeht mir schon alles...


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Werbung, um Taler einzunehmen
Verfasst: So 23.Sep 2018 5:19 
Online
Expertin
Benutzeravatar

Registriert: Mo 05.Dez 2005 19:01
Cash on hand:
immer zu wenige Taler

Beiträge: nur ein paar
Wohnort: Koi-Schnack
Anzeige:

_________________
Wenn du einen Monat lang ein werbefreies Forum willst, klicke hier und überweise mir 100 Taler!
Wenn du mich im Koi-Schnack etwas fragen möchtest, klicke hier!


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
BeitragVerfasst: So 16.Sep 2018 17:25 
Offline
Konstrukteur Teichtechnik
Konstrukteur Teichtechnik

Registriert: Do 20.Apr 2006 11:32
Cash on hand:
3.489,40 Taler

Beiträge: 12300
Hallo Heribert,

Leinöl wird hauptsächlich in 250 ml Gebinden angeboten, so dass die Flasche schnell leer wird. Es geht beim Leinöl nicht nur um den reinen Omega Fettsäurenanteil, sondern um das ausgesprochen gute Verhältnis von Omega 3 zu Omega 6. Auch für den Mensch sehr zu empfehlen.

Viele Grüsse,
Frank

_________________
https://www.youtube.com/c/pondware


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
BeitragVerfasst: Do 20.Sep 2018 0:33 
Offline
Realer User
Realer User
Benutzeravatar

Registriert: Fr 15.Feb 2013 21:15
Cash on hand:
1.504,29 Taler

Beiträge: 562
hallo andreas
da hast du etwas ins rollen gebracht

_________________
Viele Grüße

Gerhard


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
BeitragVerfasst: Do 20.Sep 2018 8:55 
Offline
Anonymer User

Registriert: Do 20.Mär 2014 16:53
Cash on hand:
260,45 Taler

Beiträge: 161
Ev. mal Guarkernmehl unter die Mikroernährung mischen und dann Futter befeuchten und in der Mikroernährung mit Guarkernmehl wälzen.

Wird so in der Angelindustrie schon lange gemacht um Boilies attraktiver zu machen

LG
Martin

_________________
Hunde haben alle guten Eigenschaften des Menschen, ohne gleichzeitig ihre Fehler zu besitzen.
(Friedrich der Große)


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 30 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de