Link zur Hauptseite des Forums

LotharGehlhaar - Teichbauforum

DAS informative Forum der Koi-Szene
Link zur Enzyklopaedie
Aktuelle Zeit: Mi 22.Aug 2018 4:04

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 16 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mo 23.Jul 2018 12:52 
Offline
Anonymer User

Registriert: Do 27.Apr 2017 14:39
Cash on hand:
95,91 Taler

Beiträge: 23
Tach auch,

ich muss mal auf Eure Erfahrungen zurück greifen in Sachen Futterwechsel und möglichem Anstieg des Nitiri und Ammoniums.

Meine Anlage läuft erst seit Sept. 17 nach einer Vergrößerung.
Bis zum 08.07 lief auch alles sehr stabil. 300gr Futter am Tag in einem Mix aus Konishi No1 sink und Körperform und Kondition mit Abends 0,05 Ammonium, Nitiri 0. Also super.
Hatte am 05.07 noch was am Filter geändert. Der war da 2 Stunden aus, Helix Kammer durchgehend belüftet.
Bin am besagten 08.07 auf Konishi Edition 2018 umgestiegen und hab meinem Automaten die Fütterung (Urlaub) mit 180gr täglich überlassen. Also weniger als ich normal mit der Hand gebe.

Nach meiner Rückkehr (1 Woche später) dann Nachmittags mal gemessen, das Wasser kam mir schon sehr komisch vor.
Nitrit 0,5 und Ammonium 0,5.

So jetzt mal Eure Erfahrung... Hab ich meinen Filter abgeschossen durch die längere Standzeit trotz Belüftung, oder kann es tatsächlich am Futterwechsel liegen?

Bitte keine Diskussion bzgl. Konishi. Da sind die Meinungen wie Tag und Nacht.
und kleine Randnotiz, das Wasser ist mit Edition 2018 brauner als mit dem Mix zuvor und das bei erhötem WW wegen dem Nitrit.
War die erste und letzte Tüte.

Danke & Gruß
Ronny


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
BeitragVerfasst: Mo 23.Jul 2018 13:51 
Offline
Realer User
Realer User
Benutzeravatar

Registriert: So 07.Dez 2008 21:54
Cash on hand:
6.760,46 Taler

Beiträge: 5641
Wohnort: Schwerin
Hallo Ronny,

zwei Stunden ohne Flow sind für einen normalen Biofilter kein Problem (wenn nicht gerade tote Katzen oder viel Schlamm am Boden liegen). :wink:

Die Koi, bzw. deren Verdauungstrakt brauchen aber nach jedem plötzlichen Futterwechsel erst einmal ein paar Tage, um sich daran anzupassen. Ich kenne das Konishi-Futter nicht, aber oft sind ja Hefepilze, Präbiotoka, Bakterienmischungen und Äahnliches beigemischt, mit denen der Koi erst einmal zurecht kommen muss.

Auch ein anderer/höherer Eiweißanteil im Verhältniss zum Fett "provoziert" das Verdauungssystem der Fische, bis hin zu deutlich veränderten Ammonium-/Ammoniakausscheidungen über die Kiemen. Wenn dann nicht auch der Sauerstoff im Teich permanent kontrolliert und auf hohem Niveau gehalten wird, kann die Nitrifizierung im Teich nicht vernünftig laufen. Deshalb ist ein Sauerstoffkonzentrator mit entsprechender Regelung Pflicht am Koiteich. Und natürlich auch das schnelle Entfernen von organischen Resten aus dem Teichsystem, damit durch die Dissimilationsvorgänge und Zersetzungsprozesse nicht noch unnötig Sauerstoff gezehrt wird.

_________________
Tschüß Ekki


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
BeitragVerfasst: Mo 23.Jul 2018 14:31 
Offline
Anonymer User

Registriert: Do 27.Apr 2017 14:39
Cash on hand:
95,91 Taler

Beiträge: 23
Hi Ekki,

Danke für Deine Rückmeldung.

Also vom Verhältnis sind die ziemlich gleich. Vom Inhalt jetzt halt mehr Reismehl.

Vorher je ein Drittel Swim (385Protein/65Rohfett), Sink (400/55) und Wachstum (400/75)
Also ein MW von 395/65

Jetzt 400/70

Daher wäre mein Tipp der Filter gewesen der ja doch recht neu ist.
Ich füttere morgen mal wieder den alten Mix, mal schaun was passiert.

Gruß
Ronny


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
BeitragVerfasst: Mo 23.Jul 2018 18:52 
Offline
Realer User
Realer User
Benutzeravatar

Registriert: Fr 13.Jul 2007 11:15
Cash on hand:
2.765,39 Taler

Beiträge: 5793
Wohnort: Köln
Ingrimsch hat geschrieben:
Hatte am 05.07 noch was am Filter geändert. Der war da 2 Stunden aus, Helix Kammer durchgehend belüftet.

Hallo Ronny-
die 2 Stunden ohne Flow würde ich als Ursache auch mal ausschliessen…

Aber was hast Du denn in den 2 Stunden am Filter konkret geändert?

_________________
Grüsse aus Köln
Thomas

Wiremesh Highfil 100
Flowfriend 2 Stück
Relativ viel Input über meinen Teich,usw. gibt es hier:
http://www.koi-gehlhaar.de/koi/forum/viewtopic.php?f=55&t=4524&start=130
http://www.youtube.com/watch?v=qA59P5CaKeM
[url]https://www.youtube.com/user/ThomasHischer[/url]


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
BeitragVerfasst: Mo 23.Jul 2018 19:06 
Offline
Anonymer User

Registriert: Do 27.Apr 2017 14:39
Cash on hand:
95,91 Taler

Beiträge: 23
Hi Thomas,

Ich hab lediglich meine Filterbürsten mit einer neuen Aufhängung versehen.
Die alte war mir beim reinigen zu wackelig und hatte zu viel spiel von Bürste zu Bürste.


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
BeitragVerfasst: Mo 23.Jul 2018 19:49 
Offline
Realer User
Realer User
Benutzeravatar

Registriert: So 07.Dez 2008 21:54
Cash on hand:
6.760,46 Taler

Beiträge: 5641
Wohnort: Schwerin
Also sind nur die paar Bürsten dein mechanischer Filter?

_________________
Tschüß Ekki


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
BeitragVerfasst: Mo 23.Jul 2018 20:51 
Offline
Anonymer User

Registriert: Do 27.Apr 2017 14:39
Cash on hand:
95,91 Taler

Beiträge: 23
Naja... 105 Bürsten sind nicht nur ein paar bei nem 18qm Teich.


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Werbung, um Taler einzunehmen
Verfasst: Mi 22.Aug 2018 4:04 
Online
Expertin
Benutzeravatar

Registriert: Mo 05.Dez 2005 19:01
Cash on hand:
immer zu wenige Taler

Beiträge: nur ein paar
Wohnort: Koi-Schnack
Anzeige:

_________________
Wenn du einen Monat lang ein werbefreies Forum willst, klicke hier und überweise mir 100 Taler!
Wenn du mich im Koi-Schnack etwas fragen möchtest, klicke hier!


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
BeitragVerfasst: Mo 23.Jul 2018 21:14 
Offline
Realer User
Realer User
Benutzeravatar

Registriert: So 07.Dez 2008 21:54
Cash on hand:
6.760,46 Taler

Beiträge: 5641
Wohnort: Schwerin
Die Bürsten halten aber leider den Kot und alle anderen festen Partikel nur etwas auf. Der Rest geht zwischen oder unter den Bürsten weiter ins Hel-X und wenn du das belüftest, kommt der Kot gequirrlt wieder in den Teich. Die Koi werden also gefüttert, pinkeln und käckern ins Wasser und müssen in ihrer eigenen Gülle schwimmen. Denn du bist ja im Urlaub und reinigt folglich nicht den Filter und wechselst auch kein Wasser.

Deshalb haben wir dir schon vor einem Jahr entsprechende Hinweise gegeben, denn jedes Jahr kommen Leute hier ins Forum, die meinen mit ein paar Regentonnen oder Bürsten könne man einen Koiteich betreiben. Und am besten noch mit Luftheber, denn kosten darf so ein Teich natürlich auch kaum was.

_________________
Tschüß Ekki


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
BeitragVerfasst: Mo 23.Jul 2018 21:37 
Offline
Konstrukteur Teichtechnik
Konstrukteur Teichtechnik

Registriert: Do 20.Apr 2006 11:32
Cash on hand:
3.466,94 Taler

Beiträge: 12283
edekoi hat geschrieben:
Und am besten noch mit Luftheber...


Korrekt :P

Danke,
Frank

_________________
https://www.youtube.com/c/pondware


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
BeitragVerfasst: Di 24.Jul 2018 9:30 
Offline
Realer User
Realer User
Benutzeravatar

Registriert: Do 09.Mai 2013 9:50
Cash on hand:
3.549,69 Taler

Beiträge: 1029
Wohnort: bei Pforzheim
Auf den Bürsten siedelt sich ja auch Biologie an ... wurden die Bürsten eventuell trocken gelegt beim Umbau?

_________________
Viele Grüße,
Marc
Teich | IH


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 16 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de