Link zur Hauptseite des Forums

LotharGehlhaar - Teichbauforum

DAS informative Forum der Koi-Szene
Link zur Enzyklopaedie
Aktuelle Zeit: Mo 19.Nov 2018 14:48

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Biofilterleistung mit Krücken
BeitragVerfasst: Fr 13.Jul 2018 11:15 
Offline
Anonymer User

Registriert: Di 29.Mai 2012 19:50
Cash on hand:
190,90 Taler

Beiträge: 26
Wohnort: Ratingen
Tach zusammen!!

Ich habe da irgendwie Problemchen.
15 m3 Teich / 2 m3 Filter und alles 2 Jahre alt.
Bürstenkammer mit 6 Rhein a 10 Bürsten
3 Japanmatten und 300 Liter Helix im Festbett (So belüftet das es überall gut blubbert) plus einen Riesler mit 3 Etagen a 60 L mit verschiedenen Medien bestückt.
Umwälzung Riesler 4000 L/h und der andere Filter 12k l/h. Netto versteht sich.
Und der Riesler zieht aus der Klarkammer des Schwerkraftfilter. Also mach der Effektiv 16k/h.
Bürstenkammer wird 2 x pro Woche vom Sediment befreit und bleibt gut sauber.

Seit einer Salzbehandlung im Frühjahr mit über 0,6 % (Anweisung vom Doc) ist die Biologie wohl schwer beschädigt und der Filter tut sich echt schwer konstant das Nitrit ab zu bauen. Hatte das schonmal jemand?
Temperaturen sind gut, ganzen Tag vollsonne in Nrw was mir seit längerem Temperaturen über 20 Grad beschert. Spitze war bisher 25,4.

8 Fische zwischen 35 und 55 cm.
Angestrebte Futtermenge 160 g.
Futtersutomat ist auch da und verteilt
das Futter.

Aber immer wieder messe ich Nitrit, teilweise hällt es sich über 3 - 4 Tage (dann logischerweise ohne Füttern bei 1 mg.

Ansonsten wechsel ich Wasser zwischen 10/15 % / Woche.

Muss ich einfach mehr geduld haben und etwas behutsamer füttern?

Ach ja, das helix ist beige und somit wohl besiedelt. Salz ist seit 1 Monat auch raus.

Achja und bevor da wieder ein laut schreit...Die Salzbehandlung ist begründet auf nem Abstrich/Costiabefall durch einen jetzt nicht mehr kränkelnden Ochiba.


Grüße Marcel

Gesendet von meinem SM-G800F mit Tapatalk

_________________
Teich: 15,6 m3
Schwerkraftfilter 1,7 m3 + Rieselfilter

Technik:
Aquaforte HF16000, Pontec 5000 für den Rieselfilter
70 W Uvc und ne Luftpumpe fürs Helix.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Biofilterleistung mit Krücken
BeitragVerfasst: Fr 13.Jul 2018 11:43 
Offline
Konstrukteur Teichtechnik
Konstrukteur Teichtechnik

Registriert: Do 20.Apr 2006 11:32
Cash on hand:
3.182,62 Taler

Beiträge: 12321
Hallo Marcel,

wieviel Nitrit misst Du denn?

Viele Grüsse,
Frank

_________________
https://www.youtube.com/c/pondware


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Biofilterleistung mit Krücken
BeitragVerfasst: Fr 13.Jul 2018 12:28 
Offline
Anonymer User

Registriert: Di 29.Mai 2012 19:50
Cash on hand:
190,90 Taler

Beiträge: 26
Wohnort: Ratingen
Juhu.

Also mit den JBl tests gehts schon ins rötliche.
Gelb is 0,5 und dann kommt 1,0.
Nicht dunkel rot aber ein "gesundes" Orange erhiebt sich.

Da blieb es dann auch für 5 Tage stehen und ging dann wieder runter.
Ammonium war gut.
Verstehe das nicht, das es letztes Jahr bereits mit fast 200 g Futter funktioniert hat. Schon echt komisch.

Gesendet von meinem SM-G800F mit Tapatalk

_________________
Teich: 15,6 m3
Schwerkraftfilter 1,7 m3 + Rieselfilter

Technik:
Aquaforte HF16000, Pontec 5000 für den Rieselfilter
70 W Uvc und ne Luftpumpe fürs Helix.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Biofilterleistung mit Krücken
BeitragVerfasst: Fr 13.Jul 2018 15:09 
Offline
Konstrukteur Teichtechnik
Konstrukteur Teichtechnik

Registriert: Do 20.Apr 2006 11:32
Cash on hand:
3.182,62 Taler

Beiträge: 12321
Das klingt nach einer Störung der Nitrifikation. Wenn sich außer der Salzgabe nichts verändert hat, liegt der Verdacht auf Salz nahe.

Grüsse,
Frank

_________________
https://www.youtube.com/c/pondware


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Biofilterleistung mit Krücken
BeitragVerfasst: Fr 13.Jul 2018 15:29 
Offline
Anonymer User

Registriert: Di 29.Mai 2012 19:50
Cash on hand:
190,90 Taler

Beiträge: 26
Wohnort: Ratingen
Oder vielleicht am Test...
Habe mir eben neue Tests gekauft.
War ausserdem Sera, hups.
Die anderen waren von November...so in etwa...
Zupp....Nitrit bei nahe 0.
Da waren wohl die Reagenzen nicht mehr so in Ordnung.
Ich glaubs nich....

Gesendet von meinem SM-G800F mit Tapatalk

_________________
Teich: 15,6 m3
Schwerkraftfilter 1,7 m3 + Rieselfilter

Technik:
Aquaforte HF16000, Pontec 5000 für den Rieselfilter
70 W Uvc und ne Luftpumpe fürs Helix.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Biofilterleistung mit Krücken
BeitragVerfasst: Fr 13.Jul 2018 16:55 
Offline
Realer User
Realer User
Benutzeravatar

Registriert: Mi 02.Apr 2014 20:44
Cash on hand:
5.575,75 Taler

Beiträge: 1525
Wohnort: 15xyz
Sera geht erst bei 0,5 los und dann 1,0!
Ich hatte mal ähnliche falsche Messergebnisse bei Verwendung von Chlordioxid.

_________________
Gruß Ronny


Jedes Ding hat drei Seiten:
Eine die du siehst, eine die ich sehe und eine die wir beide nicht sehen.


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Biofilterleistung mit Krücken
BeitragVerfasst: Fr 13.Jul 2018 19:20 
Offline
Anonymer User
Benutzeravatar

Registriert: Do 02.Jan 2014 19:40
Cash on hand:
7.999,77 Taler

Beiträge: 2016
Wohnort: 670..
Habe mit Sera auch keine guten Erfahrngen gemacht. Da ist JBL auf jeden Fall besser.

Gruß Jürgen


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Werbung, um Taler einzunehmen
Verfasst: Mo 19.Nov 2018 14:48 
Online
Expertin
Benutzeravatar

Registriert: Mo 05.Dez 2005 19:01
Cash on hand:
immer zu wenige Taler

Beiträge: nur ein paar
Wohnort: Koi-Schnack
Anzeige:

_________________
Wenn du einen Monat lang ein werbefreies Forum willst, klicke hier und überweise mir 100 Taler!
Wenn du mich im Koi-Schnack etwas fragen möchtest, klicke hier!


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Biofilterleistung mit Krücken
BeitragVerfasst: Sa 14.Jul 2018 8:14 
Offline
Anonymer User

Registriert: Di 29.Mai 2012 19:50
Cash on hand:
190,90 Taler

Beiträge: 26
Wohnort: Ratingen
Ich sehe das ja auch nur als Tendenz.
Mir ist es jetzt Wurst ob 0,1 0.4 oder 0,2.
Bei meinem Setup sollte ja bei passender
Fütterung alles gut sein nur wenn was im argen ist reicht auch 0,5.
Aber die JBL tests hole ich mir auch nochmal.
Wenn 0,5 dann bitte auch korrekte 0,5.

Gesendet von meinem SM-G800F mit Tapatalk

_________________
Teich: 15,6 m3
Schwerkraftfilter 1,7 m3 + Rieselfilter

Technik:
Aquaforte HF16000, Pontec 5000 für den Rieselfilter
70 W Uvc und ne Luftpumpe fürs Helix.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de