Link zur Hauptseite des Forums

LotharGehlhaar - Teichbauforum

DAS informative Forum der Koi-Szene
Link zur Enzyklopaedie
Aktuelle Zeit: Fr 16.Nov 2018 12:45

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 125 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6 ... 13  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Helixmenge Sinn oder Unsinn
BeitragVerfasst: Mi 11.Jul 2018 21:13 
Offline
Teichtechnik Händler
Teichtechnik Händler
Benutzeravatar

Registriert: Fr 02.Mär 2007 14:33
Cash on hand:
28,52 Taler

Beiträge: 13947
Wohnort: 96317 Kronach-Oberfranken
Man erlebt aktuell als Hel-X Händler wirklich gerade zu einen Ansturm mit Mails zu diesem Thema , Grund
ist ja hier schon genannt , die Bloggerszen vorallem in Form von 2 Personen hat sich das scheinbar zum Saisonthema gemacht .......

Stöhr wie auch ich sehen das ganze teils interessiert teils auch belustigt das fängt schon damit an das oft grundlegende
Aussagen absolut an den Haaren herbeigezogen sind oder Sorten gezeigt werden die was ganz anderes sind oder im besten Fall
ein andere Typ.

Lustig auch der Blog wo eine Sorte als seit Jahren in Tests bewährte Sorte gezeigt wird aber dieser eigentlich erst seit Jan. 18 hergestellt wird ......
naja mal schweigt und schmunzelt ........

Der Trend der letzten Jahre möglichst Kompakt zur arbeiten ist aufjedenfall dahin , der Trend geht zu großen Bioeinheiten
meist noch statisch ...... am besten noch hochgepumpt und verrieselt .......


Ich bleibe dabei was ich seit vielen Jahren schreibe .... man kann biologie nicht speichern , es wird sich soviel Biologie bilden wie Nahrung da ist um sie zu ernähren
daher sind völlig überzogene Bioträgermengen eingentlich schmarrn ..... was völlig überzogen ist möchte ich nicht beurteilen.

Zum Thema statisch ........
na klaro sammel statisches hel-x bei passendem einsatz nochmal ganz feine fitzelchen ein und kann dann auch nach highendvorfiltern nochmal was an
Klarheit und der oft genannten Brillianz bringen bloß muß man sich im klaren sein das man mit einer statischen kammer wieder mehr Arbeit/Verantwortung für sein system
übernimmt den so eine Kammer ist NICHT DAUERHAFT WARTUNGSFREI !!!!! Das sollte man schon mal klar sagen !!!


Gruß Sascha

_________________
www.king-tosai.de DER HEL-X ONLINESHOP !!!


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Helixmenge Sinn oder Unsinn
BeitragVerfasst: Do 12.Jul 2018 13:23 
Offline
Anonymer User

Registriert: Sa 16.Sep 2017 21:25
Cash on hand:
2.078,71 Taler

Beiträge: 346
Hallo Sascha,
>>daher sind völlig überzogene Bioträgermengen eingentlich schmarrn ..... was völlig überzogen ist möchte ich nicht beurteilen.<<

Als Heli-x-Händler müsstest Du doch eigentlich vertretbare Aussagen dazu bringen können.

Eine Auflistung der einzelnen Heli-x-Sorten und deren (Einsatzbereich) Abbauleistung, wären sicherlich hilfreich.

Grüße Heribert

Der das Thema gar nicht mal so schlecht findet, die Meinungen und Erfahrungen sind nun mal vielfältig und müssen sich nicht widersprechen...

Nachtrag:
Man sollte das Heli-x auch nicht für sich betrachten. Alleine bei den Unterbringungs-Behälter und deren Durchströhmung gibt es bestimmt noch Vierbesserungspotenzial...


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Helixmenge Sinn oder Unsinn
BeitragVerfasst: Do 12.Jul 2018 15:39 
Offline
Teichtechnik Händler
Teichtechnik Händler
Benutzeravatar

Registriert: Fr 02.Mär 2007 14:33
Cash on hand:
28,52 Taler

Beiträge: 13947
Wohnort: 96317 Kronach-Oberfranken
Die allermeisten Teiche wo ich Hel-x verkaufe kenne ich nicht persönlich ..... ich würde mal sagen das

80 % "völlig annoym" bei mir gekauft werden , ca. 15-20 % mit Beratung wo man auch was über das Gesamtsystem und
Filterung udn Einsatzwunsch erfährt und auch dementsprechend beraten un vor Blödsinn warnen kann .....
und dann bleibt noch 1-2 % von hel-x das ich halt selber einbau bei Kundenteichen.

Während bis vor 2 Jahren noch viele mt den üblichen 100-200 ltr pro angefangene 10000ltr qm3 bei entsprechenden Filterung sehr gut
und ohne Probleme ausgekommen sind so ist jetzt alles unter 5-10 % scheinbar unvertretbar ............... oft geht es sogar
in ganz andere Bereiche .... Kundenteiche mit 20-30% Biomenge gerade bei kleineren Anlagen sind keine Seltenheit mehr ......
ich halte das für absolut überzogen und wenn das ein hel-X Händler meiner Größe schreibt sollte das ja auch einen gewissen wert haben

_________________
www.king-tosai.de DER HEL-X ONLINESHOP !!!


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Helixmenge Sinn oder Unsinn
BeitragVerfasst: Fr 13.Jul 2018 6:46 
Offline
Konstrukteur Teichtechnik
Konstrukteur Teichtechnik
Benutzeravatar

Registriert: So 19.Feb 2012 23:28
Cash on hand:
242,11 Taler

Beiträge: 430
Wohnort: Vreden
sascha73 hat geschrieben:

Zum Thema statisch ........
na klaro sammel statisches hel-x bei passendem einsatz nochmal ganz feine fitzelchen ein und kann dann auch nach highendvorfiltern nochmal was an
Klarheit und der oft genannten Brillianz bringen bloß muß man sich im klaren sein das man mit einer statischen kammer wieder mehr Arbeit/Verantwortung für sein system
übernimmt den so eine Kammer ist NICHT DAUERHAFT WARTUNGSFREI !!!!! Das sollte man schon mal klar sagen !!!


Gruß Sascha


Läuft bei mir seid Jahren Wartungsfrei, da die Abreinigung automatisiert ist. Mit Luft umrühren und mit einer Schmutzwasserpumpe den Dreck raus Pumpen 2mal die Woche per Zeitschaltuhr. :D :D

Gruß
Norbert

_________________
http://www.airliftsieve.de
Koigewicht und Teichrechner
Luftheber


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Helixmenge Sinn oder Unsinn
BeitragVerfasst: Fr 13.Jul 2018 6:50 
Offline
Teichtechnik Händler
Teichtechnik Händler
Benutzeravatar

Registriert: Fr 02.Mär 2007 14:33
Cash on hand:
28,52 Taler

Beiträge: 13947
Wohnort: 96317 Kronach-Oberfranken
wenn man sich dessen bewusst ist und sich kümmert ist das jal alles nur ein überschaubares problem
bloß wird in den Blogs ja teils was ganz anderes vorgegaukelt bzw. auf manche Nachteile gar nicht hingewiesen
im Endkundenkontakt bekommt man dann halt mit was die leut zu ihrer Umstellung/erweiterung denken/erwarten ..

_________________
www.king-tosai.de DER HEL-X ONLINESHOP !!!


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Helixmenge Sinn oder Unsinn
BeitragVerfasst: Sa 14.Jul 2018 12:19 
Offline
Realer User
Realer User

Registriert: Mo 07.Sep 2015 21:13
Cash on hand:
2.831,70 Taler

Beiträge: 879
Sascha :
Hast Du eine grobe Faustregel parat, wieviel Quadratmeter Besiedelungsoberfläche für z.B. 1kg Futterabbau notwendig sind?

Danach kann man sich ja dann die gängigen Bioträgermedien aussuchen, bis es passt.
Da gibt es ja ein breites Spektrum.von Helix, Flakes und Matten etc...

_________________
Schwimmteich 120m³ mit kleinen Fehlern und 3 Fischen

http://www.teichbau-forum-naturagart.de ... edl-berlin
Polymare TrommelfilterOptimierung:
viewtopic.php?f=14&t=21119
Teichsteuerung Siemens LOGO
viewtopic.php?f=14&t=21321
Luftheberbau DN 200
http://www.hobby-gartenteich.de/xf/thre ... -2m.44737/
Lufthebermesswerte nach geisy:
https://docs.google.com/spreadsheets/d/ ... li=1#gid=0


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Helixmenge Sinn oder Unsinn
BeitragVerfasst: Sa 14.Jul 2018 12:40 
Offline
Anonymer User
Benutzeravatar

Registriert: Do 02.Jan 2014 19:40
Cash on hand:
7.903,27 Taler

Beiträge: 1998
Wohnort: 670..
Hier nehmen zu viele Faktoren Einfluss auf das Biomedium um eine allgemeine Faustformel erstellen zu können.

Fischbesatz
Futtermenge
Statisch o. Nicht Statisch
Durchströmung des Biomediums
Umwälzung des Teichs
Wasserpärke Termin
Belüftung

Um nur einige zu nennen. Hier wird wohl jeder Teich ein Unikat sein und man muss die erforderlich Menge des Biomediums das man benötigt selbst heraus finden. Ich kann nur von meiner Bioerweiterung sprechen und die hat sich was die Wasserwerte betrifft vollends bezahlt gemacht. Ob ich jetzt dennoch Zuviel habe ist mir eigentlich egal da es funktioniert und ich noch Luft nach oben habe.

Gruß Jürgen


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Werbung, um Taler einzunehmen
Verfasst: Fr 16.Nov 2018 12:45 
Online
Expertin
Benutzeravatar

Registriert: Mo 05.Dez 2005 19:01
Cash on hand:
immer zu wenige Taler

Beiträge: nur ein paar
Wohnort: Koi-Schnack
Anzeige:

_________________
Wenn du einen Monat lang ein werbefreies Forum willst, klicke hier und überweise mir 100 Taler!
Wenn du mich im Koi-Schnack etwas fragen möchtest, klicke hier!


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Helixmenge Sinn oder Unsinn
BeitragVerfasst: Sa 14.Jul 2018 13:12 
Offline
Anonymer User

Registriert: Sa 16.Sep 2017 21:25
Cash on hand:
2.078,71 Taler

Beiträge: 346
Hallo,

ThorstenC hat geschrieben:
Sascha :
Hast Du eine grobe Faustregel parat, wieviel Quadratmeter Besiedelungsoberfläche für z.B. 1kg Futterabbau notwendig sind?

Danach kann man sich ja dann die gängigen Bioträgermedien aussuchen, bis es passt.
Da gibt es ja ein breites Spektrum.von Helix, Flakes und Matten etc...


Das ist doch eine interessante Frage und ich vermisse Antworten.
Wurde das überhaupt mal genau ausgetestet?

Grüße Heribert


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Helixmenge Sinn oder Unsinn
BeitragVerfasst: Sa 14.Jul 2018 14:03 
Offline
Konstrukteur Teichtechnik
Konstrukteur Teichtechnik

Registriert: Do 20.Apr 2006 11:32
Cash on hand:
3.178,20 Taler

Beiträge: 12319
Hallo Heribert,

dazu gibt es sowohl wissenschaftliche Studien, als auch Praxiserfahrungen am Koiteich.

Viele Grüsse,
Frank

_________________
https://www.youtube.com/c/pondware


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Helixmenge Sinn oder Unsinn
BeitragVerfasst: Sa 14.Jul 2018 14:19 
Offline
Anonymer User

Registriert: Sa 16.Sep 2017 21:25
Cash on hand:
2.078,71 Taler

Beiträge: 346
Hallo Frank,

wo...


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 125 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6 ... 13  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de