Link zur Hauptseite des Forums

LotharGehlhaar - Teichbauforum

DAS informative Forum der Koi-Szene
Link zur Enzyklopaedie
Aktuelle Zeit: Mi 26.Sep 2018 0:43

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Di 22.Mai 2018 9:39 
Offline
Anonymer User
Benutzeravatar

Registriert: Sa 23.Jan 2010 18:45
Cash on hand:
2.425,77 Taler

Beiträge: 389
Wohnort: Meckesheim bei Heidelberg
Grund für den Umbau war mein Pumpenschaden an der BE 900/500, zu lesen hier:
viewtopic.php?f=14&t=23825

Das Problem ist und war die Einlauföffnung am inneren Pumpendeckel!
Hier konnten Schmutzteile ud Feststoffe bis zu 5mm Dicke in das Kühl- und Schmiersystem gelangen, am hinteren Lager den Durchlauf verstopfen und so die Schmierung und Kühlen fast vollständig zusammenbrechen kann.



Auswirkung ist dann eine Überhitzung der Pumpe mit den bekannten Folgen oder ein Lagerschaden.
Ausführlich ist das im oben genannten Beitrag zu lesen.

Was habe ich nun gemacht ?
Ich habe ein feines Edelstahlgewebe, Stärke der Drähte 1mm, Breite und Höhe entnehmt den Bilder:

Bild

Dieses Gewebe kann man leicht an die Form des vorderen Lagerschilds anpassen.
An der senkrechten Fläche ( innen ) habe ich mit einem feinem Sägeblatt eine etwa 1mm tiefe Nut eingesägt.

Bild

Bild

Die Füßchen des Gewebes passen da gut rein und sind dadurch hinten schon mal fixiert.

Bild

Das Gehäuse und die Unterseite des Gewebes leicht angeschliffen und mit UHU Plus Endfest 300 verklebt. Beschreibung im Bild.

Bild

Nach der Aushärtung des Klebers ( kann mit Wärme beschleunigt werden ) sah das dann so aus.
Der Kleber wird bei Wärmeeinwirkung sehr flüssig und bildet eine glatte Oberfläche.

Bild

Bild

Der überstehende Kleber und die Übergänge kann man mit einer Dremel Borhmaschine und kleinem Schleifteller sehr gut verschleifen. Sieht dann so aus:

Bild

Endbearbeitet und fertig zum Einbau so:

Bild

Bild

Bild

Die neue Pumpe läuft jetzt seit dem 19.0318 eingebaut. Nun kann ich beim Umbau sehen wie der Zustand der hinteren Öffung ist.
Frei oder schon nach der kurzen Zeit ( 2 Monate ) zugesetzt??

Das geänderte Lagerschild werde in den nächsten Tagen in die neue BE 500/900 einbauen und 2 - 3 Monate testen.
Dann werde ich sehen, ob der hintere Kühl- und Schmiereinlaß wieder mit Schnecken oder sonstigem Schmutz verstopft ist.

Wer Fragen hat, einfach melden !

_________________
Gruß Bernd

Mein Garten bei YouTube:
http://www.youtube.com/watch?v=WtbyQeX3x8U
Unterwasser- Film - Aufnahmen 24.7.12
http://www.youtube.com/watch?v=JASvHVzT8bE


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
BeitragVerfasst: Di 22.Mai 2018 10:34 
Offline
Redakteur
Redakteur
Benutzeravatar

Registriert: Sa 28.Jan 2006 14:10
Cash on hand:
300,27 Taler

Beiträge: 5645
Wohnort: Kanton Fribourg Schweiz
Informativer Bericht. Genau dafür ist ein Forum da, um praktische Hilfe bei Alltagsproblemen aufzuzeigen und auch wieder auffindbar zu bewahren.

:thumbsup:

_________________
Mit freundlichem Flossenschlag

KoiFanatic66
A. Lincoln: "BESSER SCHWEIGEN UND ALS MÖGLICHER IDIOT GELTEN, ALS SPRECHEN UND ALLE ZWEIFEL ZU BESEITIGEN."

Hauptteich Bj 2006; Teichvolumen 25m3; Tiefe: 210cm; 2x BA 1x Skimmer
Filter I: Genesis Eco 750G mit Pond Eco Plus 20000 + Aquamax Eco 16000
Hälterung: 4000l PE-Becken freistehend
Filter : Genesis Evo 3/500 G +Eco 8500

Mein Teich
http://www.koi-gehlhaar.de/koi/forum/vi ... php?t=1650
Mein Japangarten
http://www.koi-gehlhaar.de/koi/forum/vi ... php?t=4494


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
BeitragVerfasst: Di 22.Mai 2018 13:28 
Offline
Realer User
Realer User
Benutzeravatar

Registriert: Mi 02.Apr 2014 20:44
Cash on hand:
5.533,73 Taler

Beiträge: 1505
Wohnort: 15xyz
Hallo Bernd
Was ist mit der Garantie wenn du jetzt das geänderte Bauteil in der neuen Pumpe einsetzt?

_________________
Gruß Ronny


Jedes Ding hat drei Seiten:
Eine die du siehst, eine die ich sehe und eine die wir beide nicht sehen.


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
BeitragVerfasst: Di 22.Mai 2018 17:29 
Offline
Anonymer User
Benutzeravatar

Registriert: Sa 23.Jan 2010 18:45
Cash on hand:
2.425,77 Taler

Beiträge: 389
Wohnort: Meckesheim bei Heidelberg
Danke für das Lob, KoiFanatic66 ! :hallo:

Ronny zu Deiner Frage:
Ich wechsele nur das vordere Lagerschild, mit dem nun angebrachten Gitter. Der Rotor, der Impeller und das Lager mit geänderten Lagerschild wird gewechselt und in das Geänderte eingesetzt.
Das habe ich heute erst bemerkt, nachdem ich den Impeller abgeschraubt hatte, kann man das vordere Lagerschild vom Stonator entnehmen. Das vordere Lager sitzt in einer keilförmigen Halterung und kann mit den Fingern einfach ausgedrückt werden. So ist der Wechsel des vorderen Lager überhaupt kein Problem. Der sich drehende Stonator ist das nach wie vor in den neuen Lagern gelagert.
Und im Fall der Fälle ist das doch ganz einfach und schnell wieder ( zurückgebaut ) gewechselt. :mrgreen: :mrgreen:
Aber auch mit dem geänderten Lagerschild sollte das kein Problem sein. Die Originalöffnung ist nach wie vor vollkommen offen und nur mit einem 1 mm Draht unterbrochen. - Siehe letztes und vorletztes Bild -
Das kann die ursprüngliche Wirkung nicht mehr beeinträchtigen, als wenn durch die große Öffnung die hintere Schmier- und Kühlung durch eingedrungene Schnecken oder Grobschmutzteile verstopft.
Auf diese Idee hätte der Hersteller auch kommen können. Aber offensichtlich nicht wollen !!! :hammer3:
Denn da geht offensichtlich der Gewinn vor der Haltbarkeit ! :pillepalle:

Ich mache morgen mal noch Bilder vom Lager und der Aufnahme.

_________________
Gruß Bernd

Mein Garten bei YouTube:
http://www.youtube.com/watch?v=WtbyQeX3x8U
Unterwasser- Film - Aufnahmen 24.7.12
http://www.youtube.com/watch?v=JASvHVzT8bE


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
BeitragVerfasst: Mi 23.Mai 2018 8:54 
Offline
Anonymer User

Registriert: So 05.Okt 2008 13:37
Cash on hand:
241,24 Taler

Beiträge: 781
Der Hersteller wird seine Gründe haben warum dort kein Gitter verbaut wird, und das hat bestimmt nichts mit Gewinnmaximierung zu tun. Übrigens hätte ein Passender Vorfilter mit Wartungsöffnung keine 100€ gekostet, aber das weißt du ja selber.

_________________
Grüße


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 23.Mai 2018 9:19 
Offline
Anonymer User
Benutzeravatar

Registriert: Sa 23.Jan 2010 18:45
Cash on hand:
2.425,77 Taler

Beiträge: 389
Wohnort: Meckesheim bei Heidelberg
Ernst hat geschrieben:
Der Hersteller wird seine Gründe haben warum dort kein Gitter verbaut wird, und das hat bestimmt nichts mit Gewinnmaximierung zu tun. Übrigens hätte ein Passender Vorfilter mit Wartungsöffnung keine 100€ gekostet, aber das weißt du ja selber.


Hallo Ernst,
wenn ich durch das fehlen einer geeigneten Vorfilter die Langlebigkeit verkürze und der Pumpenbesitzer dann öfters eine neue Pumpe kaufen muss, sehe ich das schon als Gewinmaximierung an.
Je mehr Pumpen ich verkaufte, desto mehr Gewinn mache ich!!
Zeig mir mal einen passenden Vorfilter für die BE 500/900/1500.. und das für unter 100.-- €.
Aber bitte nicht den !
https://www.koigarten-mueller.de/Vorfil ... ner-Basket

oder der:
https://www.der-koi-shop.de/Vorfilter-f ... Eco-Pumpen

Der hat vorne einen 63iger Eingang und hinten einen 50iger Ausgang. Daran ändert dann auch die Gummimuffe ( flexibles Reduziermuffe ) auf 90 mm nichts. Schau Dir mal das Bild genau an und vergleiche am Topf den Durchmesser vorne und hinten!

Und hier noch einer:
http://www.teich-center.de/Blue-Eco-Vor ... Eco-Pumpen

Aber lies mal im Text:
Allgemeine Beschreibung
Da Filtermedien und andere Bestandteile eventuell aus dem Filter entweichen können, empfehlen wir die Blue Eco Pumpe mit dem Pumpenvorfilter vor Schäden zu schützen. Dieser wird vor der Pumpe angebracht.

Vorfilter für alle Blue Eco Pumpen 240/320/500/900.Bei den Blue Eco Pumpen ab 500 bieten wir auch größere Vorfilter an.
Der Deckel lässt sich sehr leicht öffnen.
Anschlüsse vom Blue Eco Vorfilter (2 1/2") 72,86mm Saugseite ( Pumpenseite unten ) IG Überwurfmutter
Saugseite ( Eingang oben ) 63mm Muffe .

Passend für folgene Pumpen
Blue Eco 240/320
( mit Leistungsverlust 500/900 )

Leistungsverlust, bei einem bestimmt benötigten Flow, bedeutet noch mehr mehr Strom, vor allem bei Beadfiltern!!

Damit sind de Möglichkeite aber schon erschöpft, vor allem wenn es im Pumpenkeller beengt zugeht! :?

_________________
Gruß Bernd

Mein Garten bei YouTube:
http://www.youtube.com/watch?v=WtbyQeX3x8U
Unterwasser- Film - Aufnahmen 24.7.12
http://www.youtube.com/watch?v=JASvHVzT8bE


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
BeitragVerfasst: Di 29.Mai 2018 12:54 
Offline
Anonymer User
Benutzeravatar

Registriert: Sa 23.Jan 2010 18:45
Cash on hand:
2.425,77 Taler

Beiträge: 389
Wohnort: Meckesheim bei Heidelberg
Bezüglich Deiner Anmerkung zu brauchbaren Vorfiltern für die " Großen BlueEco Pumpen " habe ich was passendes gefunden.

Zwar nicht für 100.-- €, aber durchaus vernünftig ( ca. 2mm Durchlass) !

Schaut Euch mal diesen Vorfilter an:
Filterkorb 8 L Volumen, Klarsichtdeckel, oben öffenbar.

Bild

Hier die Maße:

Bild

Der Preis beträgt mit dem Gegenflasch 199.-- €.
Anbieter ist:
http://www.teich-center.de

Dieser Filter ist dort aber nicht gelistet!!!!!
Seine Beschreibung aus den gewechselten Emails:

Universal Vorfilter für u.a. Schwimmbadpumpen. Ausgestattet mit einem einfach zumontierendem Schraubdeckel und Filterkorb mit 8 Liter Inhalt. Anschluß: Ø110mm Flansch
und Überwurfmutter (Pumpenansaugung) und Ø90mm Kupplungen (Einlass)
Hallo hier die Abmessungen.



Gegenflasch ist dabei und auch ein schlüssel zum öffnen des Deckels.
Im Flansch ist ein Innengewinde mit entweder 3“ oder 2 ½“ je nach Modell.
Sieb hat ca 2 bis 3 mm durchlass kann aber vergössert werden.
Kosten liegen bei 199 Euro incl Versand


A.Rehm

Kundensupport

Interessant für alle die ausreichend Platz in der Filterkammer habe, was bei mir leider nicht der Fall ist!

Update Bezugsquelle:
Weitere Bezugsquelle:

Nach Rücksprache mit Herrn Müller

https://www.koigarten-mueller.de/

bietet dieser den zuvor genannten Vorfilter, zum Preis von 175.-- € + Versand ebenfalls an!
Der Filter ist aber auch in diesem Shop nicht gelistet.

Wer Interesse hat, einfach eine Mail an Herrn Müller schreiben.

_________________
Gruß Bernd

Mein Garten bei YouTube:
http://www.youtube.com/watch?v=WtbyQeX3x8U
Unterwasser- Film - Aufnahmen 24.7.12
http://www.youtube.com/watch?v=JASvHVzT8bE


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Werbung, um Taler einzunehmen
Verfasst: Mi 26.Sep 2018 0:43 
Online
Expertin
Benutzeravatar

Registriert: Mo 05.Dez 2005 19:01
Cash on hand:
immer zu wenige Taler

Beiträge: nur ein paar
Wohnort: Koi-Schnack
Anzeige:

_________________
Wenn du einen Monat lang ein werbefreies Forum willst, klicke hier und überweise mir 100 Taler!
Wenn du mich im Koi-Schnack etwas fragen möchtest, klicke hier!


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
BeitragVerfasst: Mi 13.Jun 2018 21:35 
Offline
Anonymer User
Benutzeravatar

Registriert: Fr 07.Jul 2006 14:11
Cash on hand:
2.777,05 Taler

Beiträge: 568
Wohnort: Hamburg
Hallo Bernd,

da Du ja ein gebranntes Kind bist, und ich mir dadurch die ganze Zeit mir Gedanken mache wie ich meine BLE schützen kann
Ich habe mir jetzt in der Bucht ein Siebgewebe mit 0,7mm x 0,3mm Masche in 1.4401 geordert
Ich hoffe dass ich damit zumindest einen vernünftigen Vorfilter für mein BLE 320 habe
Das sollte für den kommenden Winter für die WP als Zirkulationspumpe reichen

Gruß Mike


Dateianhänge:
Filter.jpg
Filter.jpg [ 761.07 KiB | 625-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
BeitragVerfasst: Do 14.Jun 2018 6:41 
Offline
Anonymer User
Benutzeravatar

Registriert: Sa 23.Jan 2010 18:45
Cash on hand:
2.425,77 Taler

Beiträge: 389
Wohnort: Meckesheim bei Heidelberg
Hallo Mike,
sieht gut aus, ist aber wohl nur da anwendbar, wo die Pumpe selbst, getaucht verbaut ist.
Aber ich denke die 0,3mm Maschenweite ist etwas zu fein, hier solltest Du immer ein Auge drauf haben, nicht dass sich das Sieb zusetzt und die Pumpe dann leer zieht. Das würde zur starken Erwärmung führen.
Ist die Pumpe im Rohrsystem verbaut, muss halt eine andere Lösung her.

_________________
Gruß Bernd

Mein Garten bei YouTube:
http://www.youtube.com/watch?v=WtbyQeX3x8U
Unterwasser- Film - Aufnahmen 24.7.12
http://www.youtube.com/watch?v=JASvHVzT8bE


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
BeitragVerfasst: Do 14.Jun 2018 16:44 
Offline
Anonymer User
Benutzeravatar

Registriert: Fr 07.Jul 2006 14:11
Cash on hand:
2.777,05 Taler

Beiträge: 568
Wohnort: Hamburg
Hallo Bernd,

0,7mm Durchlass 0,3mm Draht
Werde ich trotzdem beobachten :wink:

Gruß Mike


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Majestic-12 [Bot] und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de