Link zur Hauptseite des Forums

LotharGehlhaar - Teichbauforum

DAS informative Forum der Koi-Szene
Link zur Enzyklopaedie
Aktuelle Zeit: Mi 19.Dez 2018 9:04

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Forumsregeln


Um eine effektive Hilfe der Forenuser zu bekommen, ist es hilfreich, vor dem Erstellen eines neuen Themas in der Rubrik Krankheiten, genaue Angaben zum Teich und den Gegebenheiten vor Ort zu machen. Folgende Punkte sollten immer mit angegeben werden.


Das sind die wichtigsten Fragen, die vorab dem Forenusern mitgeteilt werden sollten, anhand dieser kann schon einiges ausgeschlossen werden. Dieser Fragenkatalog kann einfach kopiert und in eure Anfrage eingesetzt werden.


Hast Du den Wohnort oder wenigstens die Postleitzahl in (3 Stellen reichen) deinem Profil angegeben? Hier kann ein User aus der Nähe oft mal schnell an den Teich kommen, und nach dem Rechten sehen.

Viele Themen sind schon sehr oft gestellt worden, und hier ist die Suchfunktion sehr hilfreich, da manch erfahrene User nicht gerne zum 100. Mal die gleiche Frage beantworten möchte.

Auch ist es hilfreich, sich zu einzelnen Themen hier in der Enzyklopädie einzulesen. Hier wurde das Beste aus dem Forum zusammengetragen, und viele Fragen auch hier sehr schnell beantwortet.

Achtung eine Ferndiagnose im Internet oder per Telefon kann nur ein Anhaltspunkt sein, um auf Probleme aufmerksam zu machen. Keinesfalls sollte man sich ungeprüft darauf verlassen! Auch sollten Dosierungen von Medikamenten etc. noch einmal überprüft werden. Hier gab es schon oft Zahlendreher, Komma falsch gesetzt etc.



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 35 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Temperaturschwankungen
BeitragVerfasst: Fr 09.Mär 2018 14:14 
Offline
Realer User
Realer User

Registriert: So 19.Nov 2006 15:01
Cash on hand:
1.702,38 Taler

Beiträge: 11607
Wohnort: Echem
Eine Abkühlung von 20°C nach 4°C innerhalb 1-2 Tage wird mit dem Tot der Koi/Karpfen quittiert.

Eine Erwärmung von 4°C nach 20°C in wenigen Tagen kosten den Koi in den nächsten 4 Wochen etwa 50% seiner gespeicherten Reserven !



.... daran ist ein wenig erkennbar wie stressig Temperaturschwankungen sein können.
Der Stress ist im Bereich 10-15°C wohl am größten , weil sich dort der Stoffwechsel umstellen muss.

_________________
Gruß
Klaus





20 Koi 55-78cm ; 42t Teich ; EB-Trommler ; 280L Helx ; 30t Ppe u. 20t Ppe. ; 40W + 40W UVC ; >65kg Fisch

Mein Futter : https://www.koifutterhandel.de/
Und Koi Power : http://koipower.de/


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Temperaturschwankungen
BeitragVerfasst: Fr 09.Mär 2018 15:58 
Offline
Anonymer User
Benutzeravatar

Registriert: Do 02.Jan 2014 19:40
Cash on hand:
8.137,37 Taler

Beiträge: 2061
Wohnort: 670..
Deshalb versuche ich einfach die 1 Gradregel/24 Std einzuhalten. Egal wenn auch hier andere Temperaturschwankungen kursieren. Die Koi wird es freuen......

Gruß Jürgen


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Temperaturschwankungen
BeitragVerfasst: Fr 09.Mär 2018 16:31 
Offline
Realer User
Realer User
Benutzeravatar

Registriert: Mi 02.Apr 2014 20:44
Cash on hand:
5.606,44 Taler

Beiträge: 1536
Wohnort: 15xyz
Jup das sehe ich auch so.

_________________
Gruß Ronny


Jedes Ding hat drei Seiten:
Eine die du siehst, eine die ich sehe und eine die wir beide nicht sehen.


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Temperaturschwankungen
BeitragVerfasst: Fr 09.Mär 2018 18:32 
Offline
Konstrukteur Teichtechnik
Konstrukteur Teichtechnik

Registriert: Di 13.Jun 2017 6:21
Cash on hand:
298,83 Taler

Beiträge: 34
N'Abend,

hier mal zwei Beispiele (liegen 250km von einander entfernt) was die Temperatur (gelbe Linie) in dieser Woche gemacht hat:

1. Eine Aufzeichnung aus einer Forellendurchflussanlage:
Dateianhang:
Temperaturverlauf.png
Temperaturverlauf.png [ 37.06 KiB | 738-mal betrachtet ]


2. Teich, ca. 35m³, nicht abgedeckt
Dateianhang:
Teich Temperaturverlauf.png
Teich Temperaturverlauf.png [ 43.59 KiB | 738-mal betrachtet ]


Und noch der Verlauf der Temperatur im Teich über die letzten 30 Tage:
Dateianhang:
Teich Temperaturverlauf Monat.png
Teich Temperaturverlauf Monat.png [ 44.02 KiB | 735-mal betrachtet ]


Vielleicht ganz interessant für den einen oder anderen.

VG,
Flo


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Temperaturschwankungen
BeitragVerfasst: Fr 09.Mär 2018 18:47 
Offline
Anonymer User
Benutzeravatar

Registriert: Do 02.Jan 2014 19:40
Cash on hand:
8.137,37 Taler

Beiträge: 2061
Wohnort: 670..
Hallo Flo,

Hättest lieber meine nehmen sollen die hätten einen eleganteren Verlauf gehabt. :D

Gruß Jürgen


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Temperaturschwankungen
BeitragVerfasst: Fr 09.Mär 2018 18:53 
Offline
Realer User
Realer User
Benutzeravatar

Registriert: Mo 14.Nov 2005 20:39
Cash on hand:
9.761,85 Taler

Beiträge: 14019
Wohnort: 07548 Gera
Diese Temperaturunterschiede scheinen nur ein Stressfaktor unter vielen zu sein. Dieser eine Stressfaktor alleine macht den Fisch nicht krank und bringt ihn nicht um. Haben wir aber einen bereits geschwächten Koi, der auch noch anderen Stressfaktoren ausgesetzt ist, dann wird es problematisch. Für ein solches Tier kann dieser zusätzliche Stress zu einem Sargnagel werden.


Vor meinem großen Teichumbau hatte ich bekanntlich nur ein Folienloch mit einer maximalen Tiefe von 1,10m. Der größte Teil war nur einen halben Meter tief. Im Sommer hatte ich zwischen dem Tag und der Nacht Schwankungen von vier Grad, über Jahre hinweg. Die Koi wussten nicht, dass das schädlich sein soll, jedenfalls habe ich keine negativen Folgen beobachtet.


Pfiffikus,
der sich fragt, ob hochgezüchtete Japaner ebenso robust reagiert hätten, wie diese Zufallsnachzuchten, die ich damals hatte


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Temperaturschwankungen
BeitragVerfasst: Fr 09.Mär 2018 19:09 
Offline
Anonymer User
Benutzeravatar

Registriert: Do 02.Jan 2014 19:40
Cash on hand:
8.137,37 Taler

Beiträge: 2061
Wohnort: 670..
Hi Gunter nach Aussage meines Koi Doc ist es eben so das Nachzuchten die in Deutschland geboren sind gegenüber dem bei uns herrschenden Klima etwas Robuster sind als die Japaner. Japaner brauchen ein wenig Zeit sich anzupassen. Das betrifft aber nicht nur die Temperaturen sondern auch das neue Milieu an das sie sich anpassen müssen. Also bei Neubesatz sehr viele Stressfaktoren die die Koi erst mal verarbeiten müssen.

Gruß Jürgen


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Werbung, um Taler einzunehmen
Verfasst: Mi 19.Dez 2018 9:04 
Online
Expertin
Benutzeravatar

Registriert: Mo 05.Dez 2005 19:01
Cash on hand:
immer zu wenige Taler

Beiträge: nur ein paar
Wohnort: Koi-Schnack
Anzeige:

_________________
Wenn du einen Monat lang ein werbefreies Forum willst, klicke hier und überweise mir 100 Taler!
Wenn du mich im Koi-Schnack etwas fragen möchtest, klicke hier!


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Temperaturschwankungen
BeitragVerfasst: Fr 09.Mär 2018 21:12 
Offline
Realer User
Realer User
Benutzeravatar

Registriert: Mi 02.Apr 2014 20:44
Cash on hand:
5.606,44 Taler

Beiträge: 1536
Wohnort: 15xyz
Hallo Flo
Der Sensor für die Gelbe Anzeige ist wo?
Brauch ich ein extra Kabel oder ist er im Gerät?
Da meine Steuerung im Gebäude ist habe ich immer Nullinie .

_________________
Gruß Ronny


Jedes Ding hat drei Seiten:
Eine die du siehst, eine die ich sehe und eine die wir beide nicht sehen.


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Temperaturschwankungen
BeitragVerfasst: Fr 09.Mär 2018 21:38 
Offline
Anonymer User
Benutzeravatar

Registriert: Do 02.Jan 2014 19:40
Cash on hand:
8.137,37 Taler

Beiträge: 2061
Wohnort: 670..
Hi Ronni, die Frage kann ich dir beantworten :D Die Anzeigen die Flo eingestellt hat sind Messungen die mit der Sauerstoffsonde gemessen wurde. Gelb ist Temperaturverlauf und Blau ist der Sauerstoffgehalt
Hier kann man durch den Temperaturverlauf deutlich sehen wie sich der Sauerstoffgehalt verändert. Habe mir damals mit der Steuerung auch gleich Sauerstoffsonde und PH Sonde liefern lassen. Dieses Jahr werde ich wohl auch noch die Leitwertsonde auf rüsten.

Gruß Jürgen


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Temperaturschwankungen
BeitragVerfasst: Fr 09.Mär 2018 22:40 
Offline
Realer User
Realer User
Benutzeravatar

Registriert: Mi 02.Apr 2014 20:44
Cash on hand:
5.606,44 Taler

Beiträge: 1536
Wohnort: 15xyz
Hallo Jürgen
Ja das hab ich schon gesehen aber wo ist der Sensor dafür?Braucht man nen zweiten Kabelsensor?
Meine zeigt das ja auch an.
Aber wie gesagt Nullinie.
Steckplätze sind ja leider alle belegt.


Dateianhänge:
Screenshot_20180309-223614.png
Screenshot_20180309-223614.png [ 137.45 KiB | 659-mal betrachtet ]

_________________
Gruß Ronny


Jedes Ding hat drei Seiten:
Eine die du siehst, eine die ich sehe und eine die wir beide nicht sehen.
Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 35 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de