Link zur Hauptseite des Forums

LotharGehlhaar - Teichbauforum

DAS informative Forum der Koi-Szene
Link zur Enzyklopaedie
Aktuelle Zeit: Mo 16.Dez 2019 2:03

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Forumsregeln


Um eine effektive Hilfe der Forenuser zu bekommen, ist es hilfreich, vor dem Erstellen eines neuen Themas in der Rubrik Krankheiten, genaue Angaben zum Teich und den Gegebenheiten vor Ort zu machen. Folgende Punkte sollten immer mit angegeben werden.


Das sind die wichtigsten Fragen, die vorab dem Forenusern mitgeteilt werden sollten, anhand dieser kann schon einiges ausgeschlossen werden. Dieser Fragenkatalog kann einfach kopiert und in eure Anfrage eingesetzt werden.


Hast Du den Wohnort oder wenigstens die Postleitzahl in (3 Stellen reichen) deinem Profil angegeben? Hier kann ein User aus der Nähe oft mal schnell an den Teich kommen, und nach dem Rechten sehen.

Viele Themen sind schon sehr oft gestellt worden, und hier ist die Suchfunktion sehr hilfreich, da manch erfahrene User nicht gerne zum 100. Mal die gleiche Frage beantworten möchte.

Auch ist es hilfreich, sich zu einzelnen Themen hier in der Enzyklopädie einzulesen. Hier wurde das Beste aus dem Forum zusammengetragen, und viele Fragen auch hier sehr schnell beantwortet.

Achtung eine Ferndiagnose im Internet oder per Telefon kann nur ein Anhaltspunkt sein, um auf Probleme aufmerksam zu machen. Keinesfalls sollte man sich ungeprüft darauf verlassen! Auch sollten Dosierungen von Medikamenten etc. noch einmal überprüft werden. Hier gab es schon oft Zahlendreher, Komma falsch gesetzt etc.



Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Di 17.Apr 2018 6:22 
Offline
Anonymer User

Registriert: Mo 16.Apr 2018 9:42
Cash on hand:
259,09 Taler

Beiträge: 31
Hallo zusammen,

vorab:
Mein NH3-Wert liegt bei 0,6 nach klein dosierter Fütterung (Was aktuell an Kaulquappen konsumiert wird, kann ich nicht sagen...).
Was wäre für Euch der kritische Wert? Ab 0,15 oder sogar eher? In einem Blog von MK wird gesagt, dass 0,9 noch "gar nichts" wäre. Ist das auch Eure Erfahrung? In jedem Fall würde ich gerne unter 0,01 kommen. Da der Filter noch nicht eingefahren ist und ich nicht immer Filter-Bakterien einwerfen möchte, muss eine andere Maßnahme her.

Massnahme
Aktuell möchte ich wöchentlich den Wasserwechsel durchführen (5, 10, 20 - je nach Jahreszeit). Jetzt stelle ich fest, dass der Wasserversorger mit einer KH von 13 bei mir ankommt. Das würde den aktuellen pH von 7.8 - 8.0 (je nach Tageszeit) jedoch weiter stabilisieren. Wie gehe ich das am Besten an? Zisternenwasser wollte ich nicht einlaufen lassen...da wird zu oft von abgeraten (wegen Schadstoffen, Parasiten etc.)

Im Schwimmbad würde ich ph-Minus reingeben (NatriumHydrogenSulfat). Aber ist das für den Fisch-Teich überhaupt geeignet? Oder wie sieht es mit dem Produkt von SERA (PH/ KH-Minus) aus? Wäre das wirklich besser geeignet?

Mein Wunschwert wäre, dass die KH wenigsten noch mit 7 nachzumessen ist. Später dann auf 5 runter.

Teilt mir bitte Eure Erfahrung/ Vorgehensweise mit.

Besten Dank

_________________
MCH

--------------------------------------

Teich
- 10 m3 Kegelzone (bis 1,30 tief)
- 08 m3 Flachwasserzone (0,50 Tief)

Derzeit verbaute Technik:

Pumpen
AquaMax Eco Expert 26000 (ausgelitert 20.000 Liter)
AquaMax Eco Twin 30000 mit Sateliit (ausgelitert 14.000 Liter)

Filter
ProfiClear Premium TF-L gepumpt EGC
2x ProfiClear Premium Moving Bed Modul
ProfiClear Premium Individualmodul (mit Siporax 25 und 8x PhosLess)

Sonstiges
Lüfter, 3x AquaOxy 2000
UVC, Bitron Eco 120 W
Fontäne, Aquarius Universal Premium 12000
Stromverteiler, InScenio FM-Master WLAN
Stromverteiler, InScenio FM-Master WLAN EGC


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
BeitragVerfasst: Di 17.Apr 2018 8:03 
Offline
Realer User
Realer User

Registriert: So 19.Nov 2006 15:01
Cash on hand:
1.779,63 Taler

Beiträge: 11628
Wohnort: Echem
Was genau siehst du als Problem .... ich sehe keines !

_________________
Gruß
Klaus





20 Koi 55-78cm ; 42t Teich ; EB-Trommler ; 280L Helx ; 30t Ppe u. 20t Ppe. ; 40W + 40W UVC ; >65kg Fisch

Mein Futter : https://www.koifutterhandel.de/
Und Koi Power : http://koipower.de/


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
BeitragVerfasst: Di 17.Apr 2018 9:46 
Offline
Realer User
Realer User
Benutzeravatar

Registriert: Fr 02.Jan 2009 9:47
Cash on hand:
946,28 Taler

Beiträge: 5947
Wohnort: Lappersdorf
Wer viel misst, misst viel Mist. Oder anders ausgedrückt, Dem Teich einfach Zeit geben, und nicht andauernd irgend welche Zusätze zugeben. Habe hier anfänglich auch viel gelesen, und auch teilweise probiert. Letztlich hilft einfach nur die Zeit.

Und auch nicht immer ist alles aus irgend welchen Blogs richtig. Trifft für einen Teich zu, bei einem anderen Teich kann es verkehrt sein. Liegt dann auch immer am Beatz, eingesetzte Technik etc. Da kann man nicht pauschale auf alle zutreffenden Aussagen treffen.

_________________
Gruß Robert

www.koifutterhandel.de


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
BeitragVerfasst: Di 17.Apr 2018 14:57 
Offline
Anonymer User

Registriert: Mo 16.Apr 2018 9:42
Cash on hand:
259,09 Taler

Beiträge: 31
Hm, die Meinung teile ich nicht.

Ich brauche Infos, wie ich die hohe KH runterbekomme. Und ist Ammoniak zu hoch oder nicht? Den und PH sollte man gerade am Anfang, wenn die Teichbiologie nicht arbeitet, öfter messen. Wenn dann alles eingefahren ist, dann ist Entspannung angesagt. War bei unserem Aquarium und Pool dasselbe.

Hier benötige ich Eure Erfahrung, wenn es möglich ist.

Danke

_________________
MCH

--------------------------------------

Teich
- 10 m3 Kegelzone (bis 1,30 tief)
- 08 m3 Flachwasserzone (0,50 Tief)

Derzeit verbaute Technik:

Pumpen
AquaMax Eco Expert 26000 (ausgelitert 20.000 Liter)
AquaMax Eco Twin 30000 mit Sateliit (ausgelitert 14.000 Liter)

Filter
ProfiClear Premium TF-L gepumpt EGC
2x ProfiClear Premium Moving Bed Modul
ProfiClear Premium Individualmodul (mit Siporax 25 und 8x PhosLess)

Sonstiges
Lüfter, 3x AquaOxy 2000
UVC, Bitron Eco 120 W
Fontäne, Aquarius Universal Premium 12000
Stromverteiler, InScenio FM-Master WLAN
Stromverteiler, InScenio FM-Master WLAN EGC


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
BeitragVerfasst: Di 17.Apr 2018 15:18 
Offline
Konstrukteur Teichtechnik
Konstrukteur Teichtechnik

Registriert: Do 20.Apr 2006 11:32
Cash on hand:
1.396,72 Taler

Beiträge: 12466
Den hohen KH-Wert hätten manche gerne, er ist ideal um die Biologie zu starten. Wahrscheinlich blubberst Du zuviel, so dass ein geringer CO2 Gehalt den pH-Wert hoch treibt. KH 13 und 20 mg/l CO2 führt zu einem pH-Wert von 7,3 beispielsweise.

Grüsse,
Frank

_________________
60 m³ Koiteich mit Strudel | 60.000 l/h mit 80 Watt inklusive Belüftung | DN250 Luftheber mit zwei FujiMAC 80 R II | Edelstahl EBF 800 mit 0,8 m² aktivem Sefar Gewebe bei 100 µm | 100 Liter Hel-X Chip 30 | 100 Liter Pond Wheelys | Secoh SLL 20 | Matala Matten | Mountain Tree spiralförmige Matten | 36W sterilAir UVC


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
BeitragVerfasst: So 10.Nov 2019 12:21 
Offline
Anonymer User

Registriert: Mo 16.Apr 2018 9:42
Cash on hand:
259,09 Taler

Beiträge: 31
Ich grabe diesen wichtigen Thread nochmal aus, um Hilfestellung mit Fakten zu bieten, die ich über die Zeit durch Rücksprache mit Erfahreneren mitbekommen habe.

Wer bspw. in der QT bei nicht eingefahrenem Filter die Probleme hat, dass der PH runter muss, damit sich nicht so viel NH3 bildet, kann Folgendes machen:

- Luftkompressor so wenig wie möglich an, damit C02 nicht so stark ausgetrieben wird.
- CO2-Düngung (pro 100 Liter 30 Tropfen pro Minute)
- Humin-Säure (Torf) einbringen
- eine Säure einbringen: Viele schwören auf Weinessig oder PH-Minus aus dem Poolbereich (NatriumBiSulfat)
- so wenig Wasserwechsel wie irgendwie möglich

ODER
- Osmose-Filter einsetzen (so ein Ding schafft ca. 300 Liter pro Tag)
- dann die obigen Sachen entsprechend weglassen oder reduzieren

Wer noch weitere Tipps hat, bitte ergänzen.

Danke

MCH

_________________
MCH

--------------------------------------

Teich
- 10 m3 Kegelzone (bis 1,30 tief)
- 08 m3 Flachwasserzone (0,50 Tief)

Derzeit verbaute Technik:

Pumpen
AquaMax Eco Expert 26000 (ausgelitert 20.000 Liter)
AquaMax Eco Twin 30000 mit Sateliit (ausgelitert 14.000 Liter)

Filter
ProfiClear Premium TF-L gepumpt EGC
2x ProfiClear Premium Moving Bed Modul
ProfiClear Premium Individualmodul (mit Siporax 25 und 8x PhosLess)

Sonstiges
Lüfter, 3x AquaOxy 2000
UVC, Bitron Eco 120 W
Fontäne, Aquarius Universal Premium 12000
Stromverteiler, InScenio FM-Master WLAN
Stromverteiler, InScenio FM-Master WLAN EGC


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de