Link zur Hauptseite des Forums

LotharGehlhaar - Teichbauforum

DAS informative Forum der Koi-Szene
Link zur Enzyklopaedie
Aktuelle Zeit: Di 21.Aug 2018 16:21

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 49 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Koiteich 2014 - Planung
BeitragVerfasst: Di 10.Sep 2013 23:02 
Offline
Anonymer User

Registriert: Do 05.Sep 2013 19:35
Cash on hand:
141,64 Taler

Beiträge: 18
Wohnort: Soest
Hallo,
ich hoffe ich bin hier nicht im völlig falschen Bereich des Forums gelandet. Wenn der Thread nicht passt
bitte einfach verschieben :-)

Vorgeschichte:
Meine Mutter hatte im Frühling dieses Jahres die fatale Idee sich ein paar Koi anzuschaffen. Und wie das so
oft läuft wird fast alles falsch gemacht, was man so falsch machen kann, wenn es um die Tierhaltung von Tieren
geht mit denen man sich nicht wirklich gut auskennt. Aber ok, die Fehler wurden gemacht und die Koi ziehen
über den Winter aus einem viel zu kleinen Außenbecken in die Innenhälterung in den Keller.

Seitdem die Koi eingezogen sind habe ich mich persönlich sehr mit dem Thema beschäftigt und meine Eltern davon überzeugt
sich im nächsten Jahr einen Teich anzulegen. Dies führte auch unweigerlich dazu, dass ich die Planung des gesamten
Projekts übernehmen sollte. Wir könnten natürlich einen Teichbauer beauftragen. Aber wo bleibt da der Spaß ? Richtig ?
Also geht meine Freizeit nun dafür drauf alles durchzuplanen. Ich hätte mich natürlich schon viel früher an euch wenden können.
Finde es aber unverschämt nach Hilfe zu fragen wenn man nicht einmal genau weiß was man überhaupt möchte.

Hier also erstmal alles was ich mir so vorgestellt habe. Wenn etwas davon überhaupt nicht funktioniert oder zusammenpasst
bitte sofort Kritik. Los geht's:

Grundsätzliches zum Teichbecken.
-Größe: 4m*2,5m*2m ~ 20m³
-Bodenplatte wird gegossen und die Wände mit Schalbetonsteinen gemauert.
-Im moment ist Pe-Folie geplant.
-1 Bodenablauf(110m) 1 Skimmer(110mm)
-Die Filterkammer wird ebenfalls gemauert und von außen mit Styrodur gedämmt.
-Beim Filter habe ich an einen Trommelfilter gedacht mit angeschlossener gemauerter Helix-Biokammer (unbewegt, bei der Größe
bräuchte ich eine Meinung von euch)
-Eine Pumpenkammer in der eine Fathom-II platz finden soll. Die Tauch-Uvc kommt wohl in den Trommelfilter. -> Zwei ausläufe ins Becken für die nötige Strömung.
alles natürlich in Schwerkraft :-)

Das Ganze wird zum großen Teil durch Eigenleistung realisiert. Bis auf das Schweißen der Folie. Da würde ich doch gerne
einen Profi ranlassen der mir direkt alles sauber abdichtet und auch direkt die Bio-Filterkammern macht.

Das war so alles was ich in einer Woche Teichbauforschung für mich zusammengetragen habe. Wenn es
etwas zu verbessern gibt bitte ich um eine ehrliche Meinung auch wenn es alles über den Haufen wirft was ich
mir so vorgestellt habe.
Achja. Falls jemand einen Tipp für einen Folieschweißer in NRW hat (Wohnen 50km östlich von Dortmund). Immer her damit.


Danke schonmal im vorraus. Sollte alles glatt gehen werde ich im nächsten Jahr auf jedenfall eine Teichbaudoku anlegen.

_________________
o/
Jörn


Zuletzt geändert von Hunkel am Di 10.Sep 2013 23:36, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Koiteich 2014 - Planung
BeitragVerfasst: Di 10.Sep 2013 23:12 
Offline
Realer User
Realer User
Benutzeravatar

Registriert: Sa 09.Jun 2012 12:47
Cash on hand:
960,77 Taler

Beiträge: 1489
Hallo

Hört sich ja schonmal nicht schlecht an. Nur würde ich mindestens zwei Bodenabläufe einplanen.
Welche Form soll denn der Teich bekommen?

_________________
Gruß Uwe

Meine Teichbaudoku:
viewtopic.php?f=1&t=15521


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Koiteich 2014 - Planung
BeitragVerfasst: Di 10.Sep 2013 23:19 
Offline
Anonymer User

Registriert: Do 05.Sep 2013 19:35
Cash on hand:
141,64 Taler

Beiträge: 18
Wohnort: Soest
Hallo,
sind zwei Bodenabläufe für die Größe des Teichs nicht überdimensioniert ? Mit einem sollte
ich doch auch auf die 20m³ / stunde umwälzung kommen oder ?
Der Teich soll Rechteckig werden. Mit einer Holzterasse über der Filterkammer zum Koigucken :)

edit: Oder meinst du zwei Bodenabläufe und die Rohre in der Filterkammer dann mit einem Y-Rohr an den Trommelfilter ?

_________________
o/
Jörn


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Koiteich 2014 - Planung
BeitragVerfasst: Di 10.Sep 2013 23:53 
Offline
Konstrukteur Teichtechnik
Konstrukteur Teichtechnik

Registriert: Do 20.Apr 2006 11:32
Cash on hand:
3.466,94 Taler

Beiträge: 12283
1 Skimmer und 1 Bodenablauf sind in Ordnung.

Gruß,
Frank

_________________
https://www.youtube.com/c/pondware


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Koiteich 2014 - Planung
BeitragVerfasst: Mi 11.Sep 2013 7:37 
Offline
Anonymer User
Benutzeravatar

Registriert: So 19.Aug 2012 18:39
Cash on hand:
454,34 Taler

Beiträge: 220
Hey und herzlich Wilkommen bei den Koi-Verrückten :-)
Ich denke auch das für 20.000l ein BA und ein Skimmer reichen.

Ich bin jedoch skeptisch mit einer Pumpe 2 Einläufe zu betreiben und würde an Deiner Stelle lieber mit 2 kleinen Pumpen arbeiten.

Vorteil:
-besser Ausfallsicherheit
-im Winter lässt Du nur eine laufen, machst den BA zu und ziehst das Skimmerrohr ab und hast somit einen Mittelablauf.

Kleiner Tip: Denk mal über das Thema Luftheber nach :hallo:

Die UVC würde ich direkt unter den Trommler in den Klarwasserbereich legen, oder wenn dies auf Grund der schlechten Zugänglichkeit bzw. Platz nicht möglich ist als Alternative in die Pumpenkammer. Aber Achtung das Helix darf nicht bestrahlt werden.

Für die besser Strömung würde ich den Teich mit abgerundeten Ecken bauen.
Also einfach die Ecken mit ca. 0,5m bis 1m brechen ( ich hoffe Du weißt wie ich das meine) und dafür den Teich ein wenig länger oder breiter um auf die geplanten 20.000l zu kommen.
Bitte plane auch einen Abwasser sowie Frischwasseranschluss für den Teich / Trommler ein.

Ich hab meinen Teich von Frank (Lifra GmbH) mit PE auskleiden lassen und bin mit der Beratung + Ausführung + Preis sehr zufrieden (wie viele hier im Forum)

Gruß Micha

_________________
Gruß Micha




Mein Teichbau:
viewtopic.php?t=16188

Nehmt die Menschen, wie sie sind, andere gibt's nicht.
______________________________
Teich seit 07.2013, 36.000lt, TF Aqua-SE 05, 2x Aquforte HF26.000, 75W Amalgam Tauch UVC, 900lt Biokammer mit 300lt Helix, 1000l Kammer mit Japanmatten


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Koiteich 2014 - Planung
BeitragVerfasst: Mi 11.Sep 2013 9:23 
Offline
Realer User
Realer User
Benutzeravatar

Registriert: Mo 03.Apr 2006 18:39
Cash on hand:
1.212,74 Taler

Beiträge: 1895
Wohnort: Thüringen
Moin Jörn,

Sehr schöne Planung in einer vernünftigen Größe :!:

Den Aufwand und die Kosten einer gegossenen Bodenplatte könnt ihr euch schenken.
Einfach die erste Reihe Schalsteine in Magerbeton auf dem gewachsenen Boden sauber ausrichten.
Einen Tag aushärten lassen und danach die nächsten Reihen aufstellen und immer maximal zwei Reihen ausbetonieren.
Wenn die Wände stehen, eine Sauberkeitsschicht aus 3 - 5cm starken Beton auf dem Boden verteilen und gut ist es.
Vorausgesetzt der Boden bei euch gibt solch eine Bauweise her.
Da du dich für eine rechteckige Bauweise entschieden hast, müssen natürlich die Ecken entschärft werden, dürfte klar sein.


Zwei Pumpen sind auf jeden Fall besser, aber jede an einen eigenen Stromkreis.
Das gibt Sicherheit falls eine mal den Geist aufgibt und so wird bei einem elektrischem Defekt nicht die ganze Stromversorgung der Teichtechnik unterbrochen.
Es ist auch möglich mit nur einer Pumpe und einem Teicheinlauf zu arbeiten.
Für zusätzliche Strömung sorgt dann eine im Teich stehende Rohrpumpe welche stundenweise betrieben wird.
Diese befindet sich dann dort, wo sie gebraucht wird - nämlich in Bodennähe.


Die Tauch-UVC in die Sammel- oder Einlaufkammer vor den Trommler.
So wird sehr viel Wasser auf engstem Raum bestrahlt und eine Bestrahlung des Filtermaterials ist so gut wie ausgeschlossen.

_________________
Gruß Jörg

Mein Teichbau: viewtopic.php?t=5481


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Koiteich 2014 - Planung
BeitragVerfasst: Mi 11.Sep 2013 12:09 
Offline
Realer User
Realer User
Benutzeravatar

Registriert: Mo 27.Dez 2010 10:35
Cash on hand:
4.408,40 Taler

Beiträge: 3052
Wohnort: Bodensee
Filterkammern so ausführen, dass der Inhalt (Wasser) komplett abgelassen werden kann!

_________________
Gruß Kallemann
Es gibt nur eine falsche Sicht der Dinge, der Glaube, meine Sicht sei die einzig richtige
nagurjuna


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Werbung, um Taler einzunehmen
Verfasst: Di 21.Aug 2018 16:21 
Online
Expertin
Benutzeravatar

Registriert: Mo 05.Dez 2005 19:01
Cash on hand:
immer zu wenige Taler

Beiträge: nur ein paar
Wohnort: Koi-Schnack
Anzeige:

_________________
Wenn du einen Monat lang ein werbefreies Forum willst, klicke hier und überweise mir 100 Taler!
Wenn du mich im Koi-Schnack etwas fragen möchtest, klicke hier!


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Koiteich 2014 - Planung
BeitragVerfasst: Mi 11.Sep 2013 13:13 
Offline
Anonymer User

Registriert: Do 05.Sep 2013 19:35
Cash on hand:
141,64 Taler

Beiträge: 18
Wohnort: Soest
Hallo,
danke für eure ausführlichen Antworten.

@kallemann
ich habe Bodenabläufe für die Biokammer + Pumpenbecken geplant. Bisher sind die Bauzeichnungen allerdings
nur auf schmierzetteln. Ich werde sie mal ordentlich digitalisieren und hochladen.

@jörg
Wir haben hier durchgängig Lehm. Deswegen meinte ich schon zu meinem Vater, dass man nicht einmal mauern
müsste. Ich denke an der Bodenplatte wird er auch nicht sparen :lol:
Wegen den Pumpen. Ich hatte ja geplant die Fathom 2 Rohrpumpe zu verbauen. Die ist regelbar. Könnte ich zwei
davon nehmen und dann von der Leistung runterregeln und den Flow damit einstellen ?

@Micha
Die Pumpenkammer wollte ich ja auch Mauern und mit Pe-Folie auskleiden. Halten Pumpen und die Folie die Bestrahlung
der Uvclampe aus ?
Abrunden. Ist notiert und wir auch umgesetzt. Hatte daran gar nicht gedacht.
Wegen des Ablaufs habe ich mir auch schon Gedanken gemacht. Ich habe hier keinen direkten Anschluss an die Kanalisation.
Allerdings eine ungenutzte Weide direkt hinterm Garten die im Bebauungsplan unserer Stadt für keine Nutzung vorgesehen ist.
Ich hatte auch schon was von Sickergruben gelesen. Bin mir da allerdings noch nicht sicher.

_________________
o/
Jörn


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Koiteich 2014 - Planung
BeitragVerfasst: Mi 11.Sep 2013 14:49 
Offline
Teichtechnik Händler
Teichtechnik Händler
Benutzeravatar

Registriert: Do 18.Okt 2012 16:18
Cash on hand:
2.732,54 Taler

Beiträge: 993
Wohnort: Heinsberg
Hi Jörn

Schrebit mal im Profil wo du genau herkommst evtl. kommt ja einer aus der nähe wo du dir mal Teichanlagen anschauen kannst.

Aber so zum Aufbau, wichtig ist es alles vorher zu Planen um nicht zweimal bauen zu müssen.

Hört sich aber alles schon mal ganz gut an.

Willkommen hier.

Gruß Norman

_________________
--------------------------------------------------------------

Teichvolumen 39m³, Teichtiefe 1,4meter und 2meter
Trommler Biofilter (35m² Japan-Matten und 500Liter Helix)
FlowFriend PRO

Der Shop für Teich- Tier & PE-Schweißarbeiten
http://www.Mega-Koi.de


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Koiteich 2014 - Planung
BeitragVerfasst: Mi 11.Sep 2013 19:40 
Offline
Realer User
Realer User
Benutzeravatar

Registriert: Mo 03.Apr 2006 18:39
Cash on hand:
1.212,74 Taler

Beiträge: 1895
Wohnort: Thüringen
Selbstverständlich kannst du auch zwei regelbare Pumpen nehmen.
Mußte erstmal nachlesen, was Fathom Pumpen sind, kannte ich bisher noch nicht.
Preislich sehr interessant, mit zwei regelbaren kommst du klar.
Die 20m³ Förderleistung sind brutto, da kannst du einiges an Verlust durch Bögen/Rohrleitungen abziehen.

Eine Filterkammer mit ruhendem Helix würde ich nicht machen.
Wenn nur eine Kammer, dann mit bewegtem und diese Kammer oval.
Ich habe dieses Jahr den Filter auch komplett umgebaut.
Nach dem TF kommt nur noch eine ovale Kammer für Helix.
Auch keine Pumpenkammer mehr, die beiden Optimax werden direkt an das Ablaufrohr der Helixkammer angeschlossen.

Kammer sieht dann so aus:

Dateianhang:
SAM_0331 (Mittel).JPG
SAM_0331 (Mittel).JPG [ 124.75 KiB | 4279-mal betrachtet ]

_________________
Gruß Jörg

Mein Teichbau: viewtopic.php?t=5481


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 49 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de