Link zur Hauptseite des Forums

LotharGehlhaar - Teichbauforum

DAS informative Forum der Koi-Szene
Link zur Enzyklopaedie
Aktuelle Zeit: Mi 24.Okt 2018 1:31

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 38 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Projekt 40.000l Teich (Baudoku)
BeitragVerfasst: Mo 05.Mai 2014 7:55 
Offline
Anonymer User

Registriert: Di 17.Nov 2009 14:48
Cash on hand:
19,18 Taler

Beiträge: 168
Wohnort: 18507, Grimmen
Hier ging es auch wieder einen kleinen Schritt voran. Nachdem der Wind mir beim ersten Versuch die Dämmung wieder abgerissen hat habe ich also nun die Filterwand zum zweiten Mal isoliert. Diesmal aber gleich gedübelt.
Heute war dann noch mein Baustoffdealer mit seinem LKW Kran da und der Mehrkammerfilter kam endlich in die Filterkammer. Am Freitag werde ich dann mit dem verrohren beginnen. Hoffe das ich alles an einem Tag schaffe, da ich das ganze WE arbeiten muss und So nachmittag ist dann endlich wieder Bundesliga.

13.07.2011

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Mittlerweile ist auch die Frontverrohrung verbaut. Musste dazu ca 60 cm Wasser ablassen. Somit gleich ein größerer WW.Die Rückführung muss noch etwas warten, da noch eine Teichveränderung ansteht. Somit wird erstmal in den Teich zurück gepumpt, wobei eine Höhe von 20-30 cm zu überwinden ist. Wasser wurde auch komplett wieder befüllt. Mir ist dann aufgefallen das es an einer Stelle leckt. War zum Glück die Skimmer Verrohrung. Also ein Rohr auf den Skimmer gesteckt und die Stelle kontrolliert. Und was war...Dichtung vergessen Laughing

Was mir noch etwas Kopf zerbrechen macht, wie ich am besten die Verrohrung, dauerhaft im Erdreich, isoliere. Liegen von 70 cm auf 20 cm in der Erde, somit im Frostbereich. Überlegt habe ich mir einen Kasten aus Styrodur zu bauen und diesen dann ausschäumen und dann Erde rauf. Den Kasten ggf noch in ein Kiesbett einlegen, um ein hochfrieren bzw Bewegung im Erdreich, zu verhindern.

Bild

Bild

Bild

Bild

Mittlerweile muss ich sagen ist die Verrohrung echt ungüstig und geht auch etwas zu hoch in den Filter. Das alles wird geändert beim Umbau und dann geht auch ein SBA Trommler an den Start.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Projekt 40.000l Teich (Baudoku)
BeitragVerfasst: Mo 05.Mai 2014 12:05 
Offline
Anonymer User

Registriert: Di 17.Nov 2009 14:48
Cash on hand:
19,18 Taler

Beiträge: 168
Wohnort: 18507, Grimmen
Heute war seit langem mal wieder Sonnenschein und so wurde wieder etwas geschaft am Teich. Als erstes wurde der IBC entfernt der mir als Pumpenkammer diente. Dann eine kleine Mauer aus Schalsteine errichtet und mit Beton vergossen. Da ich grad mit Beton bei Sache war wurden auch die letzten 2 Schichten der Filterkammer vergossen. Und dann hieß es wieder buddeln...buddeln...buddeln. Hab dann noch diesen kleinen Kerl entdeckt. Zum Glück war die Erde und der Lehm schön vom Regen aufgeweicht. Hab dann gleich noch die Bodenplatte von der ersten Flachzone betoniert und gleichzeitig noch alten Schotter entsorgt. Bodenplatte hat ein Gefälle von ca 15 cm auf 1,40m. Werd dann noch die senkrechte Ecke abrunden.
Was meint ihr, sollte ich die Ecken vom Boden zur Wand auch noch anschrägen?
Mal sehen wann ich die zweite Flachzone in Angriff nehmen kann. Muss dazu allerdings nochmal auf 2 m tiefe buddeln, da sich unten eine Falte gebildet hat
Genug geschrieben, anbei ein paar Bilder

13.08.2011

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Da unsere "Kurze" nun das laufen für sich entdeckt hat wird es Zeit mit der Teichsicherung. Eigentlich wollten wir was schnelles, unkompliziertes und was man später nicht mehr behandeln muss. Also hieß es Maschendrahtzaun oder Gabionenzaun. Maschendraht ist aber nicht so der Hingucker, also soll es ein Gabionenzaun werden. Alles gemessen und im Netz recherchiert. Unter 2500€ war da nichts zu machen Crying or Very sad Also hieß es sich was ausdenken und selbst bauen.

Nachteil, das ganze ist nicht von heut auf morgen fertig, aber das bin ich bzw. meine Frau gewohnt und wie heißt es so schön "Der Weg ist das Ziel" Wink

Geplant waren heute eigentlich 6 Rundgabionen und ein Zaunfeld fertig zustellen. Leider machte uns am Nachmittag der Regen ein Strich durch die Rechnung und so wurden nur 4 Rundgabionen fertig allerdings ohne Befüllung. Eine zum testen wurde befüllt um zu sehen wie das spätere Ergebnis dann aussieht. Zwar nicht so schön wie auf den Katalogbildern, aber wir sind ja auch kein Katalogfamilie. Ich denke das Ergebnis kann sich trotzdem sehen lassen.

Der Draht ist normaler Volierendraht für 20€ pro Rolle (5m x 1m). Denke mal wir brauchen 6 Rollen. Die Rundgabionen werden dann mit normalen Feldsteinen befüllt, da haben wir noch 8 Big Bags voll stehen und die Zaunfelder mit feinen Steinen in einer Größe bis 50 mm.

18.09.2011

Bild

Bild

Wir waren die letzten Tage auch wieder etwas fleißig und unsere Teichsicherung ist fast abgeschlossen. Der Zaun und die Gabionen stehen soweit, fehlt nur noch ein Torii. Wir mussten den Zaun etwas anders machen als gedacht. Durch das Eigengewicht der Steine war das fertige Zaunfeld total voller Beulen und unten eine große Wulst. Wir haben zwar gedrahtet, aber 5 cm weiter hat es schon nicht mehr gehalten. Also haben wir uns für Doppelstabmatte zwischen den Gabionen entschieden. Unter den Matten haben wir ein 20 cm breite Granitkante gelegt. Wenn ich mal genug Zeit und langeweile habe werden die Betonfüße noch mit Granitmosaik verziert.
Im Herbst haben wir dann noch begonnen unser Haus zu vergrößern und haben angebaut. Im Hintergrund ist teilweise der Rohbau zu erkennen.

20.05. 2012

Bild

Bild

Bild

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Projekt 40.000l Teich (Baudoku)
BeitragVerfasst: Mo 05.Mai 2014 13:00 
Offline
Anonymer User

Registriert: Di 17.Nov 2009 14:48
Cash on hand:
19,18 Taler

Beiträge: 168
Wohnort: 18507, Grimmen
Ende 2011 haben wir wie erwähnt angefangen unser Haus zu erweitern. Grundfläche des Hauses Betrug bis Dato 16,5 x 8 m + Anbau. Jetzt sollte ein großer Anbau (5 x 6 m) ran und das Dach über die komplette Hauslänge rausgezogen werden, so hat man noch ein schönes großes Carport. Hier mal ein paar Bilder wie alles begann. Auch hier hieß es wieder alles in Eigenregie.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Projekt 40.000l Teich (Baudoku)
BeitragVerfasst: Di 06.Mai 2014 9:43 
Offline
Anonymer User

Registriert: Di 17.Nov 2009 14:48
Cash on hand:
19,18 Taler

Beiträge: 168
Wohnort: 18507, Grimmen
Als der Anbau und das Dach fertig waren, hatte ich die Schnauze voll :lol: und wir beschlossen die Fassade und ca 150 m² Pflasterarbeiten von einer Firma machen zu lassen. Putzfläche waren auch ca 260 m². Hier mal das Ergebnis, denke mal zu vorher ist ein Unterschied zu erkennen :mrgreen:

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Projekt 40.000l Teich (Baudoku)
BeitragVerfasst: Di 06.Mai 2014 9:47 
Offline
Realer User
Realer User
Benutzeravatar

Registriert: So 07.Dez 2008 21:54
Cash on hand:
6.915,81 Taler

Beiträge: 5700
Wohnort: Schwerin
Habt ihr super gemacht Kay-Uwe. :thumbsup:

_________________
Tschüß Ekki


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Projekt 40.000l Teich (Baudoku)
BeitragVerfasst: Mi 07.Mai 2014 8:43 
Offline
Realer User
Realer User

Registriert: So 19.Nov 2006 15:01
Cash on hand:
1.698,83 Taler

Beiträge: 11604
Wohnort: Echem
Hi,

was ich nicht verstanden habe , ist die Dämmphilosophie der Filterkammer . :?:

_________________
Gruß
Klaus





20 Koi 55-78cm ; 42t Teich ; EB-Trommler ; 280L Helx ; 30t Ppe u. 20t Ppe. ; 40W + 40W UVC ; >65kg Fisch

Mein Futter : https://www.koifutterhandel.de/
Und Koi Power : http://koipower.de/


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Projekt 40.000l Teich (Baudoku)
BeitragVerfasst: Mi 07.Mai 2014 20:35 
Offline
Anonymer User

Registriert: Di 17.Nov 2009 14:48
Cash on hand:
19,18 Taler

Beiträge: 168
Wohnort: 18507, Grimmen
Danke Ekki. Viel Schweiß ist geflossen und noch kein Ende in Sicht...aber wie sagt man...Rom wurde auch nicht an einem Tag erbaut :lol:

Klaus was verstehst du daran nicht? Der Teich wird nach dem nächsten Umbau isoliert und die Filterkammer auch...gegen Frost und um die Wärme vom Innenofen nicht so schnell zu verlieren.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Werbung, um Taler einzunehmen
Verfasst: Mi 24.Okt 2018 1:31 
Online
Expertin
Benutzeravatar

Registriert: Mo 05.Dez 2005 19:01
Cash on hand:
immer zu wenige Taler

Beiträge: nur ein paar
Wohnort: Koi-Schnack
Anzeige:

_________________
Wenn du einen Monat lang ein werbefreies Forum willst, klicke hier und überweise mir 100 Taler!
Wenn du mich im Koi-Schnack etwas fragen möchtest, klicke hier!


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Projekt 40.000l Teich (Baudoku)
BeitragVerfasst: Do 11.Sep 2014 21:01 
Offline
Anonymer User
Benutzeravatar

Registriert: Do 28.Jan 2010 21:07
Cash on hand:
259,42 Taler

Beiträge: 71
Wohnort: Hamm/Westfalen
Hallo Kai-Uwe,

da hast Du die letzten Jahre ja viel baut. Wie sieht Dein Teich heute aus?

_________________
Viele Grüße vom
Koi-Zwerg

Klaus


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 38 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de