Link zur Hauptseite des Forums

LotharGehlhaar - Teichbauforum

DAS informative Forum der Koi-Szene
Link zur Enzyklopaedie
Aktuelle Zeit: So 21.Okt 2018 2:33

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 38 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Projekt 40.000l Teich (Baudoku)
BeitragVerfasst: Mi 21.Apr 2010 18:29 
Offline
Realer User
Realer User
Benutzeravatar

Registriert: Mi 07.Dez 2005 18:48
Cash on hand:
1.653,10 Taler

Beiträge: 1048
Wohnort: Kreuzau
Du hast wenigstens Humor :lol:

ich beineide Dich trotzdem um Dein Grundwasser :roll:

viel Spaß weiterhin! Siggi

_________________
ein 100m³ Traumteich
komplett erstellt in 4 Wochen !
EBF 1200 S plus zusätzliche große Biokammer


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Projekt 40.000l Teich (Baudoku)
BeitragVerfasst: Mi 21.Apr 2010 18:34 
Offline
Realer User
Realer User
Benutzeravatar

Registriert: Di 06.Apr 2010 22:49
Cash on hand:
373,79 Taler

Beiträge: 4715
Wohnort: Gladenbach
fch-pyromane hat geschrieben:
Mein Teich ist auch ohne Folie dicht, leider nicht bis oben hin :mrgreen: Ca 40 cm Grund- & Schichtwasser.

Tolle Dokumentation mit reichlich Bildmaterial von dem Teichneubau. :)

Ich hoffe der Babybrei konnte zwischenzeitlich entfernt werden. :? Wenn man den ganzen Matsch sieht, kann ich nachvollziehen warum du das Loch am liebsten wieder zuschütten wolltest.

Wasser scheint ja bei euch reichlich vorhanden zu sein, da hätte doch eigentlich ein großes Loch gereicht ohne den ganzen Aufwand mit Mauern und Betonieren. :!:

Müsst ihr denn die ganze Zeit bis der Folienleger kommt das Grundwasser abpumpen? So wie es auf den Bildern aussieht kommt da ja schon einiges zusammen.
Da bei dir ja genügend Grundwasser vorhanden ist, werden die Fische sich auf eine Menge Wasserwechsel freuen können. Das kann helfen einige der anfallenden Probleme zu lösen.

Ich freu mich schon auf den weiteren Bericht von dir bis endlich Wasser einlaufen kann. Danach würden wir natürlich auch gerne mal sehn was da dann im Wasser schwimmt. :hallo:

_________________
Fischige Grüße
Jörg

"Je mehr ich weiß, desto mehr erkenne ich, dass ich nichts weiß."
"Fantasie ist wichtiger als Wissen." (Albert Einstein) Selbst diese hilft aber nicht immer weiter!


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Projekt 40.000l Teich (Baudoku)
BeitragVerfasst: Mi 21.Apr 2010 19:29 
Offline
Realer User
Realer User

Registriert: So 07.Okt 2007 17:11
Cash on hand:
324,51 Taler

Beiträge: 103
Wohnort: 27711 Osterholz-Scharmbeck
Ich vermute, dass ist nur Schichtenwasser, so wie bei mir. Ich wollte meinen Teich auch knapp 2m tief machen, bin dann in 1,5m auf eine ähnlich ergiebige Wasserader gestoßen wie der pyromane.

Wir haben hier auch eine mehrere meter dicke Lehmschicht und dadurch so ergiebiges Schichtenwasser. Selbst wenn es drei Wochen nicht geregnet hat, zieht die Kellerdrainage unseres Nachbarn noch reichlich Wasser. Grundwasser haben wir dadurch leider noch lange nicht! Mein anderer Nachbar hat bei 25m tiefe aufgehört den Brunnen zu zu bohren :shock:

_________________
Gruß
Holger


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Projekt 40.000l Teich (Baudoku)
BeitragVerfasst: Mi 21.Apr 2010 20:44 
Offline
Realer User
Realer User
Benutzeravatar

Registriert: Di 06.Apr 2010 22:49
Cash on hand:
373,79 Taler

Beiträge: 4715
Wohnort: Gladenbach
Das hätte ich so nicht vermutet. :? Ich dachte wo so viel Wasser ist, kann man auch einfach ein Loch bohren und abpumpen.
Wir wohnen am Hang, da könnte ich wohl 50m tief bohren ohne was zu finden.

_________________
Fischige Grüße
Jörg

"Je mehr ich weiß, desto mehr erkenne ich, dass ich nichts weiß."
"Fantasie ist wichtiger als Wissen." (Albert Einstein) Selbst diese hilft aber nicht immer weiter!


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Projekt 40.000l Teich (Baudoku)
BeitragVerfasst: Fr 23.Apr 2010 6:07 
Offline
Anonymer User

Registriert: Di 17.Nov 2009 14:48
Cash on hand:
19,18 Taler

Beiträge: 168
Wohnort: 18507, Grimmen
Ich muss es mit Humar nehmen, sonst würde es ja auch keinen Spass machen :mrgreen: Das Wasser muss immer wieder abgepumpt werden, ist die Pumpe über nacht aus steht am nächsten morgen das Wasser wieder bei 40 cm. Es wird ein Mix aus Schicht- und Grundwasser sein, geht aber nie aus. Mal sehen ob wir noch einen kleinen Schacht bauen und das Wasser zum WW nutzen, muss es ja auch erstmal prüfen ob es geeignet ist. Wir haben noch eine alte Klärgrube (2 m tief), die wir gesäubert haben und nun zum gießen unserer Pflanzen nuzen. Die steht auch ganzjährig knapp 1m mit Wasser voll, ist es alle so ist 1 Tag später wieder Wasser drin.

Folie ist für Mitte Mai geplant, wird wohl 2 mm HD-PE werden.
Über den Filter habe ich mir noch keine konkreten Gedanken gemacht, das mach ich erst wenn die Filterkammer gebaut wird. Vorfilter für die ersten 1-2 Jahre wird ein SiFi (später vielleicht EPS Trommler oder mal schauen wie sich der Adler etabliert), dann ein Center-oder Reihenfilter (bestückt mit Matten und Hel-X), dahinter Patronenfilter (IBC-Container, schon vorhanden) und dann noch ein IBC wo 2 Pumpen drin sind. Fürs erste eine Aquamax 10.000 und eine Aqua 14.000 (vorhanden), später sollen 2 stromsparende Pumpen verbaut werden. Nun weiß ich aber nicht sorecht wie bzw wo ich die Rückläufe in den Teich mache? Ob oberhalb Teichniveau oder unterhalb, wenn unterhalb wie tief? Welchen Durchmesser sollen die Rückläufe haben, auch 100/110? Hab mal ne Skizze gemacht, kann ich die Rückläufe so positionieren um ein Kreisströmung zu erzeugen oder eher woanders?
Wurde auch noch auf die Idee gebracht für den Winterbetrieb einen Mittelablauf mit einzubauen.


Dateianhänge:
Skizze.JPG
Skizze.JPG [ 61.92 KiB | 2998-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Projekt 40.000l Teich (Baudoku)
BeitragVerfasst: Mi 12.Mai 2010 9:33 
Offline
Anonymer User

Registriert: Di 17.Nov 2009 14:48
Cash on hand:
19,18 Taler

Beiträge: 168
Wohnort: 18507, Grimmen
Keiner ne Idee zu meinen Fragen :roll: Derweil noch ein paar Updates.
Vorletzte Woche haben mein Kollege und ich angefangen den Lehmberg zu beseitigen. Pro Abend 5 Autohänger a´30 min, das wird allerdings noch einige Abende dauern bis alles weg ist,aber das Wetter war top


Dateianhänge:
27.04.2010 1.jpg
27.04.2010 1.jpg [ 61.28 KiB | 2941-mal betrachtet ]
27.04.2010 2.jpg
27.04.2010 2.jpg [ 61.53 KiB | 2941-mal betrachtet ]
28.04.2010 1.jpg
28.04.2010 1.jpg [ 46.88 KiB | 2941-mal betrachtet ]
28.04.2010 2.jpg
28.04.2010 2.jpg [ 49.77 KiB | 2941-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Projekt 40.000l Teich (Baudoku)
BeitragVerfasst: Mi 12.Mai 2010 9:39 
Offline
Realer User
Realer User
Benutzeravatar

Registriert: Mo 14.Nov 2005 20:39
Cash on hand:
9.557,67 Taler

Beiträge: 13993
Wohnort: 07548 Gera
Na dann wollen wir für dich hoffen, dass sich das Zeug in den letzten Tagen nicht so sehr voll Wasser gesogen hat.


Pfiffikus,
bei dem es in den letzten Tagen ordentlich geschüttet hat


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Werbung, um Taler einzunehmen
Verfasst: So 21.Okt 2018 2:33 
Online
Expertin
Benutzeravatar

Registriert: Mo 05.Dez 2005 19:01
Cash on hand:
immer zu wenige Taler

Beiträge: nur ein paar
Wohnort: Koi-Schnack
Anzeige:

_________________
Wenn du einen Monat lang ein werbefreies Forum willst, klicke hier und überweise mir 100 Taler!
Wenn du mich im Koi-Schnack etwas fragen möchtest, klicke hier!


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Projekt 40.000l Teich (Baudoku)
BeitragVerfasst: Mi 12.Mai 2010 9:44 
Offline
Anonymer User

Registriert: Di 17.Nov 2009 14:48
Cash on hand:
19,18 Taler

Beiträge: 168
Wohnort: 18507, Grimmen
Hab die Tage dann noch die Wand eingeschalt wo später die Terasse aufliegt und ich mich jetzt schon, mit nem Cuba Libre in der Hand, die Sonne genießen sehe. Letzte Woche kam dann noch mal der Fahrmischer. Diesmal war ich besser vorbereitet und hatte ne Reduzierung und ne Schiebmuffe besorgt für Nachbars 150er KG Rohr. Frauchen und Kollege mußten noch mal gucken und dann hieß es Beton marsch :thumbsup:


Dateianhänge:
06.05.2010 1.jpg
06.05.2010 1.jpg [ 53.94 KiB | 2940-mal betrachtet ]
06.05.2010 2.jpg
06.05.2010 2.jpg [ 52.91 KiB | 2940-mal betrachtet ]
06.05.2010 3 .jpg
06.05.2010 3 .jpg [ 54.64 KiB | 2940-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Projekt 40.000l Teich (Baudoku)
BeitragVerfasst: Mi 12.Mai 2010 9:48 
Offline
Anonymer User

Registriert: Di 17.Nov 2009 14:48
Cash on hand:
19,18 Taler

Beiträge: 168
Wohnort: 18507, Grimmen
Als die Wand dann knapp halb voll war, der Alptraum jeden Einschalers... die Schalung bricht und der Beton läuft aus :shock: Somit Betonmischer STOP und den auslaufenden Beton zum stoppen bringen. 1 Loch war zu stopfen und eine angebrochene Tafel zum halten zu bringen. Das Loch war ziemlich einfach zu stopfen aber die Tafel hatte es in sich. Also noch mal ein paar Doka dazwischen gestellt und alles mit Dachlatten verkeilt. Nach ca 30 min hieß es wieder Beton marsch und hoffen das alles hält :| Und es hielt hielt hielt :thumbsup: Dann mußte der ausgelaufene Beton per Hand bzw per Eimer (ca 50) in die Schalung geschüttet werden. Das Wetter war auch einigemaßen auf unserer Seite, es war zwar windig aber zu regnen fing es erst an als wir fertig waren.
Hab leider etwas wenig Beton bestellt und muss morgens noch ca 15 cm mit Sackware auffüllen. Aber das ist das geringere übel, ich war heut morgen froh das noch alles stand.


Dateianhänge:
06.05.2010 4.jpg
06.05.2010 4.jpg [ 66.86 KiB | 2940-mal betrachtet ]
06.05.2010 5.jpg
06.05.2010 5.jpg [ 59.96 KiB | 2940-mal betrachtet ]
06.05.2010 6.jpg
06.05.2010 6.jpg [ 56.06 KiB | 2940-mal betrachtet ]
06.05.2010 8.jpg
06.05.2010 8.jpg [ 59.5 KiB | 2940-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Projekt 40.000l Teich (Baudoku)
BeitragVerfasst: Mo 24.Mai 2010 8:13 
Offline
Anonymer User

Registriert: Di 17.Nov 2009 14:48
Cash on hand:
19,18 Taler

Beiträge: 168
Wohnort: 18507, Grimmen
Mal wieder ein kleiner Rückschlag, seit Tagen nur Regen, Regen , Regen Letzten Montag dann ein kleiner Erdrutsch, zum Glück nicht alles in den Teich, sondern auch hinter die Podestmauer. Positiv gesehen wird der Teich halt größer als geplant Dann wieder ein Blick ins 3700l Becken und man weis wofür man das alles macht.


Dateianhänge:
17.05.2010 1.JPG
17.05.2010 1.JPG [ 120.36 KiB | 2854-mal betrachtet ]
17.05.2010 2.JPG
17.05.2010 2.JPG [ 108.58 KiB | 2854-mal betrachtet ]
17.05.2010 3.JPG
17.05.2010 3.JPG [ 91.98 KiB | 2854-mal betrachtet ]
17.05.2010 4.JPG
17.05.2010 4.JPG [ 89.98 KiB | 2854-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 38 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Oskar68 und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de