Link zur Hauptseite des Forums

LotharGehlhaar - Teichbauforum

DAS informative Forum der Koi-Szene
Link zur Enzyklopaedie
Aktuelle Zeit: Mo 28.Mai 2018 10:27

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 61 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Di 19.Mär 2013 17:22 
Offline
Anonymer User
Benutzeravatar

Registriert: Do 03.Jan 2013 13:07
Cash on hand:
3.058,55 Taler

Beiträge: 568
Hi Walter.

Danke. So konnte ich es wenigstens ein bisschen kaschieren.

Die Balken sind Eiche und die Dielen Douglasie. Die Balken habe ich noch behandelt. Die Dielen sollen später mal ergrauen. :)
Habe aber auch alle Seiten verkleidet, habe ich aktuell irgendwie kein Foto :oops:

Auch die ganze Terasse ist aus Douglasie.

_________________
____________________
Viele Grüße
Dennis
____________________


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
BeitragVerfasst: Di 19.Mär 2013 19:11 
Offline
Realer User
Realer User
Benutzeravatar

Registriert: So 07.Dez 2008 21:54
Cash on hand:
6.629,33 Taler

Beiträge: 5581
Wohnort: Schwerin
schnuffi hat geschrieben:
Ein weiterer Vorteil ist das der Verbrauch von Memranpumpen zurück geht je höher der Gegendruck ist.


Na, kann das wirklich sein? :pillepalle: Oder wolltest du noch ergänzen ... bei stark abnehmender Pumpleistung?



Wenn das so wäre, bau ich mir das Patent gleich in mein Auto ein.

_________________
Tschüß Ekki


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
BeitragVerfasst: Di 19.Mär 2013 19:13 
Offline
Realer User
Realer User
Benutzeravatar

Registriert: Mo 14.Nov 2005 20:39
Cash on hand:
12.059,35 Taler

Beiträge: 13894
Wohnort: 07548 Gera
edekoi hat geschrieben:
Na, kann das wirklich sein? :pillepalle:

Klar. Das klingt komisch, ist aber so.


Pfiffikus,
der dir nahe legt, auch diese Tatsache mit einem Staubsauger auszuprobieren


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
BeitragVerfasst: Di 19.Mär 2013 19:17 
Offline
Realer User
Realer User
Benutzeravatar

Registriert: So 07.Dez 2008 21:54
Cash on hand:
6.629,33 Taler

Beiträge: 5581
Wohnort: Schwerin
Ein System, was viel Arbeit verrichten soll, benötigt weniger Energie, als ein System was nur wenig Arbeit verrichten soll?

Das glauben doch nur Physiker. :mrgreen:

_________________
Tschüß Ekki


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
BeitragVerfasst: Di 19.Mär 2013 19:22 
Offline
Konstrukteur Teichtechnik
Konstrukteur Teichtechnik
Benutzeravatar

Registriert: Do 20.Apr 2006 11:32
Cash on hand:
3.288,39 Taler

Beiträge: 12207
Genau. Deshalb muss die geleistete Arbeit der Membranpumpe ohne Gegendruck etwas größer sein, als mit Gegendruck.

Gruß,
Frank

_________________
https://www.youtube.com/c/pondware


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
BeitragVerfasst: Di 19.Mär 2013 19:24 
Offline
Realer User
Realer User
Benutzeravatar

Registriert: Mo 14.Nov 2005 20:39
Cash on hand:
12.059,35 Taler

Beiträge: 13894
Wohnort: 07548 Gera
Hallo Ekki,

edekoi hat geschrieben:
Ein System, was viel Arbeit verrichten soll, benötigt weniger Energie, als ein System was nur wenig Arbeit verrichten soll?

Arbeit, das ist doch sowas wie p*V. Wenn das Fördervolumen zurück geht, wird ja weniger Arbeit verrichtet. Das kannste schon glauben.

edekoi hat geschrieben:
Das glauben doch nur Physiker. :mrgreen:

Ja, die glauben das.
Die glauben aber nicht, dass dadurch Wirkungsgrad und Effektivität steigt.


Pfiffikus,
der nun noch nicht weiß, ob Du deinem Staubsauger gelauscht hast


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
BeitragVerfasst: Di 19.Mär 2013 19:33 
Offline
Realer User
Realer User
Benutzeravatar

Registriert: So 07.Dez 2008 21:54
Cash on hand:
6.629,33 Taler

Beiträge: 5581
Wohnort: Schwerin
Pfiffikus hat geschrieben:
Arbeit, das ist doch sowas wie p*V. Wenn das Fördervolumen zurück geht, wird ja weniger Arbeit verrichtet. Das kannste schon glauben.

Pfiffikus,
der nun noch nicht weiß, ob Du deinem Staubsauger gelauscht hast


Das ist mir klar Gunter. Da steht bei Schnuffi aber nichts von abnehmendem Fördervolumen, sondern von abnehmendem Stromverbrauch bei größerem Gegendruck. :wink:
Außerdem sinkt zwar V, p steigt aber gleichzeitig an!


Und nur weil der Staubsauger leiser wird, verbraucht er nicht weniger Strom.

_________________
Tschüß Ekki


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Werbung, um Taler einzunehmen
Verfasst: Mo 28.Mai 2018 10:27 
Online
Expertin
Benutzeravatar

Registriert: Mo 05.Dez 2005 19:01
Cash on hand:
immer zu wenige Taler

Beiträge: nur ein paar
Wohnort: Koi-Schnack
Anzeige:

_________________
Wenn du einen Monat lang ein werbefreies Forum willst, klicke hier und überweise mir 100 Taler!
Wenn du mich im Koi-Schnack etwas fragen möchtest, klicke hier!


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
BeitragVerfasst: Di 19.Mär 2013 19:38 
Offline
Konstrukteur Teichtechnik
Konstrukteur Teichtechnik
Benutzeravatar

Registriert: Do 20.Apr 2006 11:32
Cash on hand:
3.288,39 Taler

Beiträge: 12207
Abnehmendes Fördervolumen und abnehmender Stromverbrauch bei größerem Gegendruck - das ist das Thema, das beim Luftheber zum Tragen kommt.

Vielleicht lässt es sich leichter verstehen, wenn man bedenkt, dass die Pumpenkennlinien nicht ganz linear sind, mit w = p * V.

Das Volumen fällt im Verhältnis etwas stärker, als im gleichen Zug der Druck zunimmt. Also weniger verrichtete Arbeit und dadurch weniger Stromverbrauch. Wir reden hier von etwa 10-20% Verbrauchsdifferenz zwischen 0 und 2m Gegendruck.

Gruß,
Frank

_________________
https://www.youtube.com/c/pondware


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
BeitragVerfasst: Di 19.Mär 2013 19:43 
Offline
Anonymer User
Benutzeravatar

Registriert: Do 03.Jan 2013 13:07
Cash on hand:
3.058,55 Taler

Beiträge: 568
edekoi hat geschrieben:
schnuffi hat geschrieben:
Ein weiterer Vorteil ist das der Verbrauch von Memranpumpen zurück geht je höher der Gegendruck ist.


Na, kann das wirklich sein? :pillepalle: Oder wolltest du noch ergänzen ... bei stark abnehmender Pumpleistung?



Wenn das so wäre, bau ich mir das Patent gleich in mein Auto ein.



Natürlich geht auch die Förderleistung zurück. Sie nimmt aber je nach pumpe weniger stark ab als es sich von dir anhört. Muss mal das Datenblatt für meine secoh raus suchen. :)

Der Vorteil liegt bei tieferer Einblastiefe darin das nicht mehr soviel "Luft" benötigt wird.

Es gibt natürlich auch pumpen die für solchen Gegendruck nicht geeignet sind. Davon sollte man die Finger lassen! Am besten man schaut auch dann die Kennlinie an und guckt was noch raus kommt bei ca 2m.

Achso ein Auto mit Luftheberantrieb. Das ist mal ne Idee.

_________________
____________________
Viele Grüße
Dennis
____________________


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
BeitragVerfasst: Di 19.Mär 2013 19:45 
Offline
Realer User
Realer User
Benutzeravatar

Registriert: Mo 14.Nov 2005 20:39
Cash on hand:
12.059,35 Taler

Beiträge: 13894
Wohnort: 07548 Gera
Hallo Ekki,

edekoi hat geschrieben:
Und nur weil der Staubsauger leiser wird, verbraucht er nicht weniger Strom.

nun geh schon endlich in die Besenkammer, wirf den Staubsauger an und lausche! Nicht auf die Lautstärke! Präge Dir das Geräusch ein! Nun halte mal den Rüssel zu!

Wird der Ton tiefer, weil die Turbine es schwerer hat und deshalb langsamer dreht?
Oder wird der Ton höher, weil es die Turbine leichter hat und der Motor deshalb schneller dreht?


Pfiffikus,
der Dir als Luxusvariante vorschlägt, vor dem Einschalten des Staubsaugers zwecks Vergleich noch ein Energiekostenmessgerät davor zu schalten


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 61 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de