Link zur Hauptseite des Forums

LotharGehlhaar - Teichbauforum

DAS informative Forum der Koi-Szene
Link zur Enzyklopaedie
Aktuelle Zeit: So 15.Sep 2019 15:14

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 816 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 54, 55, 56, 57, 58, 59, 60 ... 82  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Fr 10.Mai 2019 9:10 
Offline
Anonymer User

Registriert: Fr 25.Mai 2018 15:28
Cash on hand:
2.960,01 Taler

Beiträge: 217
Na so groß ist der Teich nun auch wieder nicht :-)

Aber diesen Weg, mit Fische fangen und in ein eigenes Winterbecken setzen, will ich eigentlich nicht gehen. Angenommen ich habe irgendwann mal 100 bis 150 Fische.... Wie groß soll das Winterbecken da werden? Ich möchte die Fische gerne im Becken lassen. Bevor ich da einen andere Weg gehe, heize ich lieber das Notwendige zu. Eine Lösung für eine Abdeckung wird sich auch finden.

Viele Teichbesitzer heizen nicht zu und decken auch nicht ab und die Fische nehmen trotzdem keinen Schaden. Wir wohnen hier sehr warm, da würde es mich wundern wenn es anders sein sollte. Und wie gesagt, ich bin ja bereit zu heizen wenn es die Situation erfordert.


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
BeitragVerfasst: Fr 10.Mai 2019 9:19 
Offline
Redakteur
Redakteur
Benutzeravatar

Registriert: Do 16.Aug 2012 18:53
Cash on hand:
3.413,45 Taler

Beiträge: 1380
Wohnort: Heidelberg
Genau deswegen meinte ich einen Teil des Teiches separieren mit Schleuse. Hier perfekt isoliert und mit Abdeckung. Alle rein locken, Klappe zu und keine Angst vor den bösen Temperaturen.
Beim heizen, evtl. zwingend notwendig durch Krankheit ist man bei so einem großen Teich schnell arm. Alles etwas kleiner sieht die Sache im seperaten Bereich schon anders aus.

_________________
Gruß
Manuel


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
BeitragVerfasst: Fr 10.Mai 2019 9:50 
Offline
Teichtechnik
Teichtechnik
Benutzeravatar

Registriert: Mi 24.Dez 2014 12:15
Cash on hand:
1.446,11 Taler

Beiträge: 179
Wohnort: 65428
Hallo mehus,
Dein Lösungsvorschlag hört sich zwar einfach an, aber bei „Alle rein locken“ hätte ich schon etwas Bedenken.
Abgesehen davon, würde das für diesen separaten Bereich auch eine separate Filterlösung und eine ebensolche Dämmung des Filterhauses erfordern.
Wie sieht so eine Schleuse eigentlich aus und wie ist die zu realisieren?
Grüße FLEX


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
BeitragVerfasst: Fr 10.Mai 2019 9:52 
Offline
Anonymer User

Registriert: Fr 25.Mai 2018 15:28
Cash on hand:
2.960,01 Taler

Beiträge: 217
Zum separieren von Fischen werde ich Möglichkeiten im Keller und/oder Filterhaus schaffen. Das Filterhaus ist sehr groß, da passt einiges rein.
Natürlich kann ich eine Schleuse zum kleinen Teich bauen. Nur sollte bedacht werden, der Bereich ist nur 75cm tief und vom Volumen für so einen ganzen Teichbesatz wahrscheinlich zu klein. Da der Bereich eigene Rückläufe, Skimmer und Bodenablauf hat, kann ich theoretisch den großen Teich abschiebern und dann nur den kleinen Teich betreiben.

Ich frag mal so ... Gibt es denn eine Faustformel hinsichtlich Wasservolumen für ein Winterquartier?


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
BeitragVerfasst: Fr 10.Mai 2019 10:27 
Offline
Anonymer User
Benutzeravatar

Registriert: Do 02.Jan 2014 19:40
Cash on hand:
8.951,63 Taler

Beiträge: 2322
Wohnort: 670..
Hi, eine Formel für die IH wirst du kaum finden. Hier ist die Biologie im Fokus was diese letztendlich bewältigen kann. Man sieht es ja an den Händlern was die in ihren Becken haben dank gutem Management und Biologie.

Gruß Jürgen

_________________
Mein Teich:
https://www.youtube.com/watch?v=bQ380gUdcew&t=0s
Mein Filter:
https://www.youtube.com/watch?v=tOKGC3X1-Ak&t=0s


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
BeitragVerfasst: Fr 10.Mai 2019 13:08 
Offline
Redakteur
Redakteur
Benutzeravatar

Registriert: Do 16.Aug 2012 18:53
Cash on hand:
3.413,45 Taler

Beiträge: 1380
Wohnort: Heidelberg
FLEX hat geschrieben:
Abgesehen davon, würde das für diesen separaten Bereich auch eine separate Filterlösung und eine ebensolche Dämmung des Filterhauses erfordern.
Wie sieht so eine Schleuse eigentlich aus und wie ist die zu realisieren?
Grüße FLEX


Genauso würde ich es auch machen, quasi dieses Becken bei offener Schleuse mit dem Teich verbunden und bei geschlossener alleine laufen lassen.
Es müsste dann natürlich tiefer sein und auf ein passendes Maß geplant.
Eine Schleuse würde man hier bestimmt nicht 100% dicht bekommen, aber doch mit so einer Abdichtung das man eine Trennung erhält - auch vom Wärmewert gesehen.
Würde man PE Winkel einschweißen und den Durchgang gerade machen, könnte man dies durch eine große einschiebbare Platte abschiebern.
Wasserstand seperater Bereich und Teich gleich und somit kommt es auch nicht auf die Statik an.

Zur IH, hier kommt es weniger auf das Wasservolumen an, Keimdruckmanagment steht hier ganz weit vorne. Dann gehen auch viele Koi auf relativ wenig Raum. UVC, Wasserwechsel und ein gezielter Einsatz von Futter ist das a+o

_________________
Gruß
Manuel


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
BeitragVerfasst: Fr 10.Mai 2019 14:11 
Offline
Anonymer User

Registriert: Fr 25.Mai 2018 15:28
Cash on hand:
2.960,01 Taler

Beiträge: 217
Genau die Idee mit der PE-Platte hatte ich auch schon. Das kann man auch vorsehen und entsprechende Winkel einschweißen.
Aber das kleine Becken größer machen geht leider nicht. Über tiefer machen werde ich gerne nachdenken.

Wenn ich hier nun aber anfange erneut über solche Modifikationen nachzudenken wie zweite Filterstrecke und ein noch größeres Gartenhaus, dann hört das mit der Teichplanung irgendwie nie auf. Das stellt dann auch das bestehende Konzept wieder komplett in Frage.
Ich will einerseits versuchen nicht blauäugig und naiv an die Sache ran zu gehen, will aber auch auf dem Boden bleiben. Daher würde ich gerne ohne zweite Filterstrecke, ohne ein noch größeres Gartenhaus und ohne Winterbecken starten. Ich möchte meine paar Fische gerne ganz ordinär im Becken überwintern lassen. Wenn sich dann spätet zeigt, dass das Überwintern in meinem Teich nicht gut funktioniert, dann baue ich eben ein Winterbecken mit allem was dazu gehört. Dann mache ich das ohne Kompromisse in Form einer zweiten Anlage.

Mein Papa hat einen Teich und nach meinem heutigen Wissensstand macht er eigentlich alles falsch was man falsch machen kann. Trotzdem ... Seinen Koi und Goldfischen geht es richtig gut. Die schwimmen da inzwischen teils über 30 Jahre und da ist noch kein Fisch eingegangen. Wenn ich das sehe, frage ich mich schon was ich hier treibe und stelle mir die Frage was die ganzen anderen Teichbesitzer so machen.
Die wenigsten haben doch Winterbecken, Dämmungen, Heizungen und Abdeckungen. Oder liege ich da völlig falsch? Dort sterben die Fische ja auch nicht wie die Fliegen. Wie macht ihr das denn mit dem Überwintern? Habt ihr wirklich alle solche Überwinterungsmöglichkeiten?


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Werbung, um Taler einzunehmen
Verfasst: So 15.Sep 2019 15:14 
Online
Expertin
Benutzeravatar

Registriert: Mo 05.Dez 2005 19:01
Cash on hand:
immer zu wenige Taler

Beiträge: nur ein paar
Wohnort: Koi-Schnack
Anzeige:

_________________
Wenn du einen Monat lang ein werbefreies Forum willst, klicke hier und überweise mir 100 Taler!
Wenn du mich im Koi-Schnack etwas fragen möchtest, klicke hier!


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
BeitragVerfasst: Fr 10.Mai 2019 15:12 
Offline
Realer User
Realer User

Registriert: Do 09.Aug 2007 21:24
Cash on hand:
2.655,60 Taler

Beiträge: 1139
Wohnort: Wegberg
Bau doch erstmal deinen Teich, das mit Quarantäne, Winterteich und wie mach ich was , spielt doch vordergründig zum jetzigen Zeitpunkt keine Rolle. Und ja, man soll es kaum glauben, aber auch Koi können problemlos in einem Teich überwintern und ganz ganz sicher in deinem 150tPond, der aufgrund seines Volumens mit Temperaturschwankungen sehr gut klarkommt . Heizen wollte ich 150t nicht , ich würde mir die Kugel geben, egal womit . Mit Winterteich ist bestimmt " nice to have " , die Umsetzung allerdings wäre mir viel zu aufwendig , für mich auch nicht notwendig und ohne Schleppnetzaktion auch sicherlich nicht zu bewerkstelligen . Wie gesagt , konzentrier dich auf das Wesentliche, das reicht fürs Erste vollkommen.

VG,
Stephan


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
BeitragVerfasst: Fr 10.Mai 2019 15:18 
Offline
Anonymer User

Registriert: Fr 25.Mai 2018 15:28
Cash on hand:
2.960,01 Taler

Beiträge: 217
Danke Stephan!

Darf ich dich nach deiner Meinung fragen hinsichtlich der Dämmung. Würdest du dämme und wenn ja wie?


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
BeitragVerfasst: Fr 10.Mai 2019 15:23 
Offline
Realer User
Realer User

Registriert: Do 09.Aug 2007 21:24
Cash on hand:
2.655,60 Taler

Beiträge: 1139
Wohnort: Wegberg
Alles was aus dem Boden ragt würde ich dämmen , wie , steht ja schon hier.

VG,
Stephan


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 816 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 54, 55, 56, 57, 58, 59, 60 ... 82  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de