Link zur Hauptseite des Forums

LotharGehlhaar - Teichbauforum

DAS informative Forum der Koi-Szene
Link zur Enzyklopaedie
Aktuelle Zeit: Mi 22.Aug 2018 8:17

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: So 25.Mär 2018 17:16 
Offline
Anonymer User

Registriert: So 05.Okt 2008 17:41
Cash on hand:
158,58 Taler

Beiträge: 33
Wohnort: Deutschland
Hallo,

ich plane einen neuen Koiteich und möchte als Filter zu einem Trommelfilter greifen.
Der Teich wird ca. 22 - 25cm³ groß sein.
Wer hat Erfahrung mit einem aktuellem Inazuma Trommelfilter -
mit oder ohne Biostufe integriert?

Trommelfilter ITF-30 MKV (Biokompakt)
Trommelfilter ITF-50 MKV (Biokompakt)

Ich bin mir nicht sicher welche Größe.
Ob bei der Teichgröße mit max. 14 Koi (groß) der kleinere ITF-30 MKV ausreichend wäre.

Ich denke nach dem Trommelfilter über eine größere Biostufe mit moving bed (12`er Helix) nach.
Wieviel wäre da empfehlenswert?

Danke schonmal für eure Antworten
Gruß
Günther


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 25.Mär 2018 18:03 
Offline
Realer User
Realer User
Benutzeravatar

Registriert: Fr 13.Jul 2007 11:15
Cash on hand:
2.765,39 Taler

Beiträge: 5793
Wohnort: Köln
Hallo Günther-
ich habe den ITF-30 Bj. 2017 seit 4 Monaten an meiner Innenhälterung laufen.

Die hat 6m³ und ist vernünftig besetzt.

Meiner Meinung nach sind die Zuläufe zu hoch angebracht.
Der Kot sammelt sich im Anschluß vor der eigentlichen Trommel wie bei einer Absetzkammer und würde regulär nie in der Trommel landen.

Ich habe von innen jetzt einen KG-Bogen angebracht , um den Kot erstmal wieder aufzuwirbeln, damit er dann letztendlich in der Trommel landet.
Dennoch rühre ich täglich einmal in der Vorkammer...

Von vernünftigen Ingenieuren erwarte ich bessere Konzeptionen. :idea:

Im Inneren der Trommel ist eine Bürste angebracht.
Der Dreck wird aber nicht automatisch in die Schmutzrinne abgestreift, sondern sammelt sich an der langen linken Außenkante der Schmutzrinne.
Theoretisch kann ich dort jeden Tag per Hand eine Handvoll Kot abstreifen, der eigentlich automatisch abtransportiert werden müsste.

Auch nicht so prickelnde Ingenieursleistung. :idea:

Ansonsten tut er was er soll.
Ich betreibe ihn mit einer 17000er Sequence, was die netto schafft, kann ich Dir nicht genau sagen, da sie in einen Riesler hochpumpen muss.
Dennoch habe ich sie leicht runterregeln müssen, da der Trommler mit Dauerlauf überfordert wäre, wenn ich sie voll laufen lassen würde.

An einem Teich Deiner Grösse würde ich ihn nach meinen Praxiserfahrungen nie verbauen- der ist viel zu unterdimensioniert bei ordentlichem Flow von 1:1 bei Dir!
Definitiv grösseres Modell wählen!

Biologie habe ich trommlerunabhängig nachgeschaltet, also nicht integriert.

_________________
Grüsse aus Köln
Thomas

Wiremesh Highfil 100
Flowfriend 2 Stück
Relativ viel Input über meinen Teich,usw. gibt es hier:
http://www.koi-gehlhaar.de/koi/forum/viewtopic.php?f=55&t=4524&start=130
http://www.youtube.com/watch?v=qA59P5CaKeM
[url]https://www.youtube.com/user/ThomasHischer[/url]


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
BeitragVerfasst: So 25.Mär 2018 18:28 
Offline
Anonymer User

Registriert: So 05.Okt 2008 17:41
Cash on hand:
158,58 Taler

Beiträge: 33
Wohnort: Deutschland
oder besser einen Lavair Trommelfilter TF 500 bis 55 m3 ???

Wer die Wahl hat, hat die Qual - smile

Gerne her mit euren Erfahrungen oder Empfehlungen.

Gruß
Günther


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 25.Mär 2018 20:30 
Offline
Anonymer User

Registriert: So 05.Okt 2008 13:37
Cash on hand:
241,24 Taler

Beiträge: 781
Kauf dir das Modell ohne Biostufe. Meiner Meinung nach sind die Biokompakt einmal zu teuer und haben dazu noch zu wenig Volumen.

_________________
Grüße


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mo 26.Mär 2018 11:53 
Offline
Realer User
Realer User
Benutzeravatar

Registriert: Mo 14.Nov 2005 20:39
Cash on hand:
9.722,47 Taler

Beiträge: 13935
Wohnort: 07548 Gera
Hallo Thomas,

showa65 hat geschrieben:
Der Kot sammelt sich im Anschluß vor der eigentlichen Trommel wie bei einer Absetzkammer und würde regulär nie in der Trommel landen.

Ich habe von innen jetzt einen KG-Bogen angebracht , um den Kot erstmal wieder aufzuwirbeln, damit er dann letztendlich in der Trommel landet.
Dennoch rühre ich täglich einmal in der Vorkammer...
was in Deinem Falle überflüssig und ärgerlich ist, würde sich bei Teichen mit Sand am Bodengrund als sinnvoll herausstellen.


Ich habe im Moment nicht auf dem Schirm, wie diese Vorkammer gestaltet ist. Aber es wäre jetzt meine Idee, den überflüssigen Raum im unteren Teil einfach zu versetzen, zum Beispiel mit Ziegelsteinen oder anderen passenden Quadern. Hauptsache schwerer als Wasser und dass möglichst wenig oder keine toten Zonen geschaffen werden, wo sich Schmodder ablagern und vergammeln kann. Aber damit sollten sich diese "Wartungsarbeiten" an Deiner Anlage wirksam einschränken lassen.



Pfiffikus,
der jährlich 20 bis 50 kg Sand aus seiner Vorkammer saugt


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
BeitragVerfasst: Mo 26.Mär 2018 12:05 
Offline
Realer User
Realer User
Benutzeravatar

Registriert: Fr 13.Jul 2007 11:15
Cash on hand:
2.765,39 Taler

Beiträge: 5793
Wohnort: Köln
Pfiffikus hat geschrieben:
Hallo Thomas,
Ich habe im Moment nicht auf dem Schirm, wie diese Vorkammer gestaltet ist. Aber es wäre jetzt meine Idee, den überflüssigen Raum im unteren Teil einfach zu versetzen, zum Beispiel mit Ziegelsteinen oder anderen passenden Quadern. Hauptsache schwerer als Wasser und dass möglichst wenig oder keine toten Zonen geschaffen werden, wo sich Schmodder ablagern und vergammeln kann. Aber damit sollten sich diese "Wartungsarbeiten" an Deiner Anlage wirksam einschränken lassen.
Pfiffikus


Hallo Pfiffikus-
das werde ich auf gar gar keinen Fall machen!


Ich bin doch nicht blöd! 8)

_________________
Grüsse aus Köln
Thomas

Wiremesh Highfil 100
Flowfriend 2 Stück
Relativ viel Input über meinen Teich,usw. gibt es hier:
http://www.koi-gehlhaar.de/koi/forum/viewtopic.php?f=55&t=4524&start=130
http://www.youtube.com/watch?v=qA59P5CaKeM
[url]https://www.youtube.com/user/ThomasHischer[/url]


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
BeitragVerfasst: Mo 26.Mär 2018 12:52 
Offline
Realer User
Realer User
Benutzeravatar

Registriert: Mi 02.Apr 2014 20:44
Cash on hand:
5.466,36 Taler

Beiträge: 1479
Wohnort: 15xyz
showa65 hat geschrieben:
Pfiffikus hat geschrieben:
Hallo Thomas,
Ich habe im Moment nicht auf dem Schirm, wie diese Vorkammer gestaltet ist. Aber es wäre jetzt meine Idee, den überflüssigen Raum im unteren Teil einfach zu versetzen, zum Beispiel mit Ziegelsteinen oder anderen passenden Quadern. Hauptsache schwerer als Wasser und dass möglichst wenig oder keine toten Zonen geschaffen werden, wo sich Schmodder ablagern und vergammeln kann. Aber damit sollten sich diese "Wartungsarbeiten" an Deiner Anlage wirksam einschränken lassen.
Pfiffikus


Hallo Pfiffikus-
das werde ich auf gar gar keinen Fall machen!


Ich bin doch nicht blöd! 8)


Das Problem habe ich mit einer kleinen Pumpe in der Voekammer gelöst die mehrfach täglich kurz anläuft und den Dreck aufwirbelt.
Ansonsten schau ich wie Thomas täglich was sich evtl gesammelt hat.

_________________
Gruß Ronny


Jedes Ding hat drei Seiten:
Eine die du siehst, eine die ich sehe und eine die wir beide nicht sehen.


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Werbung, um Taler einzunehmen
Verfasst: Mi 22.Aug 2018 8:17 
Online
Expertin
Benutzeravatar

Registriert: Mo 05.Dez 2005 19:01
Cash on hand:
immer zu wenige Taler

Beiträge: nur ein paar
Wohnort: Koi-Schnack
Anzeige:

_________________
Wenn du einen Monat lang ein werbefreies Forum willst, klicke hier und überweise mir 100 Taler!
Wenn du mich im Koi-Schnack etwas fragen möchtest, klicke hier!


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
BeitragVerfasst: Mo 26.Mär 2018 13:41 
Offline
Anonymer User

Registriert: Do 10.Mär 2016 13:54
Cash on hand:
550,03 Taler

Beiträge: 88
Wohnort: Stade
So richtig Wartungsarm klingt das aber jetzt auch nicht :-)
Ich hatte einen Inazuma-Filter auf meiner Liste um meinen Vliesfilter irgendwann abzulösen...

Viele Grüße

Daniel


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
BeitragVerfasst: Mo 26.Mär 2018 15:25 
Offline
Anonymer User

Registriert: Do 02.Jan 2014 19:40
Cash on hand:
7.269,07 Taler

Beiträge: 1843
Wohnort: 670..
Und Kulanz ist bei denen auch ein Fremdwort :( Hat man vor einiger Zeit in einem MK. Blog gesehen.

Gruß Jürgen


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
BeitragVerfasst: Mo 26.Mär 2018 15:42 
Offline
Anonymer User
Benutzeravatar

Registriert: Mi 26.Aug 2015 20:37
Cash on hand:
105,37 Taler

Beiträge: 28
Wohnort: Seegebiet ML
Jo Jürgen,
hast recht MK#2143 klingt nicht so super.

_________________
Mit freundlichen Grüßen Mario
Alles kann nix muss


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de