Link zur Hauptseite des Forums

LotharGehlhaar - Teichbauforum

DAS informative Forum der Koi-Szene
Link zur Enzyklopaedie
Aktuelle Zeit: Mi 21.Aug 2019 5:49

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 175 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 14, 15, 16, 17, 18  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Do 10.Jan 2019 19:34 
Offline
Anonymer User
Benutzeravatar

Registriert: Fr 07.Jul 2006 14:11
Cash on hand:
3.608,73 Taler

Beiträge: 768
Wohnort: Hamburg
Jupp,

das sind aber schon gewaltige unterschiede :pillepalle:
Ich wollte jetzt das China teil nicht auseinander nehmen
Deswegen habe ich noch mal ein zweites bestellt
Die Schwebekörper-Durchflussmesser sind natürlich von der Dichte des zu messenden Mediums abhängig
Bei dem China Teil scheint es mir nach dem Differenzdruck verfahren zu messen

Gruß Mike


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
BeitragVerfasst: Fr 01.Feb 2019 18:53 
Offline
Anonymer User
Benutzeravatar

Registriert: Fr 07.Jul 2006 14:11
Cash on hand:
3.608,73 Taler

Beiträge: 768
Wohnort: Hamburg
:hallo:

Ich habe den Reaktor noch mal um 20cm verlängert, (restmaterial)
Mal sehen in der kommende Saison
Getestet wird ohne und mit Füllkörper
Im Winter brauch so etwas kein Koi

Gruß Mike


Dateianhänge:
mini_2019-02-01 18.31.47.jpg
mini_2019-02-01 18.31.47.jpg [ 26.62 KiB | 727-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
BeitragVerfasst: Mo 04.Feb 2019 12:24 
Offline
Anonymer User
Benutzeravatar

Registriert: Do 02.Jan 2014 19:40
Cash on hand:
8.933,54 Taler

Beiträge: 2312
Wohnort: 670..
Auf die Versuche bin ich mal gespannt welche Konstellation hier die bessere ist. Bin fasziniert was der 3 D Drucker drauf hat. Gefällt mir sehr gut.

Gruß Jürgen

_________________
Mein Teich:
https://www.youtube.com/watch?v=bQ380gUdcew&t=0s
Mein Filter:
https://www.youtube.com/watch?v=tOKGC3X1-Ak&t=0s


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
BeitragVerfasst: Mo 04.Feb 2019 18:13 
Offline
Anonymer User
Benutzeravatar

Registriert: Fr 07.Jul 2006 14:11
Cash on hand:
3.608,73 Taler

Beiträge: 768
Wohnort: Hamburg
Hallo Jürgen,
ich bin auch gespannt wie das Ergebnis ist
Mir ist das Basenbild im vorherigen Test etwas grob gewesen
Daraufhin hatte ich den Reaktor mit 25er Helix befüllt
Gefühlt hatte der Reaktor schneller den Soll Sauerstoffwert erreicht
Das wird sich dann aber bei den Test herausstellen

Gruß Mike


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
BeitragVerfasst: Mo 04.Feb 2019 20:46 
Offline
Anonymer User
Benutzeravatar

Registriert: Do 02.Jan 2014 19:40
Cash on hand:
8.933,54 Taler

Beiträge: 2312
Wohnort: 670..
Was ich Dir mit Sicherheit sagen kann steht und fällt dein Einmischungsergebnis mit der Pumpenleistung. Hier hast du ja die Bue Eco mit der du schon mal sehr gut aufgestellt bist.
Ich bin bei der Konstellation Pumpe Inliner und Reaktor hängen geblieben weil ich hiermit die besten Ergebnisse erzielte auch vom Kosten/Nutzen Faktor.

Gruß Jürgen

_________________
Mein Teich:
https://www.youtube.com/watch?v=bQ380gUdcew&t=0s
Mein Filter:
https://www.youtube.com/watch?v=tOKGC3X1-Ak&t=0s


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
BeitragVerfasst: Mo 04.Feb 2019 21:58 
Offline
Realer User
Realer User
Benutzeravatar

Registriert: Mo 14.Nov 2005 20:39
Cash on hand:
9.118,43 Taler

Beiträge: 14146
Wohnort: 07548 Gera
Hallo Mike,

gismomike hat geschrieben:
Mir ist das Basenbild im vorherigen Test etwas grob gewesen
Daraufhin hatte ich den Reaktor mit 25er Helix befüllt
Gefühlt hatte der Reaktor schneller den Soll Sauerstoffwert erreicht
das klingt schon plausibel. Praktisch dürften die Füllkörper kaum Einfluss auf die Blasengröße nehmen.


Pfiffikus,
der davon ausgeht, dass sich die Füllkörper sehr positiv auf die Verweilzeit der Blasen im Medium auswirken


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
BeitragVerfasst: Mo 04.Feb 2019 22:11 
Offline
Anonymer User
Benutzeravatar

Registriert: Fr 07.Jul 2006 14:11
Cash on hand:
3.608,73 Taler

Beiträge: 768
Wohnort: Hamburg
Hi Jürgen,
Du arbeitest mit der RD4 Pumpe, das ist das oberste Regal was Druckleistung angeht
Ich möchte die Inliner Druckbremse möglichst umgehen
Ich erhoffe mir noch das Prinzip möglichst fiel kontaktflache Sauerstoff mit Wasser zu verbinden
Mal abwarten was bei mein Test rauskommt

Gruß Mike


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Werbung, um Taler einzunehmen
Verfasst: Mi 21.Aug 2019 5:49 
Online
Expertin
Benutzeravatar

Registriert: Mo 05.Dez 2005 19:01
Cash on hand:
immer zu wenige Taler

Beiträge: nur ein paar
Wohnort: Koi-Schnack
Anzeige:

_________________
Wenn du einen Monat lang ein werbefreies Forum willst, klicke hier und überweise mir 100 Taler!
Wenn du mich im Koi-Schnack etwas fragen möchtest, klicke hier!


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
BeitragVerfasst: Di 05.Feb 2019 7:50 
Offline
Anonymer User
Benutzeravatar

Registriert: Do 02.Jan 2014 19:40
Cash on hand:
8.933,54 Taler

Beiträge: 2312
Wohnort: 670..
Beste Erfahrungen habe ich eben mit der mechanischen Zerschlagung der Blasen vor dem Reaktor gemacht. Der Inliner darf nicht zu weit vom Reaktor entfernt sein sonst sammeln sich die Blasen wieder in große Blasen.
Was ich noch nicht versucht habe ist mit einem KHB Mischer vor dem Reaktor zu arbeiten.
https://www.koi-haus-bayern.de/inline-mischer/

Könnte auch funktionieren und das ohne Flowbremse.

Gruß Jürgen

_________________
Mein Teich:
https://www.youtube.com/watch?v=bQ380gUdcew&t=0s
Mein Filter:
https://www.youtube.com/watch?v=tOKGC3X1-Ak&t=0s


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
BeitragVerfasst: Di 05.Feb 2019 7:59 
Offline
Anonymer User
Benutzeravatar

Registriert: Do 02.Jan 2014 19:40
Cash on hand:
8.933,54 Taler

Beiträge: 2312
Wohnort: 670..
Pfiffikus hat geschrieben:
Hallo Mike,

gismomike hat geschrieben:
Mir ist das Basenbild im vorherigen Test etwas grob gewesen
Daraufhin hatte ich den Reaktor mit 25er Helix befüllt
Gefühlt hatte der Reaktor schneller den Soll Sauerstoffwert erreicht
das klingt schon plausibel. Praktisch dürften die Füllkörper kaum Einfluss auf die Blasengröße nehmen.


Pfiffikus,
der davon ausgeht, dass sich die Füllkörper sehr positiv auf die Verweilzeit der Blasen im Medium auswirken


Da irrst du dich Gunter. Je höher du die Pumpe regelst desto kleiner werden die Blasen. Wen ich die RD 4 auf Vollast laufen lasse ist im Reaktor auch ohne Füllkörber richtig Musik. Problem sind die Vibrationen die der Reaktor erzeugt. Hier würde wahrscheinlich die Verrohrung nicht lange mitspielen. Selbst wenn der Reaktor am Boden verankert ist.

Gruß Jürgen

_________________
Mein Teich:
https://www.youtube.com/watch?v=bQ380gUdcew&t=0s
Mein Filter:
https://www.youtube.com/watch?v=tOKGC3X1-Ak&t=0s


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
BeitragVerfasst: Di 05.Feb 2019 8:53 
Offline
Realer User
Realer User
Benutzeravatar

Registriert: Mo 14.Nov 2005 20:39
Cash on hand:
9.118,43 Taler

Beiträge: 14146
Wohnort: 07548 Gera
Moin Jürgen,

Palatia hat geschrieben:
Da irrst du dich Gunter. Je höher du die Pumpe regelst desto kleiner werden die Blasen.
warum sollte ich mich da irren? Ich habe nur über den Einfluss von Füllkörpern geschrieben, nicht über den Einfluss der Pumpenleistung.


Pfiffikus,
der hier große Einigkeit darüber feststellt, dass sich eine höhere Pumpendrehzahl günstig auf das Blasenbild auswirkt


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 175 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 14, 15, 16, 17, 18  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 5 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de