Link zur Hauptseite des Forums

LotharGehlhaar - Teichbauforum

DAS informative Forum der Koi-Szene
Link zur Enzyklopaedie
Aktuelle Zeit: Mo 28.Mai 2018 6:24

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 48 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: V-Vliesfilter
BeitragVerfasst: Mi 16.Mai 2018 16:53 
Offline
Anonymer User

Registriert: Mo 19.Mai 2014 17:49
Cash on hand:
691,00 Taler

Beiträge: 304
so sieht der Fühler aus weiter unten der Schraubenkopf


Dateianhänge:
mamo Fühler.jpg
mamo Fühler.jpg [ 412.81 KiB | 159-mal betrachtet ]

_________________
LG

Günni

Man wird alt wie nee Kuh und lernt immer dazu. ;-)
8Koi und ein paar Goldfische
Teichtiefe 2,30m
20m³ Teich mit einem gepumpten Mamo 500 Vliesfilter und 3 Bio Behälter, 700L mit Japanmatten, 580L Helix Kammer bewegt mit 120L Helix, 280L Kammer im Moment noch leer, 42Watt Rota Tauch UVC Amalgam, Pumpe AquaForte DM20000 vario
Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: V-Vliesfilter
BeitragVerfasst: Mi 16.Mai 2018 17:01 
Offline
Anonymer User

Registriert: Mo 19.Mai 2014 17:49
Cash on hand:
691,00 Taler

Beiträge: 304
paulinchen hat geschrieben:
sugger hat geschrieben:
ja kann ich machen das Foto, versuche ich morgen, wie die Kabeln wirklich verlaufen da hab ich keine Ahnung


Vielleicht kann man ja an der Farbe des Kabels erkennen, zu welchem Sensor es hingeht. Mach mal ein Foto vom Finder und den Sensoren mit Kabel...

Das Finder hattest Du doch schon mal selbst ausgetauscht. Wahrscheinlich sind die Sensoren jetzt falsch angeschlossen. So umfangreich ist ja die Beschaltung nicht, das müsste doch rauszukriegen sein...


Finder ist genau so wie er war angeschlossen und eingestellt, habe Kabel für Kabel umgebaut, da bin ich mir sicher, das anlaufen hatte er schon immer

Hier die Mail von Markus Moche (MamoKoi)
das der Vlieser anläuft und das Vlies im Zweifel anhebt ist normal! Sie könnten hier eine kleine Rolle als Gewicht einlegen.
Unabhängig davon sollte nach einen Stromausfall alles kontrolliert werden ob denn alles ordnungsgemäß angelaufen ist.
Am Finder haben Sie hierzu keine Einstellmöglichkeiten!!!
Ihr Finder ist auch nicht richtig eingestellt, bzw. hier wurde anscheint schon etwas verstellt! Der Finder MUSS auf 150Ohm stehen, da sonst ein Fehlauslösen schon durch Wasserdunst erfolgen kann! Hier kann lediglich der Stromwiederstand des Wassers eingestellt werden.

_________________
LG

Günni

Man wird alt wie nee Kuh und lernt immer dazu. ;-)
8Koi und ein paar Goldfische
Teichtiefe 2,30m
20m³ Teich mit einem gepumpten Mamo 500 Vliesfilter und 3 Bio Behälter, 700L mit Japanmatten, 580L Helix Kammer bewegt mit 120L Helix, 280L Kammer im Moment noch leer, 42Watt Rota Tauch UVC Amalgam, Pumpe AquaForte DM20000 vario


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: V-Vliesfilter
BeitragVerfasst: Mi 16.Mai 2018 17:06 
Offline
Konstrukteur Teichtechnik
Konstrukteur Teichtechnik

Registriert: So 14.Jan 2007 16:36
Cash on hand:
809,46 Taler

Beiträge: 977
Wohnort: bei Leipzig
Und an der Schraube und dem Bügel muss doch jetzt jeweils ein Draht zum Finder gehen. An welche Klemmen?
Kann es eventuell sein, dass Du beim Austausch des Relais die Kabel vom Motor an die falsche Klemme am Finder angeschlossen hast (Öffner und Schließer verwechselt)? Dies würde erklären, warum der Motor in der Betriebsart "LS" ständig läuft.

_________________
Viele Grüße, paulinchen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: V-Vliesfilter
BeitragVerfasst: Mi 16.Mai 2018 17:11 
Offline
Konstrukteur Teichtechnik
Konstrukteur Teichtechnik

Registriert: So 14.Jan 2007 16:36
Cash on hand:
809,46 Taler

Beiträge: 977
Wohnort: bei Leipzig
sugger hat geschrieben:
paulinchen hat geschrieben:
sugger hat geschrieben:
ja kann ich machen das Foto, versuche ich morgen, wie die Kabeln wirklich verlaufen da hab ich keine Ahnung


Vielleicht kann man ja an der Farbe des Kabels erkennen, zu welchem Sensor es hingeht. Mach mal ein Foto vom Finder und den Sensoren mit Kabel...

Das Finder hattest Du doch schon mal selbst ausgetauscht. Wahrscheinlich sind die Sensoren jetzt falsch angeschlossen. So umfangreich ist ja die Beschaltung nicht, das müsste doch rauszukriegen sein...


Finder ist genau so wie er war angeschlossen und eingestellt, habe Kabel für Kabel umgebaut, da bin ich mir sicher, das anlaufen hatte er schon immer

Hier die Mail von Markus Moche (MamoKoi)
das der Vlieser anläuft und das Vlies im Zweifel anhebt ist normal! Sie könnten hier eine kleine Rolle als Gewicht einlegen.
Unabhängig davon sollte nach einen Stromausfall alles kontrolliert werden ob denn alles ordnungsgemäß angelaufen ist.
Am Finder haben Sie hierzu keine Einstellmöglichkeiten!!!
Ihr Finder ist auch nicht richtig eingestellt, bzw. hier wurde anscheint schon etwas verstellt! Der Finder MUSS auf 150Ohm stehen, da sonst ein Fehlauslösen schon durch Wasserdunst erfolgen kann! Hier kann lediglich der Stromwiederstand des Wassers eingestellt werden.


Dann frag doch mal nach, auf welche Betriebsart das Finder eingestellt werden muss. Oder lass Dir am besten mal einen Schaltplan schicken.

_________________
Viele Grüße, paulinchen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: V-Vliesfilter
BeitragVerfasst: Mi 16.Mai 2018 19:03 
Offline
Realer User
Realer User
Benutzeravatar

Registriert: Mi 21.Feb 2007 10:38
Cash on hand:
907,13 Taler

Beiträge: 1644
Wohnort: 58093 Hagen/NRW
Ich hab das auch so, Schraube unten und oben Bügel. So ist das Anfang 2006 schon in dem Urvlieser gemacht worden. Erst später kamen Schwimmerschalter oder anderes. Ich hab von meinem einen Schaltplan, einmal mit Wischer und einmal ohne Wischer. Hat mir ein Forumfreund zukommen lassen. Ich melde mich morgen und schreibe dann wie es richtig angeschlossen werden muss.
Meinolf

_________________
Schöne Grüße aus Hagen,


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: V-Vliesfilter
BeitragVerfasst: Mi 16.Mai 2018 19:23 
Offline
Anonymer User

Registriert: Mo 19.Mai 2014 17:49
Cash on hand:
691,00 Taler

Beiträge: 304
ok super vielleicht hat ja der Vorbesitzer auch rum gebastelt

_________________
LG

Günni

Man wird alt wie nee Kuh und lernt immer dazu. ;-)
8Koi und ein paar Goldfische
Teichtiefe 2,30m
20m³ Teich mit einem gepumpten Mamo 500 Vliesfilter und 3 Bio Behälter, 700L mit Japanmatten, 580L Helix Kammer bewegt mit 120L Helix, 280L Kammer im Moment noch leer, 42Watt Rota Tauch UVC Amalgam, Pumpe AquaForte DM20000 vario


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: V-Vliesfilter
BeitragVerfasst: Mi 16.Mai 2018 19:55 
Offline
Realer User
Realer User
Benutzeravatar

Registriert: Mi 21.Feb 2007 10:38
Cash on hand:
907,13 Taler

Beiträge: 1644
Wohnort: 58093 Hagen/NRW
Glaub ich weniger, mit dem Vorbesitzer, aber egal. Ich schreibe dir morgen die genaue Belegung der Kontakte. Ein Wischerrelais kann ich dir auch anz Herz legen. Aber mehr morgen. Ich bin auf der Dienststelle und quäle mich mit dem Handy hier rum.

Meinolf

_________________
Schöne Grüße aus Hagen,


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Werbung, um Taler einzunehmen
Verfasst: Mo 28.Mai 2018 6:24 
Online
Expertin
Benutzeravatar

Registriert: Mo 05.Dez 2005 19:01
Cash on hand:
immer zu wenige Taler

Beiträge: nur ein paar
Wohnort: Koi-Schnack
Anzeige:

_________________
Wenn du einen Monat lang ein werbefreies Forum willst, klicke hier und überweise mir 100 Taler!
Wenn du mich im Koi-Schnack etwas fragen möchtest, klicke hier!


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: V-Vliesfilter
BeitragVerfasst: Do 17.Mai 2018 6:16 
Offline
Realer User
Realer User
Benutzeravatar

Registriert: Mi 21.Feb 2007 10:38
Cash on hand:
907,13 Taler

Beiträge: 1644
Wohnort: 58093 Hagen/NRW
Günni,
ich hab dir eine Pn geschickt,

Also, lt. Schaltplan und meiner Verdrahtung sind die B1, B2 und B3 für die Wasserstandsfühler im Vliesfilter. Also der unterste an B1 und der obere an B3 Com. Zwischen B1 und B3 hab ich einen schließbaren Kontakt gelegt, Taster, dadurch kann ich einen Vorschub auslösen, aber nur bis max. der eingestellten Zeit des Wischerrelais.
Meinolf

_________________
Schöne Grüße aus Hagen,


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: V-Vliesfilter
BeitragVerfasst: Do 17.Mai 2018 10:41 
Offline
Konstrukteur Teichtechnik
Konstrukteur Teichtechnik

Registriert: So 14.Jan 2007 16:36
Cash on hand:
809,46 Taler

Beiträge: 977
Wohnort: bei Leipzig
Hallo Meinolf,
könntest Du mir bitte auch mal den Schaltplan schicken? Vielen Dank.

_________________
Viele Grüße, paulinchen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: V-Vliesfilter
BeitragVerfasst: Do 17.Mai 2018 11:05 
Offline
Realer User
Realer User
Benutzeravatar

Registriert: Mi 21.Feb 2007 10:38
Cash on hand:
907,13 Taler

Beiträge: 1644
Wohnort: 58093 Hagen/NRW
paulinchen hat geschrieben:
Hallo Meinolf,
könntest Du mir bitte auch mal den Schaltplan schicken? Vielen Dank.



ja, natürlich, sehr gerne, brauch nur deine E-Mail Adresse per Pn,

Meinolf

_________________
Schöne Grüße aus Hagen,


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 48 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de