Link zur Hauptseite des Forums

LotharGehlhaar - Teichbauforum

DAS informative Forum der Koi-Szene
Link zur Enzyklopaedie
Aktuelle Zeit: Mi 22.Aug 2018 8:18

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 46 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Belüfterpumpe
BeitragVerfasst: Mo 08.Jan 2018 19:59 
Offline
Anonymer User

Registriert: Do 02.Jan 2014 19:40
Cash on hand:
7.269,07 Taler

Beiträge: 1843
Wohnort: 670..
Hi bei deiner Teichgröße wirst du Probleme mit dem Reihenvortex bekommen. Wen du in die Koihaltung einsteigen möchtest wird der das eigentliche Problem. Da eine stündliche Umwälzung fast Standart ist wirst du diese so nicht umsetzen können. Das Ganze solltest du nochmals überdenken.

Gruß Jürgen


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Belüfterpumpe
BeitragVerfasst: Mo 08.Jan 2018 20:15 
Offline
Realer User
Realer User
Benutzeravatar

Registriert: Fr 17.Jan 2014 10:51
Cash on hand:
935,74 Taler

Beiträge: 1037
Wohnort: Bremen
Wenn der Reihenvortex nicht in Schwerkraft ist, könnte er entweder ein gebrauchtes Spaltsieb davor schalten oder aber, was besser wäre, einen Trommelfilter davor schalten und den 4-Kammerfilter als reine Bio verwenden. Dann schafft er vielleicht auch nicht den Flow mit 42 cbm, aber hat sauberes Wasser,

_________________
Viele Grüsse, Ralf

Ralf's Koi: https://www.youtube.com/channel/UCaI6vEAp6ADEtKbjOG4BmCA


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Belüfterpumpe
BeitragVerfasst: Mo 08.Jan 2018 22:02 
Offline
Anonymer User

Registriert: Mo 07.Sep 2015 1:59
Cash on hand:
86,49 Taler

Beiträge: 24
Der reihenvortex ist in Schwerkraft.
Werde eine sifi in den vortex einbauen als mechanichen
Vorfilter.
Ich wollte das erstmal 1 Jahr mit dem Filter versuchen,wenn das nix wird fliegt der raus .
Mein filterkeller ist noch nicht fertig und ich muss an der verrorung noch was machen.
Fische werde ich erstmal mit spiegelkarpfen versuchen und dann nach und nach Koi dazu.
18m3 durchfluss ist nicht ganz richtig. Der Verkäufer meinte Max. 30m3 flow kann ich damit erreichen.

Danke für eure infos
Gruß alex


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Belüfterpumpe
BeitragVerfasst: Di 09.Jan 2018 6:46 
Offline
Realer User
Realer User
Benutzeravatar

Registriert: So 07.Dez 2008 21:54
Cash on hand:
6.760,46 Taler

Beiträge: 5641
Wohnort: Schwerin
Willst du in die letzte Kammer des Reihenfilters die Pumpe legen?

_________________
Tschüß Ekki


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Belüfterpumpe
BeitragVerfasst: Di 09.Jan 2018 7:05 
Offline
Anonymer User

Registriert: Mo 07.Sep 2015 1:59
Cash on hand:
86,49 Taler

Beiträge: 24
nein hinter meines reihenfilters baue ich noch eine uvc mit gehäuse an und von der uvc dann in eine regentonne.
und von da aus mit einer trocken aufgestellter oase aquamax eco titanium 50.000 pumpe zurück in den teich.

gruß alex


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Belüfterpumpe
BeitragVerfasst: Di 09.Jan 2018 8:34 
Offline
Anonymer User

Registriert: Do 02.Jan 2014 19:40
Cash on hand:
7.269,07 Taler

Beiträge: 1843
Wohnort: 670..
Hi, Alex da dein Vortex nur 2 110er Eingänge hat und man mittlerweile davon aus geht das ein 110er Rohr 10m³ Std fördert hilft dir auch nicht die große Pumpe :( Hier musst du realistisch sein.
das würde bedeuten das wenn deine Verrohrung zum Vortex perfekt ist 20m³ Std im Vortex an kommen. Da sind die vom Hersteller angegebenen 18m³/ Std schon richtig. Wenn du hier den Flow erhöhst wirst du wohl die Biologie Trocken legen da das Wasser gar nicht so schnell Nachfließen kann. Kenne das auch aus eigener Erfahrung wenn man sich auf einen Verkäufer verlässt ist man meistens verlassen. Und 30m³/Std wirst du nimmer über deinen Vortex bewältigen können.
Jetzt hast du noch die Gelegenheit regieren zu können bevor du die ersten Fische ein setzt.

Gruß Jürgen


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Belüfterpumpe
BeitragVerfasst: Di 09.Jan 2018 8:51 
Offline
Anonymer User

Registriert: Mo 07.Sep 2015 1:59
Cash on hand:
86,49 Taler

Beiträge: 24
bei mir gehen 3 110er in den vortex 2 ba und 1 skimmer . hatte vorher den verkäufer gefragt ob es denn möglich sei noch ein zusätzlichen eingang einzubauen.
meinte er ja wäre kein problem. von vier eingängen hatte er mir abgeraten.
den filter hatte ich vor 3 jahren gekauft , kann ihn ja jetzt nicht weg tun. und für einen trommelfilter oder ähnliches fehlt leider im moment noch an kohle.

gruß alex


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Werbung, um Taler einzunehmen
Verfasst: Mi 22.Aug 2018 8:18 
Online
Expertin
Benutzeravatar

Registriert: Mo 05.Dez 2005 19:01
Cash on hand:
immer zu wenige Taler

Beiträge: nur ein paar
Wohnort: Koi-Schnack
Anzeige:

_________________
Wenn du einen Monat lang ein werbefreies Forum willst, klicke hier und überweise mir 100 Taler!
Wenn du mich im Koi-Schnack etwas fragen möchtest, klicke hier!


Nach oben
 Profil Private Nachricht senden  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Belüfterpumpe
BeitragVerfasst: Di 09.Jan 2018 9:04 
Offline
Anonymer User

Registriert: Do 02.Jan 2014 19:40
Cash on hand:
7.269,07 Taler

Beiträge: 1843
Wohnort: 670..
Ok..... selbst mit den 3 Zuläufen Skimmer und 2 Bodenabläufe sind 30m3 nicht realistisch. Deine Pumpe könnte das umsetzen aber nicht der Filter. Wenn’s gut läuft kannst du dein Teich alle 2 Std umwälzen. Bei einem gediegenen Fischbesatz könnte das vorerst funktionieren. Bei der Biologie willst du ja sowieso nachlegen. Selbst für einen Trommler wird es schwer werden da du für deine Teichgröße zu wenig Zuläufe hast. Musst jetzt halt schauen wie man das beste daraus macht. Ich habe letztendlich auch 3 Anläufe gebraucht um ein funktionierendes System zu bekommen und dabei viel Lehrgeld bezahlt :(

Gruß Jürgen


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Belüfterpumpe
BeitragVerfasst: Di 09.Jan 2018 9:17 
Offline
Anonymer User

Registriert: Mo 07.Sep 2015 1:59
Cash on hand:
86,49 Taler

Beiträge: 24
Ich hab ja auch nicht vor 30 oder 40 Fische zu halten . Maximum 15 .
Und wenn der Teich alle 2 Stunden durch den Filter geht reicht es doch aus meiner Meinung nach.
Hauptsache die Wasserwerte stimmen und das Wasser ist sauber (klar).

Und danke für deine Meinung.

Gruß alex


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Belüfterpumpe
BeitragVerfasst: Di 09.Jan 2018 9:46 
Offline
Anonymer User

Registriert: Do 02.Jan 2014 19:40
Cash on hand:
7.269,07 Taler

Beiträge: 1843
Wohnort: 670..
Da Dir momentan die Mittel fehlen hier nach zu legen wäre es sinnvoll zumindest die Biologie anzupassen. Du musst auf daran denken das deine Fische auch wachsen und dem entsprechend mehr gefüttert wird. Das heißt die Belastung deines Wassers wir ständig steigen. Hier solltest du schon gerüstet sein.

Gruß Jürgen


Nach oben
 Profil userposition on geomap  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 46 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de